Home » Testbericht Windspiel Premium Dry Gin Navy Strength
Dry Gin Gin

Testbericht Windspiel Premium Dry Gin Navy Strength

Nichts für schwache Nerven

Heute ist Samstag! Ja Samstag Wochenende – Zeit für eine Gin-Verkostung und dem guten Gewissen nicht mehr ins Auto steigen zu müssen. Daher habe ich mir heute gleich einmal einen ganz harten Gin vorgenommen. Den Windspiel Premium Dry Gin Navy Strength. Windspiel Gin ist ja mittlerweile eine sehr bekannte Marke auf dem deutschen Gin-Markt geworden. Mittlerweile führen viele Einzelhändler sogar diesen Gin und auch Online ist er in allen größeren Online Shops zu bekommen.

Heute möchte ich aber nicht den normalen Windspiel Gin testen sondern den Windspiel Gin Navy Strength. Ein Navy Strength Gin unterscheidet sich durch den Alkohol bzw. den Wasseranteil der nach der Destillation dem Destillat zugesetzt wird. Beim Navy Strength Gin wird weniger Wasser zugesetzt – daher schlägt er auch gleich mit ganzen 57% Alkoholgehalt zu Buche. Somit sollte man einen Navy Strength Gin nur dann trinken wenn man in kein Auto mehr steigen muss! Don’t drink and Drive!

Ein Gin aus der Windspiel Manufaktur

Auch der Windspiel Premium Dry Gin Navy Strength Gin wird mit dem eignen Rohalkohol gewonnen. Hier liegt die Besonderheit von Windspiel ganz klar auf der eignen Produktion des Neutralalkohols. Dieser wird ausschließlich durch die Verarbeitung von Kartoffeln aus der Eifel gewonnen. Ein deutsches Qualitätsprodukt mit einer schönen Geschichte die sich durch die Verwendung von anderen Rohstoffen von anderen Gin Marken abheben kann.

Der Windspiel Premium Dry Gin navy Strength kann in verschiedenen Shops gekauft werden. Der Preis je Flasche liegt hier bei Etwa 45 – 50 Euro für einen halben Liter Destillat. Nicht günstig aber für einen Navy Strength Gin aus Deutschland definitiv fair! Je nach Shop kommt man dann aber etwa auf den gleichen Preis da man noch den Versand dazu rechnen muss.

WINDSPIEL Navy Strength Gin (1x500ml)
  • Die 57%ige Navy Strength-Variante des bekannten und beliebten Windspiel Gin
  • Wie schon der Windspiel basiert auch dieser Gin auf einem Basis-Alkohol aus Kartoffeln aus eigenem Anbau
  • Produkt limitiert auf 1.600 Flaschen.
  • Neben Wacholder setzt der Windspiel Navy Strength auch auf Lavendel, Zimt, Koriander, Kardamom und Ingwer als Botanicals

Wie riecht der Windspiel Premium Dry Gin Navy Strength?

Endlich kommen wir zu dem spannenden Teil des Gin Tastings. Das Nosing. Zitrus, Zimt, Kardamom, Ingwer und Lavendel sind einige der Botanicals die dem Gin sein Aroma geben. Wird man diese auch durch die Nase wahr nehmen? Als ich den Holz- und Korkenverschluss von der Flasche ziehe merkt man schon eine angenehme Schärfe des Alkohols der aus der Flasche strömt. Ich halte meine Nase über den Gin und atme einmal tief ein. Der Ingwer kommt sehr gut zum Vorschein – Unterstützung bekommt dieser durch die Zitrusfrüchte und dem Lavendel der das blumige Aroma an den Gin weitergibt. In der Nase ist nur schwer zu erahnen das dieser Gin über 55% Alkoholanteil hat.

Wie schmeckt der Gin aus der Eifel?

Nun nach dem Nosing kommt endlich das Tasting. Ich gieße also etwas von dem Navy Strength Gin in meinen Tumbler und hole nochmal tief Luft um die Aromen nochmal deutlicher zu spüren. Ganz deutlich merkt man nun auch den Kardamom der sich zwischen Lavendel und Zitrus schmeißt.

Auf der Zunge merkt man dann doch sehr deutlich das es sich um einen sehr starken Gin handelt. Die Schärfe des Alkohols wird durch die Schärfe des Ingwers sehr gut ergänzt. Lavendel und Kardamom geben dann das holzige / blumige Aroma dazu und der Wacholder und die Zitrusfrüchte runden das ganze Erlebnis nochmal ab. Leider kann ich aber nich den Zimt schmecken – da die Schärfe von Ingwer und Alkohol die Geschmacksnerven etwas zu stark besetzten. Ansonsten ein super Gin für echte Gin-Fans und Leute die Schärfe und maskuline Aromen lieben.

Tastingzusammenfassung Windspiel Navy Strength Gin

Der Navy Strength Gin ist im Vergleich zum normalen Windspiel Dry Gin schon eine gute Nummer stärker. Den Alkoholanteil merkt man natürlich auch sehr deutlich im Geschmack. Hätte ich die Wahl zwischen dem Windspiel Navy Strength Gin und dem Windspiel Dry Gin würde meine Wahl durch den Geschmack definitiv auf den klassischen Gin des Hauses fallen.

  • Ein Gin aus Deutschland
  • Navy Strength Gin
  • Extrem Hoher Alkoholanteil von 57%
  • Feines maskulines und scharfes Aroma

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Windspiel Premium Dry Gin Navy Strength
Author Rating
31star1star1stargraygray

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

16 − 5 =

GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar