Dry Gin Gin

Testbericht Malfy Gin Originale

Noch ein toller Malfy Gin aus Italien

Heute, so kurz vor Weihnachten, freue ich mich euch nochmal einen echten italienischen Gin vorstellen zu dürfen. Um hier gleich die Frage zu beantworten ob es sich bei diesen Malfy Gin um einen anderen Gin als den Malfy Gin con Limone handelt – „ja es handelt es sich um einen anderen Gin“. Der Malfy con Limone konnte bereits seit einiger Zeit meine Gunst erlangen und nun bin ich umso mehr gespannt auf den Malfy Gin Originale. Was kann dieser Gin? Kann er in die Fußstapfen seines Zitruslastigen Bruders treten oder ist der Originale nur ein einfacher Gin? Diese Frage will ich heute in meinem Testbericht beantworten um euch hier einmal zu zeigen ob es vielleicht der richtige Gin für eure Silvester Party ist.

Neben dem Malfy Gin con Limone gibt es auch noch den Malfy Gin Con Arancia und den Malfy Gin Rosa beide haben wir hier einmal verlinkt.

Der Malfy Gin Originale bekommt aus 8 verschiedenen Botanicals sein sehr mildes und fein abgestimmtes Aroma. Wie auch schon bei dem Con Limone Gin ist die Flasche sehr auffällig und wirkt auch gleich wie ein Stück aus Italien. Der Malfy Gin hat ein schönes Blau und strahlt förmlich im Sonnenlicht. Die Flasche an sich verrät allerdings nicht sehr viele Informationen. Mit 40% Alkoholgehalt gehört der Gin zu den milderen Dry Gins und ist gut für einen milden und angenehmen Gin Tonic geeignet. Neben den sorgfältig ausgewählten Botanicals ist das Bergwasser wahrscheinlich auch noch ein guter Grund für den milden Gin.

Mittlerweile gehört Malfy Gin zu Pernod Ricard, wie auch der Monkey 47 Schwarzwald Dry Gin, man kann derzeit sehr schön beobachten wie sich große Unternehmen die Stars am Gin-Himmel schnappen um hier noch größere und internationalere Marken zu machen.

Was bei diesen Gin wirklich erwähnenswert ist, ist der sehr günstige Preis – den Malfy Gin Originale gibt es bereits für 23 Euro auf Amazon ohne Versandkosten, sofern man Prime Kunde ist. Dieser Preis ist für einen Dry Gin mit dieser Qualität definitiv gerechtfertigt und sogar wahrscheinlich schon günstig.

Sale
Malfy Originale Gin (1 x 0.70 l)
  • Er duftet nach Wacholder, Zitrus und Anis
  • Im Geschmack zeigen sich vor allem Noten von Wacholder, Zitrus, Anis und Koriander
  • Fleischgerichten

Wie riecht der Malfy Gin Originale?

Ein ganz wichtiger Faktor ist natürlich bei meinen Tastings immer der Geruch des Gins. Auch den Malfy Gin nehme ich genauer unter die Lupe, oder besser gesagt unter die Nase. Die Flasche des italienischen Gins ist mit einem schönen Holz-Verschluss verschlossen, welcher wirklich super in das gesamte Erscheinungsbild passt. Als ich den Gin öffne macht es ein leises Plopp und das Aroma des Gins kann endlich die Flasche verlassen. Nun halte ich meine Nase über den Flaschenhals und versuche die einzelnen Aroma zu identifizieren. Als erstes erkennt man sehr deutlich das milde Zitrusaroma welches sich mit Anis gut kombiniert – dann wird er Wacholder in der Nase noch deutlicher und wird mit Anis unterlegt. An sich wirklich super frisch und fruchtig zugleich – gefällt mir schon einmal sehr gut!

Jetzt Lesen:  Testbericht Burgen Tonki Kong Gin

Schmeckt der Gin besser als sein bekannterer Bruder?

Nun bin ich sehr gespannt wie der Gin schmeckt. Ich gieße also etwas von dem Gin in meinen Tumbler mit zwei schönen dicken und klaren Eiswürfel. Eine Zitrusnote steigt aus dem Glas in meine Nase.

Wenn man den ersten Schluck endlich im Gaumen hat schmeckt man sehr deutlich den Wacholder der sehr gut abgestimmt ist mit den anderen Botanicals. Die anderen Botanicals kann ich leider nicht genau herausschmecken und das raten ist auch relativ schwer weil doch Anis und Zitrus die anderen Nuancen oder möglichen Geschmacksgeber verdrängen. Ein super Gin mit einem schönen klassischen Dry Gin Aroma mit einem frischen und fruchtigen Geschmack. Definitiv eine sehr günstige Möglichkeit für den perfekten Sommer Gin Tonic!

Tastingzusammenfassung Malfy Gin

Nun am Ende meines Testberichts möchte ich meine Erfahrung mit dem Malfy Gin Originale mit euch teilen. Ich habe den anderen Gin des Unternehmens auch sehr positiv wahr genommen. Ein sehr frisches und fruchtiges Aroma mit einem sehr deutlichen und dominierenden Zitrus-Aroma würde den Malfy Gin con Limone am besten Beschreiben. Mit diesem Gin hier hat das Unternehmen einen sehr soliden Wacholder Gin geschaffen der durch deutliche Wacholder Aromen und sehr milden Zitrus und Anisnote Punkten kann. Wer auf frische und gut abgestimmte Gins steht wird mit diesen tollen Gin definitiv fündig werden.

  • deutliches Wacholderaroma
  • Sehr gut mit Zitrus und Anis Noten harmonierend
  • italienischer Gin
  • Faires Preis Leistungsverhältnis
  • Super geeignet für einen frischen und milden Gin-Tonic

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Malfy Gin Originale
Author Rating
51star1star1star1star1star
Product Name
Malfy Gin Originale
Price
EUR 23

Ähnliche Artikel

Testbericht Apotheker Dry Gin

GinMaster

Testbericht Orscheler Dry Gin

GinMaster

Testbericht Feiner Kappler Gin

GinMaster

1 Kommentar

ᐅ Testbericht Malfy Gin Con Arancia | Ginnatic 27. November 2019 at 16:06

[…] und langanhaltend im Gaumen gewirkt hat. Neben den Malfy Gin Con Arancia haben wir auch bereits den Malfy Gin Originale, Mafly Gin con Limone, und den Malfy Gin Rosa getestet. Besonders der Malfy Gin Rosa war ein echtes […]

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

dreizehn − sechs =