Glüh Gin aus der Flasche

Der Winter ist noch nicht ganz da, aber die Tage werden kälter, und es ist endlich an der Zeit, dass wir den Glüh Gin testen, den wir schon vor einigen Wochen zugeschickt bekommen haben. Es gibt viele Rezepte, um Glüh Gin selbst herzustellen, aber die fertige Variante ist natürlich deutlich simpler, schneller und für viele vermutlich auch praktischer.

Vor einigen Wochen kamen wir mit MAĒMO organics in Kontakt, einer neuen Bio Marke, welche jetzt im Herbst den ersten Glüh Gin auf den Markt bringt. Das Firmenkonzept an sich überzeugt uns bereits – MAĒMO bedeutet „Mutter Erde“, auf ein nachhaltiges Konzept wird deshalb besonderen Wert gelegt. Das beginnt bei der Ernte der biologisch und gentechnikfreien Produkte, zeigt sich in der Verarbeitung und auch in der Verpackung. 

Der Glüh Gin selbst besteht aus Apfelsaft und Dry Gin, natürlich gibt es auch einige Botanicals, wie Grapefruit, Orange, Ingwer, Gewürznelken und Zimt – definitiv eine winterlich angehauchte Zutatenliste. Der Alkoholgehalt liegt bei dem Rohprodukt 14,5%, ein Glühwein zum Vergleich hat zwischen 7 – 14,5% vol. Zubereitet wird der Glüh Gin, indem er 1 zu 1 mit heißem Wasser gemischt wird, der Glüh Gin sollte nicht kochen, da der Alkohol sonst ja verkocht, klingt schonmal sehr simpel. Laut Hersteller ist der Glüh Gin wohl auch abgekühlt im Sommer ein Genuss. Preislich liegt die 0,7l Flasche bei 15,99 €, mehr Informationen gibt es über die Homepage oder die Instagram Seite von MAĒMO.

Wie riecht und schmeckt der Glüh Gin pur?

Bevor wir den eigentlichen Glüh Gin herstellen, wollen wir das Produkt einmal pur verköstigen, davor gehen wir aber noch kurz auf die Optik der Flasche ein. Der Gin selbst fällt direkt ins Auge, da er, bedingt durch den Apfelsaft einen schönen, bernsteinfarbenen Ton hat. Das Etikett ist klar gestaltet, das Farbthema bleibt das gleiche, es wurden verschiedene Orangetöne verwendet, an sich wirkt die Flasche sehr edel. 

In der Nase hat der Glüh Gin wenig von dem typischen, wacholderlastigen “Gin Geruch” es dominiert ein süßlicher, Geruch. Wir erkennen natürlich Äpfel, eine angenehme Zitrusnote und winterliche Gewürze. Der Glüh Gin erinnert an eine Mischung aus Gin Likör und Glühwein – sehr süßlich aber auch sehr angenehm. Pur schmeckt der Glüh Gin natürlich auch sehr süß, aber schon während er die Kehle runter läuft, breitet sich ein angenehm warmes Gefühl aus, was sich direkt auch nach Winter & Weihnachtsmarkt anfühlt. 

Wie schmeckt der fertige Glüh Gin von MAĒMO?

Zur Zubereitung setzten wir nun etwas Wasser auf, sodass es fast kocht. Anschließend mischen wir diese mit der gleichen Menge Glüh Gin und testen vorsichtig. Der Glüh Gin schmeckt sehr süß (wir haben deshalb etwas mehr Wasser als die Empfohlene 1:1 Mischung hinzugegeben, die Süße ist eine klare Geschmackssache), der Apfel ist sehr dominant, ebenso das Zitrus Aroma. Auch die verschiedenen Gewürze kommen angenehm zur Geltung – und trotz des geringen Alkoholgehalts merkt man ziemlich rasch, wie der Glüh Gin durch seine wärme einen leicht beschwippst macht. Generell harmonieren die Botanicals toll miteinander. geben ein angenehm rundes Geschmacksbild ab und auch die Qualität des Produktes ist toll.

Für den Sommer können wir uns den Glüh Gin tatsächlich auch vorstellen – vielleicht dann aber kombiniert mit einem Sprudelwasser, Eis und verschiedenen Früchten. (Sofern bis dahin noch Glüh Gin übrig ist, wovon wir aber leider nicht ausgehen.) Ein cooles, neues Produkt, welches uns wirklich gefällt und überzeugt!

Tastingzusammenfassung MAĒMO GLÜH GIN

Ein neues Produkt, welches definitiv Potential hat! Glüh Gin wurde in den letzten Jahren immer beliebter und es gibt dazu viele Rezepte, um diesen selbst herzustellen. Der MAĒMO GLÜH GIN ist hierbei viel simpler herzustellen, die Qualität stimmt, der Geschmack überzeugt und auch die Firmen-Philosophie gefällt uns. Rund um gelungen. 

  • Glüh Gin aus der Flasche
  • 14,5% Alkoholgehalt
  • Einfach 1+1 mit Wasser mischen und genießen

Gin Streckbrief

Gin Name: MAĒMO GLÜH GIN

Gin Sorte: New Western Dry Gin

Gin Hersteller: MAĒMO organics Oliver Schmid

Land: Deutschland

Farbe: Braun

Alkoholgehalt: 14,5%

Homepage: https://www.maemo.bio/

Preis: 15,99 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein