Der neue Sommercocktail

Eine kurze Woche mit Feiertag steht an, und auch wenn die Tage das Wetter nicht ganz so mitspielt ist der Sommer schon fast da. Passender könnte unser neuestes Tasting deshalb gar nicht sein. Erinnert ihr euch, als wir euch im Winter den MAĒMO Glüh Gin aus der Flasche vorgestellt haben? MAĒMO hat nun ein neues Produkt auf den Markt gebracht, nämlich den MAĒMO Cool & Gin, einem Sommercocktail aus der Flasche. Klar gibt es für Gin Cocktails auch viele Rezepte, aber die Alternative ist super praktisch, was uns der Glüh Gin Ende letzten Jahres schon gezeigt hat.

Kommen wir zu den wichtigsten Fakten und schauen wir zunächst, was drin ist, im Cool Gin. Die Basis bildet wieder ein Dry Gin, hinzu kommen Himbeergeist, Granatapfel, Limone, Ingwer & Apfelsaft. Die Produkte sind alle aus 100% biologischer Produktion, worauf der Hersteller großen Wert liegt. Übersetzt bedeutet der Name MAĒMO “Mutter Erde”. Der Alkoholgehalt liegt bei 14,5%, je nachdem, wie der Cool Gin gemischt wird kann man ihn dadurch aber natürlich “strecken”.

Erwerben kann man das Produkt bei verschiedenen Anbietern, auf der Seite von MAĒMO findet ihr einen Shopfinder, in welchem euch Läden in eurer Nähe angezeigt werden. Jeden Montag wird dieser aktualisiert, da nach und nach neue hinzukommen. 

Bevor wir das Tasting starten klären wir die letzte, wohl wichtigste Frage – wie trinkt man den MAĒMO Cool Gin? Die Herstellerempfehlung ist, den Sommercocktail gekühlt 1 + 1 mit Tonic Water oder Prosecco zu genießen. Aber auch pur auf Eis soll der Cool Gin ganz gut schmecken. Eine Orangenscheibe runden das ganze Getränk ab.

Wie riecht der MAĒMO Cool & Gin?

Optisch bleibt sich MAĒMO treu, und das Design der Flasche ist wie beim Glüh Gin aufgebaut. Das Farbthema geht aber in Richtung blau, was Lust auf einen Sprung in den Pool macht und somit ganz gut zum Sommer passt. 

Natürlich testen wir jetzt erst einmal pur und ziehen dafür den Kunststoffkorken aus der Flasche. Ein fruchtig frischer Geruch strömt uns schnell entgegen. Himbeergeist, Apfelsaft und Granatapfel dominieren, sind aber in der Nase sehr ausgewogen. Was uns besonders freut ist, dass der Sommercocktail nicht zu klebrig süß ist, sondern eine Frische sowie eine leichte Säure mit sich bringt. Macht Lust auf mehr.

Wie schmeckt der Cocktail aus der Flasche?

Entgegen der Empfehlung testen wir einmal pur und vor allem ohne Eis. Die Früchte zeigen hier erneut ihre Dominanz, man erkennt aber zudem ein feines Gin Aroma. Die minimale Schärfe des Ingwers rundet das Spiel ab, hinzu gesellt sich ein wenig Chiliextrakt, was dem Cool Gin eine abschließende Schärfe verleiht, die aber wirklich gut passt und total angenehm ist. Im Abgang bleibt ein frischer, fruchtiger Geschmack zurück.

Abschließend lassen wir uns es natürlich nicht nehmen, den Cool Gin auch noch direkt als Cocktail zu testen. Da wir leider keinen Prosecco da haben erst einmal mit Tonic Water. Qualität und Geschmack überzeugen uns. Der Cocktail ist nicht zu süß und durch die leichte Säure der Früchte genau perfekt erfrischend, das wird mit Prosecco definitiv auch noch getestet, sofern die Flasche bis dahin noch nicht leer ist.

Tastingzusammenfassung MAĒMO Cool & Gin

MAĒMO überzeugt beim Cool & Gin wie auch schon beim Glüh Gin durch die Qualität und den Geschmack. Ein fruchtiger, erfrischender Sommercocktail der sich binnen weniger Augenblicke zubereiten lässt und nicht zu süß ist. Perfekt für laue Sommerabende, Pool Partys, zum Grillen oder einfach genießen – um es in den Worten von MAĒMO zu sagen: Auf den Sommer. Auf uns. Chin-Chin!

  • kreative Idee für den Sommer
  • nur 14,5% Alkoholgehalt
  • biologische Zutaten
  • kein klassischer Gin aber eine tolle und schmackhafte Idee

Gin Streckbrief

Gin Name: MAĒMO Cool & Gin

Gin Sorte: New Western Dry Gin

Gin Hersteller: aameda GmbH

Land: Deutschland

Farbe: Blau

Alkoholgehalt: 14,5 %

Homepage: https://www.maemo.bio/

Preis:

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

*Allgemeine Hinweis zu Links: Einige Links die auf dieser Seite verwendet werden sind Affiliate Links, wenn ihr darüber einen Kauf bei einem meiner Partner tätigt, bekomme ich eine kleine Provision die mir hilft den Blog weiter zu betreiben.

Vorheriger ArtikelTestbericht Le Gin de Christian Drouin
Nächster ArtikelTestbericht Inge & der Honigbär Gin No. 7

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein