Ein schwarzes Tonic Water

Der Advent beginnt, überall hängen bunte Lichterketten und erhellen die Nacht – aber das Tonic Water, welches wir jetzt testen ist schwarz wie die Nacht. Entschuldigt den harten Bruch, aber wir fandens ganz lustig. So dramatisch wird das Tonic Water Tasting heute hoffentlich nicht sein. Das Tonic Mucky Pup, um welches es geht, kommt von der Scriptor Brennerei, diese ist in Karlsruhe ansässig. Die Brennerei mit kleinem Hofladen stellt verschiedene Gins her, bisher haben wir hier leider noch keinen getestet, aber auch andere Brände und eben das Mucky Pup Tonic Water. Das Design des Etiketts wirkt modern, besonders auffällig ist aber die schwarze Färbung des Tonic Waters. 

Bevor wir der Farbe auf den Grund gehen schauen hier noch kurz die wichtigsten Fakten: die 0,2 Liter Flasche kostet 2,50 Euro und ist neben vielen weiteren im Online-Shop verfügbar. 

Inhaltsstoffe & Nährwerte des Tonic Mucky Pup

Zutaten Mucky Pup Tonic Water: Natürliches Mineralwasser, Zucker, Kohlensäure, Citronensäure, Natürliches Aroma, Chinin, Potassium (=Kalium), Sorbat

Nährwerte Mucky Pup Tonic Water: Weder auf der Flasche noch auf der Homepage finden wir hierzu Angaben, das ist leider etwas schade

Wie riecht und schmeckt das schwarze Tonic Water?

Wir nehmen den schwarzen Kronkorken von der Flasche und schon kanns losgehen. In der Nase ist der Gin zunächst auffallend Zitronig, Chinin hält sich im Hintergrund. Das macht dieses Tonic Water deutlich milder und es wirkt in der Nase weniger bitter. Für den Geschmack gilt selbiges. Das Zitronenaroma dominiert, Chinin ist vorhanden, aber viel milder. Wer also kein Fan von zu bitteren Tonic Waters ist, für den ist dieses Tonic wirklich perfekt. 

Die schwarze Färbung hat keinen Einfluss auf den Geschmack. 

Tastingzusammenfassung Tonic Mucky Pup

Ein Tonic Water aus Deutschland, welches in zweierlei Hinsicht überzeugt – es ist weniger bitter als “klassische” Tonic Water und natürlich die Farbe. Es gibt auch einen Mucky Gin aus dem Hause Scriptor, mit welchem sich schwarzer Gin Tonic mischen lässt, doch auch mit normalen, klaren Gin entsteht noch eine coole Färbung. 

  • Schwarzes Tonic Water
  • Zitruslastig
  • Chinin/ Bitteraroma hält sich im Hintergrund
  • 2,50 Euro pro Flasche
Vorheriger ArtikelDas ultimative Rezept für Gin Tonic Plätzchen
Nächster ArtikelTestbericht Schwarzbart Gin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein