Home » Testbericht Seeside Tonic Water
Tonic Water

Testbericht Seeside Tonic Water

Testbericht Seeside Tonic Water

An diesem schönen Sonntag habe ich ausnahmsweise keinen Gin Testbericht für euch! Heute möchte ich euch ein Tonic Water aus Österreich vorstellen. Das Seeside Tonic Water ist wahrscheinlich relativ unbekannt (mir war es bis vor Kurzem auch nicht bekannt), darum bin ich nun um so gespannter wie das Tonic Water vom Sammerhof schmeckt.

Gestern habe ich ja bereits den Gin Traunstein Gin vom Sammerhof vorgestellt – dazu gibt es auch das passende Tonic Water – das ich in diesem Testbericht beleuchten werde.

Kaufen kann man das Tonic Water im Online Shop des Sammerhofs. Hier werden für eine 0,2 Liter Flasche 2,20 Euro fällig.

Das Design der Flasche ist relativ schlicht un erinnert eher an einen Wein-Mini-Flasche als an ein Tonic Water – auch die leicht gebliche Farbe erinnert eher an einen Weißwein als an ein Tonic Water. Ich bin gespannt wie der Geschmack des Tonic Waters ist. Verschlossen ist die Flasche mit einem schwarzen Drehverschluss.

Zutatenliste Seeside Tonic Water

Wie bereits bei den anderen Tonic Water Tests möchte ich mir auch beim Seeside Tonic Water natürlich auch die Zutaten und die Nährwerte genauer ansehen.

Zutaten Seeside Tonic Water: Wasser, Chinarinde, Zitronen, Limetten, Säuerungsmittel, Zitronensäure, Zitronengras, Zucker, Lavendel, Piment.

Nährwerte: 35 kcal auf 100 ml, Fett 0 g, Kohlenhydrate 8,3 g davon 8,3 g Zucker, Eiweiß 0 g, Salz 0 g

Was mir hier sehr positiv auffällt ist, dass das Tonic Water keine künstliche Aromen oder E-Mittel enthalten hat! Das gefällt mir sehr gut – da viele Produkte leider mittlerweile auf E Konservierungsmittel zurückgreifen.

Wie riecht das Tonic Water aus Österreich?

Ich öffne nun die Flasche Seeside Tonic Water und die Kohlensäure steigt im Flaschenhals auf. Es scheint mir so als ob relativ viel Kohlensäure im Seeside Tonic enthalten ist. Nun drehe ich den Verschluss ganz von der Flasche und nehme einen Tiefen Atemzug des Tonic Waters. Es wirkt würziger und herber als andere Tonic Water. Sehr deutlich merkt man in der Nase den Piement und den Lavendel.

Wie schmeckt das Seeside Tonic Water?

Nun bin ich wirklich gespannt wie das Tonic Water schmeckt. Ich gieße es in ein Glas und nehme den ersten Schluck. Anfangs wirkt das Seeside Tonic Water sehr spritzig – die Menge der Kohlensäure ist gut abgestimmt. Die Zitrusnoten sind allerdings nicht wirklich im Vordergrund sondern halten sich eher hinter Lavendel und Piement die in diesem Tonic Water sehr deutlich den Ton angeben. Die Bitternote des Seeside Tonic Waters ist angenehm – allerdings würde ich behaupten das es zwei unterschiedliche Bitternoten in diesem Tonic Water gibt. Einmal das der Chinarinde und einmal das der Zutaten.

Die Bitternote der anderen Zutaten ist langanhaltender als die Bitternote der Chinarinde – irgendwie wirkt es leicht verstörend, da es das typische Tonic Water Aroma etwas verschiebt.

Das Seeside Tonic Water ist kein „normales“ Tonic Water – in diesem Tonic Water steht ein würziges Aroma im Vordergrund und nicht das klassische frische Zitrus-Aroma.

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Seeside Tonic Water
Author Rating
31star1star1stargraygray

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

sieben − 4 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar