Home » Analyse: Gin im Internet – eine Erfolgsstory!
Informationen

Analyse: Gin im Internet – eine Erfolgsstory!

Analyse Gin und das Suchverhalten im Internet:

Ich betreibe Ginnatic nun seit 1,5 Jahren und ich dachte mir nie das ich solch einen Erfolg mit meiner Homepage haben werden. Gin trinken war für mich immer ein Genuss kein Hobby. Ginnatic machte dann mein Genuss zu meinem Hobby. Ich finde es interessant neue Tonic Water zu probieren und neue Gins auf Instagram oder anderen Portalen zu entdecken und dann hier eine Flasche zu bekommen. Ja Gin ist eine Leidenschaft geworden.

Allerdings muss man auch sagen das ich zum richtigen Zeitpunkt auf den Trend aufgesprungen bin. Der folgende Beitrag ist aus eigenem Interesse entstanden – das Ergebnis möchte ich euch aber nicht vorenthalten.

Grundlage meiner Analyse sind Daten aus verschiedenen Tools wie Google Trends, Google Webmaster Tools und Similar Web. Diese Tools werden mit eignen Daten und externen Daten gefüttert und können somit sehr gute Analysen liefern.

Gin ist im Trend

Bereits die Grafik von Google Trends zeigt es deutlich das hier das Interesse an Gin weltweit wächst. Die Grafik ist direkt von Google eingebettet und aktualisiert sich somit selbst.

Grafik Suchanfragen

Bewertung: Gin ist im Trend – diese Grafik zeigt es deutlich. Zur Weihnachtszeit und Neujahr erhöht sich das Suchvolumen signifikant und führt zu einem Wachstum von etwa 200% auf den Seiten der Ginanbieter. Das bedeutet das wahrscheinlich der Dezember einer der umsatzstärksten Monate für den Ginhandel ist. Natürlich sind hier verschiedene Faktoren wie das alljährliche Besäufnis am 31.12. und die ganzen Weihnachtsgeschenke mit zu berücksichtigen.

Grafik Region Weltweit

Bewertung: Im Ländervergleich oder wie Google es nennt Interesse nach Region kann man deutlich erkennen, dass das Interesse in England immer noch am größten ist. Hier hat ja auch der London Dry Gin seinen Ursprung.

Grafik Region Deutschland

Bewertung: In dieser Grafik kann man ganz deutlich erkennen das Hamburg die deutsche Hochburg des Gins ist. Liegt wahrscheinlich daran das Gin hier wirklich in jeden Edeka super breit erhältlich ist. Auch viele Gin Hersteller haben ihren Sitz in Hamburg da hier die Versorgung von internationalen Botanicals am einfachsten ist.

Grafik Suchanfragen in Deutschland

Bewertung: Diese Grafik zeigt welche Gins in Deutschland derzeit am häufigsten gesucht werden. Ganz klarer Spitzenreiter ist hier Siegfried Gin, Windspiel Gin und Edekas Henderson Gin. Siegfried Gin und Windspiel Gin sind sehr aktiv in den Bereich Social Media und haben auch sehr gute Kooperation welche natürlich die Suchanfragen erhöhen. Hier würde man meinen das PR richtig gespielt wurde. Beim Henderson Gin ist es einfach zu erklären, da dies der Gin von Edeka ist und somit einfach eine große Reichweite durch die Handelskette erhält.

Vergleich von Gin, Whiskey und Vodka

Bewertung: Verlgeicht man das Interesse von Gin, Whsikey und Vodka in Deutschland erkennt man schnell das es Whiskey und Vodka ein stabiler Player auf den Markt ist. Allerdings wird Gin immer wichtiger und in vielen Regionen ist Gin auch bereits Nummer 1. (siehe folgende Grafik) In den letzten Jahren sind sehr viele Gin Hersteller aus dem Boden geschossen und Erfolgsstories wie die des Monkey 47 stärken natürlich den Markt und lassen Jungunternehmer daran glauben das auch sie den richtigen Gin produzieren können.

Wo ist Gin Marktführer?

Bewertung: Sieht man sich die Regionen an wo Gin stark ist wird, erkennt man schnell eine Ost / West und Nord Süd Trennung. Im Westen ist der Vodka sehr verbreitet im Westen eher der Whiskey und im Norden und Süden der Gin. In In-Städten wie Berlin und Hamburg ist natürlich der Gin führend.

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic – aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

14 − zehn =

GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Amazon

SaleBestseller Nr. 3 Gin Mare (1 x 0.7 l)