Home » Testbericht Ungava Canadian Premium Gin
Distilled Gin Gin

Testbericht Ungava Canadian Premium Gin

Ein strahlendes Gelb in einer Flasche?

Ungava Canadian Premium Gin ein Gin mit dem besonderen Etwas. Nicht nur das strahlende Gelb ist das was diesen Gin besonders macht – sondern auch die 100% natürlichen Zutaten aus dem Gebiet der kanadischen Artkis. Wenn man so im ersten Moment auf die Flasche blickt muss man wirklich überlegen – „Wer hat hier so geile gelbe Sonnenstrahlen eingefangen und in eine Flasche gepackt!“. Mir gefällt das Erscheinungsbild des Ungava Gins wirklich sehr gut – es ist einfach etwas Außergewöhnliches – so kenn ich bisher noch keinen Gin auf dem Markt.

Neben der tollen Farbe sei auch nochmal zusätzlich erwähnt das der Gin aus Kanada kommt, aus dieser Region kommen derzeit eher sehr wenige Gins. Zumindest sind diese in Deutschland relativ schwer zu bekommen. Darum freut es mich umso mehr das dieser Gin versucht hier in Europa Fuß zu fassen.

Um die 30 Euro muss man für 700 ml des Destillats mit 43% Alkohol zahlen.



Dieser Gin ist auch relativ schwer zu bekommen da der Ungava Canadian Premium Gin nur in limitierten Mengen hergestellt wird und somit auf dem Handel nur begrenzt zu erhalten ist. Die Rezeptur besteht aus wilder Hagebutte, Moltebeeren und kanadischen Wacholder. Diese Zutaten werden von den ansässigen Inuits per Hand geerntet. Somit hat der Ungava Canadian Premium Gin auch einen Aspekt um regionale Märkte zu fördern und somit die kanadische Artkis wirtschaftlich zu stärken.

Die strahlende Farbe verdankt der Ungava Canadian Premium Gin dem Kräuteraufguss nach der Destillation. Am Besten trinkt sich dieser Gin mit einem guten Tonic Water und eine Zitrusfrucht im Gin Tonic.

Sale
Ungava Canadian Premium Gin (1 x 0.7 l)
  • Premium Gin
  • Ungava Gin - 100% natürliche Zutaten aus der kanadischen Arktis
  • wird nach alter Handwerkskunst hergestellt und nur in kleinen Mengen destilliert
  • Die einzigartige Farbe verdankt Ungava Gin einem arktischen Kräuteraufguss nach der Destillation
  • Genießen Sie Ungava auf Eis mit einer Zitrusfruchtscheibe (wie zum Beispiel Grapefruit) als auch in Klassischen oder aber gewagteren Cocktails

Schmeckt der gelbe Gin auch wirklich?

Die Flasche ist mit einem Drehverschluss verschlossen. Öffnet man den Gin für das Nosing merkt man sehr zügig ein sehr pfeffriges Aroma das in die Nase strömt. Ich glaube aber das es kein Pfeffer ist – es er erinnert mich an eine Schärfe kombiniert mit einer Frische – fast so wie das Aroma von Thai-Basilikum. Durch das pfefferige aber fruchtige Duft-Aroma wirkt der Gin sehr fruchtig, dick und floral. Ich bin das das Tasting und den finalen Test des Ungava Canadian Premium Gin gespannt.

Beim Tasting entscheide ich mich für eine Roh-Verkostung – ich wollte hier den gesamten Geschmack des Gins spüren. Der Geschmack ist leicht spritig und aber auch pfeffrig – kombiniert mit Wacholder – das Aroma das man beim Nosing riechen kann – kommt beim Geschmack leider nicht so hervor wie ich es mir gewünscht hatte. Es hält sich leider im Hintergrund und wirkt sehr passiv.

Alkoholgehalt: 43%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic – aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

2 × eins =

GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Amazon

SaleBestseller Nr. 3 Gin Mare (1 x 0.7 l)