Home » Testbericht TX Gin
Distilled Gin Gin

Testbericht TX Gin

TX Gin – ein Gin mit Sanddorn und Holunder

Endlich ist wieder Freitag und ich muss zugeben diese Woche war diesmal mehr als stressig – unzählige Termine, keine Zeit für Irgendwas und das schlimme – ich hatte nicht einmal Zeit einen Gin zu verköstigen in dieser Woche. Aber die Woche ist nun fast rum – nur noch wenige Stunden bis zum Feierabend und wieder Zeit für meinen Gin Testbericht. Heute habe ich den TX Gin bei mir im Tasting. Ein Gin der aus einer Crowdfunding Destille entstanden ist. Die Macher des Gins sind Jaco Spek und Kees Groenwoud. Beim Aufbau der Destille war es Ihnen wichtig auf die Nachhaltigkeit zu setzen um so ein Produkt zu schaffen das ausschließlich auf Kartoffel-Basis gebrannt wird.

Wie man an den Namen der Macher schon vermuten kann handelt es sich beim TX Gin um einen echten Niederländer. Holunder, Sanddorn, Koriander, Orangenschalen, Kardamom und Wacholder geben dem Gin sein konzentriertes und starkes Aroma. Eine Besonderheit des TX Gin ist wohl das Dünenwasser. Aber was ist Dünenwasser? Zugegeben musste ich hierfür auch etwas im Internet rescherchieren um euch hier eine kompetente Antwort geben zu können. Beim Dünenwasser handelt es sich um eine Art der Trinkwassergewinnung. Hierfür wird das Regenwasser durch natürliche Filtration der Dünnen gereinigt. So bekommt man eine ganz besondere Art des Wasser angereichert durch eine Vielzahl von verschiedenen Mineralien.

Gekauft kann der Gin bei Conaclo für 23,90 Euro. Dafür bekommt man dann einen halben Liter des TX Gins. Beim TX Gin handelt es sich um einen klassischen Distilled Gin mit einem Alkoholgehalt von gerade einmal 40%.

Wie riecht der TX Gin?

Das Design der Flasche ist schlicht. Viel schwarze Farbe und einige Grau / Weiße Aufschriften – welche die wichtigsten Informationen zu dem Gin wiedergeben. Das Flaschendesign und die Flaschenform passt sich dem Leuchtturm auf dem Bild hervorragend an. Verschlossen ist der TX Gin mit einem Kunststoffverschluss. Dieser Verschluss passt optisch zwar zur Flasche aber ein organischer Verschluss wäre doch viel schöner gewesen. Als ich die Flasche TX Gin öffne macht es ein lautes „plopp“.

Nun halte ich meine Nase direkt über die Flasche und atme den TX Gin aus den Niederlanden tief ein. Was mir sehr Positiv auffällt ist die Milde des Gins. Keine Spur von Schärfe (weder Botanicals noch Schärfe vom Alkohol. Selbst für einen Gin mit nur 40% wirkt der TX Gin in der Nase außerordentlich mild. Das Aroma wirkt in der Nase herb und stringent – keine verspielten Aromen die aus der Reihe tanzen. Der Sanddorn gibt dem Gin ein schönes „erdiges“ Aroma das man bereits in der Nase sehr deutlich wahrnimmt. Das Nosing des TX Gins macht definitiv Lust auf einen Gin Tonic!

Wie schmeckt der Gin?

Ich gieße etwas vom Niederländer in meinen Tumbler. Natürlich wird auch dieser Gin wie JEDER andere pur verköstigt. Früher habe ich tatsächlich den Fehler gemacht und mir mit einem Tonic Water die Meinung über einen Gin gemacht – allerdings habe ich hiervon ganz Abstand genommen um hier wirklich eine neutrale Bewertung des Gins abgeben zu können.

Nun nehme ich den ersten Schluck und lasse den Gin über meine Zunge gleiten. An der Spitze merkt man sehr deutlich den Sanddorn und aber auch der Holunder tritt sehr deutlich in Erscheinung. Im weiteren Verlauf spürt man deutlich die Orangenschalen die dem Gin eine angenehme Bitter-Note gibt. Der Koriander spielt deutlich mit dem Wacholder und gibt dem Genuss einen wohlgeformten Abschluss.

Geschmacklich ist der Gin sehr rund und passt definitiv zu einigen Tonic Watern die man auch Jederzeit im Supermarkt bekommt.

Tastingzusammenfassung TX Gin

Der TX Gin ist in meinen Augen und Gaumen ein sehr solider Distilled Gin der sich hervorragend für einen Gin Tonic eignet. Geschmacklich ist der Gin kein Highlight aber das sehr bodenständige Aroma eignet sich super für eine leckere Gin Tonic Kombination. Außerdem bietet der faire Preis die Möglichkeit diesen Gin als guten „Standard“ Gin zu verwenden.

  • Niederländischer Gin
  • Fairer Preis
  • Eignet sich super für Gin Tonic ohne verspielte Nuancen
  • Sehr mild

Tasting
Review Date
Reviewed Item
TX Gin
Author Rating
41star1star1star1stargray

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

20 − 2 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar