Ein Gin aus dem Hause Fürst von Metternich

Wir hoffen ihr hattet alle die Möglichkeit den schönen Herbsttag zu genießen. Nach einem ausgiebigen Spaziergang hat man doch gleich direkt Lust auf einen leckeren Gin Tonic bzw. Gin oder? Wir möchten euch an diesem Samstag den Schloss Gin vorstellen.

Der Schloss Gin wird vom Weingut Schloss Johannisberg produziert. Seit mehr als 1200 Jahren wird in diesem Schloss bereits Wein produziert. Primär geht es in diesem Weingut um die edle Rebsorte Riesling. Aber nicht nur Wein wird hier produziert sondern auch andere tolle und hochwertige Spirituosen, Liköre und Produkte. Am einfachsten macht man sich hier einfach selbst ein Bild indem man in den schönen und aufgeräumten Online-Shop vom Weingut Schloss Johannisberg besucht. Was man wahrscheinlich noch erwähnen sollte, dass das Schloss Johannisberg zu den besten Riesling Weingütern der Welt zählt und selbst zu Fürst von Metternich gehört. 

Der Schloss Gin ist ein London Dry Gin welcher im Small Batch verfahren produziert wird. Als Botanicals werden im Gin Bitterorangenschalen, Lavendel, Zitronengras und natürlich Wacholder verwendet.

Wie bereits erwähnt handelt es sich beim Schloss Gin um einen klassischen London Dry Gin- Wacholder und die frische von Zitrus stehen hier im Vordergrund. Mit einem Alkoholgehalt von 44,00% ist der Gin nicht schwach aber auch nicht sonderlich stark, er reiht sich im Mittelsegment ein. Im Online-Shop kann man sich die Flasche Schloss Gin für Zuhause kaufen. Hierfür werden für die 0,5 Liter Flasche 38,89 Euro fällig. 

Das Design der Flasche ist eher minimalistisch aber trotzdem sehr ansprechend. Das gesamte Design ist in einem edlen Grün gehalten – in der Mitte des Front-Etiketts findet man die allgemeinen Informationen zum Gin sowie den Namen. Auf der Rückseite findet man noch die Information des es sich hier um ein Fürst von Metternich Produkt handelt. 

Wie riecht der Schloss Gin?

Endlich kommen wir zum Nosing des Schloss Gins. Im ersten Schritt unserer Gin Tastings fühlen wir immer der Nase vor was uns dann im Gaumen schlussendlich erwartet.

Verschlossen ist der Schloss Gin mit einem Holz-Kunststoffverschluss den wir mit einem lauten “Plopp” aus der Flasche ziehen. Wir halten unsere Nasen über den Flaschenhals und atmen tief ein. Wacholder steht klar im Fokus untermalt werden die frischen Aromen der Pomeranze (Bitterorange). Trotz der 44% Alkoholgehalt wirkt der Gin eher mild. In der Nase verhält sich der Schloss Gin wie ein klassischer aber hochwertiger London Dry Gin.

Wie schmeckt der Gin?

Kommen wir endlich zum Höhepunkt des Schloss Gin Testbericht’s – natürlich verköstigen wir den Gin pur und ohne Tonic Water, Eiswürfel oder Botanicals. Viele unserer regelmässigen Leser werden sich natürlich fragen warum wir das immer wieder wiederholen – aber viele andere Gin Testbericht werden meist mit Tonic Water verfasst – wir konzentrieren uns bei Ginnatic wirklich nur auf den Gin selbst.

Wir nehmen den ersten Schluck des Gins und lassen diesen kurz im Gaumen auf uns wirken. Sehr deutlich und präsent ist die Pomeranze – diese dominiert mit den frischen und bitteren Noten im ersten Moment. Nachdem die Pomeranze etwas nachlässt und der Wacholder sowie die blumige Note von Lavendel deutlicher wird – zeigt der Schloss Gin sein ganzes Können. Besonders gut gefällt uns die Harmonie zwischen Wacholder und Lavendel. Der Gin selbst ist wenig komplex aber definitiv ein sehr hochwertiger und aromatischer London Dry Gin. 

Tastingzusammenfassung Schloss Gin

Der Schloss Gin hat uns auf ganzer Linie überzeugt. Geschmacklich hat der Gin viel zu bieten, die Botanicals sind aufeinander gut abgestimmt und ergeben einen runden und klassischen London Dry Gin.

  • Klassischer London Dry Gin
  • 44% Alkoholgehalt
  • Wacholder, Lavendel und Pomeranze im Fokus
  • Produziert von Fürst von Metternich

Gin Streckbrief

Gin Name: Johannisberg Schloss Gin

Gin Sorte: London Dry Gin

Gin Hersteller: JWG Johannisberger Weinvertrieb KG

Land: Deutschland

Farbe: Klar

Alkoholgehalt: 44,00%

Homepage: https://www.schloss-johannisberg.de/

Preis: 39,00 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

1 Kommentar

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein