Gin London Dry Gin

Testbericht Pickering’s Gin

Ein London Dry Gin aus Edinburgh

Das Wochenende ist rum und wir haben wieder fleißig Gin getestet! Momentan läuft es einfach bei uns! Jeden Tag ein neues Gin Tasting, es macht wirklich Spaß jeden Tag neue Eindrücke und Aromen sammeln zu dürfen.

An diesem schönen Montag, ja auch ein Montag kann schön sein, möchten wir euch einen Gin aus Edingburgh vorstellen, etwas genauer gesagt den Pickering’s Gin. Beim Pickering’s Gin handelt es sich um einen klassischen London Dry Gin mit 42% Alkoholgehalt.

Produziert wird der Gin in der Summerhall Distillery welche mittlerweile seit über 150 Jahren in Edinburgh besteht und für hochwertige Produkte auch weit über die Landesgrenzen bekannt ist. Destilliert wird der London Dry Gin in einem 500 Liter Kupferkessel. Also handelt es sich beim Pickering’s London Dry Gin durchaus um einen Small Batch Gin.

Als Botanicals findet man neben Wacholder auch noch Koriander, Kardamom, Angelika Wurzel, Fenchel Anis, Zitrone und Limette und Gewürznelken.

Die Flasche des Pickering’s Gins beinhaltet 700 ml des Dry Gins. Preislich liegt der Gin bei um die 30 Euro. Ist damit nicht wirklich günstig, aber auch nicht teuer, sondern bewegt sich im fairen Mittelfeld. Ah bevor ich es vergesse ich habe hier eine Flasche aus dem Batch 292! Ja Batch 292 – die machen das nicht erst seit vorgestern!

Pickering`s Gin (1 x 0.7 l)
  • Gin
  • Herkunft: Schottland
  • In der Summerhall Distillery hergestellt.
  • Ein komplexer Gin, welcher florale Noten wie auch ein klassisches Gesicht besitzt.
  • Sein Abgang ist erfrischend, angenehm trocken und komplex mit dezent würzigen Tönen.

Wie riecht der Gin?

Bevor ich mich über die 700 ml Dry Gin hermache – noch ein paar Worte zum Design der Flasche. Die Flasche ist schön abgerundet und farblich gut abgestimmt. Der Verschluss ist mit Wachs gut versiegelt. Auf der Flasche ist das Siegel des World Spirits Award 2018 abgebildet! Gleich doppelt Gold gab es für den Pickering’s Gin. Die Aufschrift, die auf der Flasche thront ist in einer schönen rotgoldenen Schrift auf der Flasche platziert. Keine besonders auffällige Flasche aber nett anzusehen.

Öffnen wir einmal das Siegel des Pickering’s Gin und halten mal die Nase in den Gin!
Ich und die Siegel werden in diesem Leben keine Freunde mehr. Wieder brauche ich einmal ein Messer weil ich die Sollöffnungsstelle leider nicht finde. Aber als ich das Siegel endlich aufgebracht habe – schnupper ich an den Gin. Verschlossen war dieser übrigens mit einem Plastik-Verschluss. Das Aroma in der Nase wirkt wenig spektakulär! Keine Dominanzen, keine Aromen die direkt hervorstechen, leicht spürt man den Anis und den Fenchel welche zusammen mit den eher Dominaten Zitronen und Limetten in Kombination mit dem Wacholder die Nase dominieren.

Im Hintergrund – ganz versteckt merkt man noch die Gewürznelken und den Kardamom die eine Einheit bilden die ein aromatisches kräftiges Aroma haben – welches aber in der Nase nicht direkt hervorkommt.

Wie schmeckt der Pickering’s Gin?

Kommen wir nun zum Geschmack des Gins, pur ohne Eis und ohne Tonic Water! Wie immer! Der erste Schluck des Gins rauscht über meine Zunge. Ein tolles Aroma macht sich in meinen Gaumen breit. Der Gin wirkt äußerst kräftig und maskulin im Gaumen, das lässt sich aufgrund seiner doch eher schwächeren 42% gar nicht vermuten. An der Spitze merkt man sehr deutlich die Gewürznelken und die Zitrusfrüchte.

Anschließend merkt man eine herbe maskuline front die von Kardamom, Koriander und Fenchel dominiert wird. Als der Gin langsam aus meinem Gaumen verschwindet bleibt das Aroma von Wacholder und eine harzige Nuance! Das Aroma des Gins ist langanhaltend und kräftig.

Ich nehme noch einen Schluck da mir das Aroma der Nelke sehr gut gefällt. Ein leckerer Gin der besonders schön das Aroma der Nelke mit der frische von Zitrus und Anis kombiniert.

Tastingzusammenfassung Pickering’s Gin

Der Pickering’s Gin ist im Grunde genommen ein feiner London Dry Gin der nicht sonderlich aus der Reihe tanzt, wäre da nicht die Gewürznelken die außergewöhnlich klar und stark zur Geltung kommt und dadurch den Gin ein ganz eignes Aroma verleiht.

  • Dry Gin aus Edinburgh
  • Perfekt für einen kräftigen Gin Tonic
  • 700 ml für etwa 30 Euro

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Pickering's Gin
Author Rating
41star1star1star1stargray

Ähnliche Artikel

Testbericht Cubical Premium London Dry Gin

GinMaster

Testbericht Calluna Lüneburger Heide Gin

GinMaster

Testberich Goldjunge Distilled Dry Gin

GinMaster

Hinterlasse ein Kommentar

1 − eins =