Start Gin Sorten Dry Gin Testbericht Penker Blue Chin Gin

Testbericht Penker Blue Chin Gin

Ein Gin aus Niederbayern

Endlich ist der Sommer in den Startlöchern. Die Lust auf einen eiskalten Gin Tonic wächst. Was gibt es Besseres als den Abend im Gartenstuhl bei einem guten Drink ausklingen zu lassen? Darum freut es uns heute umso mehr das wir euch einen Gin aus unserer Region vorstellen dürfen. Vor einigen Tagen rief uns jemand aus Bayerbach an, Bayerbach ist etwa 30 Kilometer von unserer Heimatstadt Landshut entfernt, und meinte zu uns, dass er einen neuen Gin produziert hat und ob wir diesen einmal für ihn testen würden. Natürlich konnten wir solch eine nette Anfrage aus der Region nicht ablehnen. 

Gefühlt gibt es in Niederbayern noch sehr wenige Gins im Vergleich zu anderen Regionen in Deutschland. Daher freut es uns sehr das wir heute den Penker Blue Chin Gin von der Obstbrennerei Penker vorstellen dürfen. 

Die Brennerei Penker gibt es nicht erst seit ein paar Wochen. Die Brennerei steht bereits für zwei Jahrzehnte für hochwertige Brände aus der eigenen Landwirtschaft. Brände, Geiste und Liköre sind neben dem Gin auf dem Markt erhältlich. Neben der Obstbrennerei gibt es auch noch einen kleinen Hofladen mit regionalen Produkten. 

Da der Gin wirklich noch sehr neu ist, findet man auch nicht viele Informationen zum Gin auf der Homepage der Obstbrennerei. Daher können wir aktuell auch noch gar nichts zum Preis sagen. Wer ihn bestellen möchte, findet die Kontaktdaten auf der Homepage der Penker Obstbrennerei. 

Die Flasche, die wir für den Test zur Verfügung gestellt bekommen haben, fasst 0,5 Liter des Gins und hat einen Alkoholgehalt von 42,00%. 

Das Design der Flasche ist eher schlicht gehalten. Auf der Front findet man ein relativ kleines Etikett aus organischen Materialien, auf der Rückseite findet man ein Label, das die wichtigsten rechtlichen Informationen wie Batch und Hersteller trägt. Insgesamt wirkt die Verpackung unspektakulär – aber die sehr dunkle blaue Farbe des Gins sticht so sehr schön hervor. 

Wie riecht der Blue Chin Gin?

Kommen wir nun endlich zum eigentlichen Flascheninhalt. Verschlossen ist die halbe Literflasche, des Penker Blue Chin Gin mit einem Schraubverschluss, der aus Holz und Blech, besteht. Auf der Oberseite findet man nochmal schön eingebrannt den Namen des Herstellers. 

Wir schrauben nun also die Flasche auf und beginnen den Gin zu analysieren. Eine schöne frische Zitrusnote springt uns direkt entgegen. Wacholder verhält sich eher bedeckt und wird erst nach dem zweiten tiefen Atemzug intensiver. Der Duft des Gins ist sehr klassisch, wenig verspielte Aromen aber sehr solide und geradlinig. Eben das was man von einem klassischen Dry Gin erwartet.

Wie schmeckt der Blue Chin Gin von der Obstbrennerei Penker?

Kommen wir nun zum eigentlichen Tasting des blauen Gins. Die Farbe bekommt der Gin übrigens durch die Clitoria. Neben Gin kann man mit dieser Blüte noch sehr viel andere Dinge schön blau einfärben. Die Clitoria selbst verändert aber durch die Destillation nur die Farbe des Gins und gibt beim Aufgießen mit Tonic Water einen tollen Farbeffekt. Der Geschmack bleibt jedoch unberührt. 

Wir nehmen den ersten Schluck des Gins und lassen ihn einige Momente auf uns wirken. Für seine 42% Alkoholgehalt ist er angenehm mild. Keine störende Schärfe. Ein leichte Süße verbreitet sich im Gaumen, woher diese kommt können wir leider nicht sagen. Wacholder ist sehr präsent und wird mit der Frische von Zitrusfrüchten nochmal gut nach vorne gedrückt. Ohne die Liste der Botanicals zu kennen, würden wir sagen das Kardamom, Angelikawurzel und auch noch eine florale Note eine wichtige Rolle im Gesamteindruck des Gins spielen. 

Tastingzusammenfassung Blue Chin Gin

Der Blue Chin Gin von der Brennerei Penker hat uns aus 2 Gründen wirklich Spaß gemacht. Einmal da es sich um einen Gin aus der nahen Region unserer Heimat handelt und dazu das es noch ein wirklich guter Gin aus unserer Heimat ist. Das klassische Dry Gin Aroma mit tollen und gut abgestimmten Aromen in Kombination mit der blauen Farbe ist natürlich ein echter Hingucker.

  • Dry Gin aus Niederbayern
  • klassische Dry Gin Aroma
  • 0,5 Liter und 42% Alkolgehalt
  • mit Clitoria Farbeffekt 

Keine Kommentare

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Wir verwenden Cookies. Einige davon sind technisch notwendig, andere helfen uns, unser Angebot zu verbessern und Ihnen ein besseres Nutzererlebnis zu bieten. Zu unseren Datenschutzbestimmungen. Folgende Cookies akzeptieren Sie mit einem Klick auf Alle akzeptieren. Weitere Informationen finden Sie in den Privatsphäre-Einstellungen, dort können Sie Ihre Auswahl auch jederzeit ändern. Rufen Sie dazu einfach die Seite mit der Datenschutzerklärung auf.

Cookie Einstellungen

Hier haben Sie die Möglichkeit individuelle Cookie Einstellungen vorzunehmen.

FunctionalFunktionale Cookies ermöglichen es einer Webseite, bereits getätigte Angaben (wie zum Beispiel Benutzernamen, Sprachauswahl oder der Ort, an dem Sie sich befinden) zu speichern und dem Nutzer verbesserte, persönlichere Funktionen anzubieten.

AnalyticalUnsere Website verwendet analytische Cookies, die es ermöglichen, unsere Website zu analysieren und u.a. im Hinblick auf die Benutzerfreundlichkeit zu optimieren.

Social MediaUnsere Website platziert Social-Media-Cookies, um Ihnen Inhalte von Drittanbietern wie YouTube und FaceBook anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

WerbungUnsere Website platziert Werbe-Cookies, um Ihnen auf der Grundlage Ihrer Interessen Werbung von Drittanbietern anzuzeigen. Diese Cookies können Ihre persönlichen Daten verfolgen.

AndereAlle anderen Cookies