Home » Testbericht Panda Bio Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Panda Bio Gin

Ein Panda zu Gast bei Ginnatic

Kennt ihr Jemand der keine Panda Bären mag? Also ich kenne nur Menschen die Panda Bären lieben! Wird es beim Panda Bio Gin genau so sein? Der Panda Gin wirbt damit ein Organic Gin bzw. Bio Gin zu sein. Hergestellt wird der Gin im schönen Belgien. In diesem Gin werden Botanicals wie Wacholder, Litschi, Kirsche, Basilikum, Rosmarin, Orangenschale, Anis verarbeitet.

Aufgrund der Botanicals bin ich mir ehrlich gesagt unschlüssig ob es sich beim Panda Gin um einen Dry Gin handelt oder doch um einen New Western Dry Gin. Da Aromen wie Litschi und Kirsche ja nicht wirklich typische Dry Gin Aromen sind. Aber ich denke das es sich hier eher um einen Dry Gin handelt (sind ja eh nur Formalitäten – tut je dem Geschmack nichts zu Sache).

Wie riecht der Panda Gin?

Bevor ich mich aber über die Flasche hermache möchte ich noch etwas zum Flaschendesign sagen. Das Design der Flasche ist eher schlicht – Schwarz und Weiß ist die Flasche. Der Verschluss ist ein dunkelbrauner Holzverschluss. Angesichts des Namen Panda Gins passt das Design natürlich hervorragend. Minimalistisch klar und einfach! Die Flasche fällt zwar im Gin-Regal nicht auf aber zusammen mit dem Namen ein sehr gelungenes Branding.

Nun kommen wir zum ersten Kennenlernen! Ich öffne den Drehverschluss langsam gucke mir den Deckel an. Innerhalb des Holzverschlusses ist Plastik verarbeitet – das hätte man doch schöner lösen können wenn es sich schon um einen Bio Gin handelt oder? Aber natürlich ist das wieder einmal Jammern auf hohen Niveau. Während ich hier über den Deckel berichte strömt schon das fruchtige und frische Aroma aus der Flasche! Wow hab ich so bei einem Gin noch nie gehabt! Oft riechend die süßeren Gins ja eher künstlich – aber der Panda Gin riecht wirklich aromatisch frisch! Nun halte ich meine Nase über die Flasche und inhaliere den Gin tief. Kirsche! Kirsche! Kirsche! Das dominante Botanical ist definitiv Kirsche! Wenn man weiter analysiert spürt man auch dieses kleine Aroma der Litschi und etwas von der Orangenschale sowie natürlich den Wacholder. Ein absolut spannendes Aroma – das ich ehrlich gesagt so noch in keiner Weise probiert habe.

Wie schmeckt der Bio Gin?

Endlich kommen wir zum Herzstück des Gin Tastings! Nach dem Nosing folgt bekanntlich das Tasting! Natürlich wird auch der Panda Gin von uns pur ohne Tonic Water und ohne Eis in unserem schönen Tastingglas getestet. Wir geben dem Gin nach dem einschenken noch einige Minuten Zeit um etwas Luft zu bekommen damit er sein volles Aroma entfalten kann!

Hinweis: Wenn man den Gin zu kalt trinkt kommen die ätherischen Öle nicht zur Geltung daher empfehlen wir euch den Gin bei Zimmertemperatur zwischen 16 – 22 Grad zu trinken.

In der Nase merkt man auch immer noch sehr deutlich die Kirsche – aber nun kommt auch die Litschi noch offensiver aus der Deckung hervor. Ich nehmen den ersten Schluck des Panda Bio Gins. Der Gin hat ein außergewöhnliches Aroma. Im Gaumen wirkt er kühl und leicht scharf (kommt vom Anis) und zugleich aber auch aromatisch Süß durch die Kirsche und Litschidas alles ist eingebettet in einem klassischen Dry Gin Aroma. Im Gaumen bleibt eine Kombination aus Frische und Frucht zurück die sehr Langanhaltend ist!

Der Panda Gin kann mit seinem außergewöhnlichen Aroma überzeugen. Der Gin eignet sich zum puren trinken aber auch für einen fruchtigen Gin Tonic!

Tastingzusammenfassung Panda Gin

Der Panda Gin hat mich überrascht! Ich hatte mir nicht soviel erwartet da ich bei den süßen Botanicals meistens schon ein künstliches Aroma erwarte – aber der Panda Bio Gin kann auch anders! Hier sind die Aromen ehrlich! Es fühlt sich so an als ob man die Botanicals wirklich noch im Gin hat ohne irgendwelchen künstlichen Aromen! Ein großes Lob nach Belgien!

  • Kirsche und Litschi dominieren im Gesamtbild
  • Bio Gin
  • Produziert in Belgien
  • hervorragendes Aroma für den Genuss pur durchaus geeignet

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Panda Gin
Author Rating
51star1star1star1star1star

Name:

Panda Organic Gin

Botanicals:

Wacholder, Litschi, Kirsche, Basilikum, Rosmarin, Orangenschale, Anis

Preis:

40 Euro

Land:

Belgien

Alkoholgehalt:

40%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

3 × 4 =

Umfrage

Seit wann trinkst du Gin?

Maximilian Mende

Instagram

Platz 7 (weltweit)

 

Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar