Ein weiterer Gin aus der bayerischen Hauptstadt

Eigentlich wollten wir heute Abend gar keinen Gin testen, aber als wir in den Nachrichten gesehen haben das Trump wohl ab Januar nicht mehr der Präsident der USA sein wird, rief mich Andrea an und meinte „Komm Max wir testen heute noch einen neuen Gin“. Zur Feier des Tages haben wir uns für einen Münchner Gin entschieden. Nicht nur der Duke oder Huckleberry Gin kommen aus München sondern seit einiger Zeit nun auf der MUNiG Gin. 

„Aus Liebe zur Stadt und aus Liebe zum Gin.“ Diese Aussage findet man auf der Homepage des MUNiG Gins. Die Homepage ist übrigens definitiv einen Besuch wert, nicht nur wenn man sich von diesem Gin eine Flasche gönnen möchte. Hier findet man auch die wichtigsten Informationen zur Entstehung und aber auch zur eigentlichen Identität des Gins. Insgesamt werden 22 verschiedene Botanicals im MUNiG Gin verarbeitet. Darunter findet man regionale Kräuter die für ein grünes und herbales Aroma sorgen, Blaubeeren die dem Gin eine schöne fruchtige Note geben, sowie hochwertigen Wacholder und frische Zitrusfrüchte die für das klassische Dry Gin Aroma sorgen. Da wir als Landshuter natürlich einen ganz besonderen Bezug zu München haben sind wir sehr gespannt wie die Info “Unser Gin vereint all die Facetten, die das Münchener Leben so lebenswert machen” im Gin selbst zur Geltung kommt. Bevor der Gin so auf dem Markt kam, wie man ihn jetzt auch kaufen kann, wurden mehr als 50 verschiedene Brennvorgänge getätigt bis schlussendlich das perfekte Rezept des MUNiG Gins entstand.

Die Flasche MUNiG Gin fast insgesamt 500 ml des Dry Gins. Für den Gin muss man auf der Homepage der Macher 36,89 Euro zahlen. Dafür bekommt man einen Gin der im Herzen von München entstanden ist und mit sehr viel Herzblut entwickelt wurde. 

Das Design des MUNiG Munich Premium Gin ist sehr gelungen. Auf der Vorderseite der Flasche findet man die wichtigsten Informationen wie Namen, Alkoholgehalt, Füllmenge und das Geburtsjahr des Gins. Auf der Rückseite findet man, so wie man es von vielen Gin-Flaschen gewohnt ist, einige Informationen zum Gin sowie die ganze individuellen Informationen. Wir haben hier zum Tasting eine Flasche des Freistaat Batches (Nummer 99) aus dem Jahr 2019. All diese Informationen sind in goldener und weißer Schrift auf dem Etikett festgehalten. Insgesamt wirkt die Flasche sehr hochwertig und edel.

Wie riecht der MUNiG Gin?

Verschlossen ist die Flasche mit einem goldenen Holz-Verschluss welcher den Flaschenhals mit einem Plastikkorken verschließt. Wir ziehen den Verschluss aus der Flasche und nehmen einen tiefen Atemzug des MUNiG Gins. Wacholder und Zitrus dominieren im ersten Moment sehr klar und deutlich. Das Zitrusaroma das unsere Nase kitzelt ist komplex, fruchtig und frisch. Im Hintergrund merkt man dann diese kleine feine Note der Beeren die allerdings nicht im Fokus zum tragen kommen sondern sich dezent und gekonnt im Hintergrund halten. Besonders gut gefällt uns das volle und kräftige Wacholder-Aroma das dominant und dauerhaft präsent ist. 

Wie schmeckt der MUNiG Munich Premium Gin?

Kommen wir zum eigentlichen Tasting. Wir stoßen nicht nur auf den Sieg von Joe Biden an sondern natürlich auch darauf das wir heute einen echten Münchner Gin für euch testen können. Natürlich wie immer ohne Eiswürfel, Tonic Water oder irgendwelche Botanicals. Nur der Gin und unsere Gaumen. Wir nehmen den ersten Schluck und lassen auf diesen auf uns wirken. Im ersten Moment sind die ätherischen Öle von Zitrusfrüchte sehr dominant. Eine schöne Bitternote von Zitrusschalen dominiert und harmoniert sehr gut mit den leicht fruchtigen Blaubeeraromen und dem dauerhaft präsenten Wacholderaromen. Die regionalen Kräuter geben dem Gin ein klassisches Aroma und lässt ihn nicht zu fruchtig werden. Die Kombination aus regionalen Kräuter, einer feinen und dezenten Beeren-Note und dem schönen Zitrus-Aroma sowie dem Wacholder ist sehr gelungen.

Tastingzusammenfassung MUNiG Munich Premium Gin

Der MUNiG Gin überzeugt nicht nur durch das sehr gelungene Design sondern natürlich auch durch den sehr guten Geschmack. Besonders gut gefällt uns die Komplexität des Gins. Fruchtige, frische, maskuline und herbale Noten vereinen sich im MUNiG Gin zu einem wahren Geschmackskonzert. 

  • Gin aus München
  • 43% Alkoholgehalt
  • 22 verschiedene Botanicals
  • Hochwertiges und edles Design

Gin Streckbrief

Gin Name: MUNiG Munich Premium Gin

Gin Sorte: Dry Gin

Gin Hersteller: MUNiG DISTILLERS GbR Zeyher & Kurzenberger

Land: Deutschland

Farbe: Klar

Alkoholgehalt: 43,00%

Homepage: https://munichpremiumgin.de

Preis: 37,00 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein