Home » Testbericht Moesta BBQ Gin
Gin London Dry Gin

Testbericht Moesta BBQ Gin

moesta bbq gin

Ein BBQ Gin? Der Traum aller Männer?

Wenn man heute so aus dem Fenster Blickt ist man wahrscheinlich schon etwas wehmütig. Keine Sonne mehr nur Regen und Wind und die Natur hat bereits ihr tolles Gewand verloren und steht jetzt nur noch im tristen grau für uns zur Verfügung. Da tut es einem schon etwas weh wenn man an den Sommer zurück denkt, an die tollen Zeiten wo man tagtäglich ein schönes Steak auf den Grill geschmissen hat und dazu schon männlich und rustikal ein Bier oder Jacky Cola getrunken hat. Aber noch mehr weh tut diese Tatsache wenn man den Moesta BBQ Gin sieht. Jab ihr habt richtig gehört! Endlich wurde Gin und das Grillen eins.

Wenn Weber und Monolith kein Fremdwort für euch sind könnt ihr meine Wehmut wahrscheinlich sehr gut nachvollziehen. Grillen ist wohl die männlichste Art zu Grillen. Man verbindet Sommer, Feuer und natürlich schöne Sommerabende damit. Was gibt es also schöneres als auf ein BBQ oder eine Grillparty eingeladen zu sein?

Nicht nur für Grill-Fans geeignet

Moesta wird wahrscheinlich den einen oder anderen Grill-Begeisterten sogar ein Begriff sein – das Unternehmen hat sich darauf spezialisiert wichtiges Zubehör für den Hobbygriller auf den Markt zu bringen. Egal ob es ein Pizzaoffen oder eine Burgerpresse ist. Moesta BBQ hat sich hier definitiv schon einen Namen gemacht. Aber genug kommen wir zum eigentlich Hauptdarsteller des Tastings – der Moesta BBQ Gin. Endlich gibt es einen Gin der perfekt zu einem BBQ passt war mein erster Gedanke. Natürlich ist es bei einem guten BBQ Gin wichtig das er Klasse und Tradition hat – daher finde ich es super das man sich hier für einen klassischen London Dry Gin entschieden hat. Hier werden frische und getrocknete Kräuter vereint und ergeben ein Geschmacks-Konzert für die Sinne. Mit diesem Gin hat die Frage „Welcher Gin zum grillen?“ Endlich eine Antwort gefunden.

Der Gin wird in einem Small Batch Verfahren hergestellt. Je Brennvorgang werden nur 120 Flaschen produziert. Man merkt also auch schon hier – gut Ding will Weile haben. Koriander, Zitrone, Orangenzesten, Majoran, Kiefernknospen, Zitronenmelisse, Wacholder und Rauchtee sind die Botanicals des BBQ Gins.

Der Gin ist allerdings nicht ganz günstig. Für 500 ml werden 44,40 Euro fällig! Ist definitiv ein Premium Produkt und nichts für den Bahnhofspenner von Nebenan. Dafür erhält man aber einen besonderen Gin passend zu seiner Grillparty. Mit 44,4% gehört er vom Alkoholgehalt in die goldene Mitte.

Wer nun den Gin kaufen möchte kann hier zuschlagen.

Wie riecht der BBQ Gin?

Natürlich ist das Nosing wieder ein wichtiger Bestandteil meines Tastings. Der Verschluss ist mit einem Siegel verschlossen. Als ich den Holzverschluss vorsichtig aufdrehe macht es „Plopp“ und ich habe den Holzverschluss in der Hand und im gleichen Moment den feinen Duft in meiner Nase. Ein sehr milder und angenehmer Duft. Keine Schärfe – sehr gut abgestimmt. Ich nähere mich nun mit meiner Nase der Flasche und atme tief ein. Leicht holzig, leicht waldig und sehr herbal und eine gute Note von Wacholder geben dem Gin seinen Duft. Sehr sehr sehr gut abgestimmt! Er riecht fast leicht harzig und ganz leicht rauchig – also BBQ Gin ist definitiv der passende Name für das Produkt.

Wie schmeckt der Gin?

Das Tasting, wie immer, natürlich pur auf Eis. Der Gin, Das Eis, Das Glas und ich sonst nichts! Das Duell kann beginnen. Ich öffne den Gin und gieße ihn auf meine Eiswürfel. Der Duft wird milder und harziger. Erinnert wirklich an einen Grilltag unter einer Fichte!

Nun nehme ich den ersten Schluck des BBQ Gins. Passt er wirklich zum Grillen? Ich bin gespannt. Die Zunge wird vom Destillat berührt und das Aroma ist mild, waldig und rauchig. Der Rauchtee macht erstaunlich viel im Aroma aus. Habe ich so noch nie geschmeckt und dann ist es sogar kein New Western Gin sondern wirklich ein klassischer London Dry Gin. Der Geschmack ist wirklich exzellent abgestimmt. Koriander und milde Zitrusaromen bzw. Orangenaromen und dann die Kombination mit dem Rauchtee geben diesem Moesta BBQ Gin sein unvergesslich mildes Aroma!

Eine klare Kaufempfehlung von meiner Seite – kein günstiges Vergnügen aber ein mega tolles und feines Vergnügen.

Tasting Moesta BBQ Gin Zusammenfassung

Der Moesta BBQ Gin ist ein außergewöhnlicher London Dry Gin. Neben dem außergewöhnlich gut und fein abgestimmten Geschmack und dem milden Aroma hat er auch das Potential ein gern gesehener Gast auf jeder Grillparty zu werden.

  • Feines, harziges, rauchiges und herbales Aroma
  • Tolles Design
  • Nicht günstig aber dafür super lecker
  • Eignet sich hervorragend als Geschenk

moesta bbq gin

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Moesta BBQ Gin
Author Rating
51star1star1star1star1star

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

10 − 2 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar