Michlers Gin

Weihnachten ist vorbei und Silvester steht nun vor der Tür. Ein sehr spannendes Jahr für den gesamten Gin-Markt geht vorbei. Heute möchte ich zu meinem letzten Testbericht im Jahr 2017 kommen. Die Ehre hat ein Engländer! Der Michlers Gin Orange. Ein Gin der mit einem schönen Orangen Aroma überzeugen kann. Hergestellt wird der Gin von der Albert Michler Distillery in England.

Neben dem Gin Orange gibt es noch zwei Weitere Gins aus dem Hause Albert Michler die seit kurzen in Deutschland zu bekommen sind. Vertrieben werden die Gins von verschiedenen Online Shops aber auch über Amazon sind diese Gins erhältlich. Das Design der Flasche passt sehr gut zum Namen und harmoniert im allgemeinen auch sehr gut. Eine gold orange Schrift mit eine Braun Orangen Flasche und etwas Gold und einem schwarzen Verschluss passt sehr gut zusammen.

Die Flasche fast ganze 700 ml und ist mit einem Preis von 20,95 Euro im Drinkology Shop am günstigsten zu bekommen.

Wie riecht der Gin?

Verschlossen ist der Gin mit einem schwarzen Drehverschluss. Was aber für den Preis wirklich ok ist. Als ich den Drehverschluss des Michlers Gin Orange langsam öffne merkt man schon wie ein fruchtiges Aroma aus der Flasche aufsteigt. Mich erinnert der Duft an eine Mandarine (hab ich Weihnachten vielleicht zuviel Mandarinen gegessen?), aber nein der Gin erinnert wirklich vom Duft an eine Mandarine. Leicht frisch, fruchtig, leicht bitter und eine angenehme Schärfe von Koriander und Wacholder strömen in meine Nase.

Das Nosing besteht der Gin excellent, da er wirklich ein schönes rundes Aroma hat und schon beim Nosing Lust auf mehr macht!

Wie schmeckt der Michlers Gin Orange?

Nun freue ich mich sehr auf das Tasting des Michlers Gin Orange. Hält der Gin im Mund was er in der Nase versprochen hat. Ich gieße etwas von dem Gin in mein Glas und halte nochmal meine Nase drüber – er riecht nun wie Wacholder kombiniert mit Orange und Mandarine – in der Nase ein sehr ansprechender Duft. Nun nehme ich den ersten Schluck des Gins.

Anfangs wirkt er auf der Zunge sehr frisch und wird dann aber im weiteren etwas Bitterer. Der Geschmack erinnert mich fast an das weiße bittere Zeug in einer Orange. Am Ende kommt nochmal der Koriander mit dem Wacholder zum Einsatz die man sehr deutlich schmeckt. Aber im Großen und ganzen finde ich den Gin etwas zu bitter. Allerdings kann man das sicher mit einem süßen Tonic Water umgehen und so einen guten Gin Tonic zaubern.

Tasting Zusammenfassung

Der Michlers Gin Orange hat sich mir als ein sehr spezieller Gin vorgestellt. Durch die klare Dominanz von Orange bekommt der Gin für meinen Geschmack eine zu starke Bitter-Note und harmoniert so bei einem Gin Tonic also eher mit den süßen Tonic Watern.

  • Gin mit einem sehr deutlichen Orangen Aroma
  • deutliche Bitternote
  • Harmoniert sehr gut mit süßen Tonic Watern
  • Sehr günstig

[content-egg module=Amazon template=grid]

Gin Streckbrief

Gin Name: Michlers Gin Orange

Gin Sorte: London Dry Gin

Gin Hersteller: Albert Michler Distillery

Land: Vereinigtes Königreich

Farbe: Klar

Alkoholgehalt: 44,00%

Homepage: https://albertmichlerdistillery.com/

Preis: 22,45 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

*Allgemeine Hinweis zu Links: Einige Links die auf dieser Seite verwendet werden sind Affiliate Links, wenn ihr darüber einen Kauf bei einem meiner Partner tätigt, bekomme ich eine kleine Provision die mir hilft den Blog weiter zu betreiben.

Ginnatic London Dry Gin
Vorheriger ArtikelTestbericht Unterholz Gin
Nächster ArtikelGinnatic Gin Charts 2017

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein