Home » Testbericht Mary Ana’s Hanf Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Mary Ana’s Hanf Gin

Gin mit echten Hanfsamen-Blüten

Zum Start ins Wochenende gibt es bei mir eine neue Flasche Gin, und diesmal endlich wieder einen deutschen Gin, genauer gesagt aus der SaarDistillery in Saarlouis. Über die Destille an sich habe ich leider nur wenig persönliches herausgefunden, auf der Website geht es hauptsächlich um den Gin. Dies verdeutlicht für mich aber, dass das Endprodukt im Fokus steht und man sich auf das Wesentliche konzentriert. Das zeigt auch, dass pro Abfüllung nur 333 Flaschen hergestellt wird, getreu dem Motto Klasse statt Masse.

Ich bin nun gespannt, ob der Gin, der auch schon verschiedene Auszeichnungen bekam, mir genauso gut schmeckt. Ich rede von dem Mary Ana’s Gin, einem Dry Gin mit 19 handverlesenen Botanicals. Die wichtigste ist dabei neben dem Wacholder die Hanfsamen-Blüten. Die Hersteller berufen sich dabei insbesondere auf die heilenden und zugleich vitalisierenden Kräfte der Hanfpflanze. Viele kennen diese eher aus anderen Gründen, eigentlich war diese Pflanze aber lange als Heilpflanze bekannt. Weitere verwendete Botanicals sind Basilikum, Holunder, Zitrusfrüchte, Ingwer, Honig und noch diverse andere. Eine Flasche des Gins kostet aktuell im Online-Shop von Conalco 36,19 Euro, normalerweise 38,90 Euro, bei einem Inhalt von 500ml und einem Alkoholgehalt von 42%.

Wie riecht der Mary Ana’s Gin?

Der Gin kam in einem hübschen roten Samtsäckchen bei mir an, auf dem folgender Spruch steht: “Endlich hat das Leben einen GIN”. Eine sehr coole Idee und definitiv schon mal ein besonderer Hingucker bzw. eine Auffälligkeit in meinem Gin Regal. Die Flasche an sich ist zylinderförmig, wird nach oben hin aber etwas breiter. Das Etikett ist in verschiedenen Grüntönen gehalten, am oberen Rand ragt ist das Etikett Hanfblattförmig zugeschnitten. Insgesamt wirken die Idee und das Design stimmig und durchdacht, mir gefällts. Nun öffne ich den Gin und bin ein bisschen überrascht, weil der Korken am unteren Ende grün ist. Nachdem ich mir einen Schluck eingeschenkt habe weiß ich auch warum – der Gin hat eine leicht hellgrüne Farbe. Ich bin gespannt.

Nun rieche ich endlich am Destillat. Der erste Eindruck ist, dass der Gin sehr frisch, grasig und kräuterig riecht. Zudem trägt er eine minimale, maskuline Note. Die verschiedenen Botanicals spielen im Duft eher zusammen und ergeben so eine harmonische Note. Keines sticht dabei richtig dominant hervor, was aber durchaus angenehm ist. Das oben beschriebene Aroma wird meiner Meinung nach Hauptsächlich durch die Hanfsamen, den Basilikum, Zitrus und Kräutern bestimmt. Der typische Alkoholgeruch wird nicht wahr genomme obwohl eine leichte Schärfe vorhanden ist, diese kommt aber vom Ingwer. In der Nase ein sehr angenehmer Gin.

Wie schmeckt der Mary Ana’s Gin?

Nach dem für mich sehr positivem Nosing kommen wir nun zum Tasting, ohne Eis und Tonic Water. Nachdem der Gin meinen Gaumen berührt, kommt zunächst ein etwas süßliches Aroma zum tragen. Das hat ein sehr zuckriges Aroma, kommt deshalb also wohl vom Honig. Auch Wacholder sowie Zimt spielen in den Geschmack hier mit ein. Nach kurzen Augenblicken wird das Aroma dann aber intensiver und maskuliner. Hier kommen verschiedene Kräuter zum tragen, zudem würde ich das Aroma fast schon ein Stück weit als medizinisch bezeichnen. Im Abgang ist der Gin für mich medizinisch mit einer frischen, grasigen Note. Hier kommen die Hanfsamen zur Geltung, zudem auch der Basilikum, Ingwer und ganz leicht auch Zitrus und verschiedene Gewürze. Im Geschmack ist der Mary Ana’s Gin sehr vielfältig und dennoch rund und harmonisch, wenn auch eher in eine maskuline Richtung.

Tastingzusammenfassung Mary Ana’s Gin

In der Nase ist dieser Gin grasig frisch mit einer kräuterigen Note, insgesamt aber eher mild. Der Geschmack ist dafür viel intensiver, zu Beginn sehr mild und süß, das Aroma wird dann aber intensiv maskulin. Generell ist der Gin sehr rund und geschmacklich perfekt aufeinander abgestimmt. Die Botanicals, die am meisten zum Tragen kommen sind die Hanfblüten-Samen, Basilikum, Zitrus, Ingwer, Kräuter und Gewürze, und zu anfangs auch ein wenig Honig und Wacholder.

  • 19 Handverlesene Botanicals
  • fruchtig würziger Gin mit 42% Alkoholgehalt
  • nur 333 Flaschen pro Abfüllung
  • Deutscher Dry Gin

Gin Top-Seller

Sale
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • In der Nase erkennt man einen typischen Gin, die Gestaltung der Flasche verspricht also nicht zu viel
  • Dominante Wacholder, die sehr klar zu erkennen ist
  • Dazu gesellen sich Zitrusaromen und etwas Koriander. Nimmt man eine weitere Nase erkennt man eine florale Note, die der Komplexität und Eigenheit des Gins gut tut
Sale
Gin Sul (1 x 0.5 l)
  • Distilled in Hamburg
  • Typisch weiße Tonflasche schützt zarten Aromen und den Gin vor Licht und Temperaturschwankungen
  • Von Hand gefertigt

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Mary Ana’s Hanf Gin
Author Rating
41star1star1star1stargray

Name:

Mary Ana’s Hanf Gin

Botanicals:

Wacholder, Hanfblüten-Samen, Basilikum, Holunder, Zitronenschale, Anis, Koriander, Ingwer, Lavendel, Nelken, Honig, Zimt

Geschmack:

Bei diesem Gin handelt es sich um einen handcrafted Dry Gin, welcher im Geschmack sehr kräuterig, grasig und frisch ist. Insgesamt sind die Botanicals wahnsinnig gut aufeinander abgestimmt und harmonieren miteinander, wodurch sich ein sehr runder Gin ergibt.

Preis:

36,19 Euro

Land:

Deutschland

Alkoholgehalt:

42%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

zehn + 1 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.