Ein Bild des Paketes von Liquid Director Club
Dry Gin Gin

Testbericht Mariposa Gin – Inspired by Nature

Ein Gin Paket vom Liquid Director Club

Kennt ihr den Liquid Director Club, den Mariposa Gin oder das Franklin Natural Indian Tonic Water? Wenn nicht, dann werden wir euch in diesem Bericht eine ganze Menge vorstellen können. 

Beginnen wir mit dem Liquid Director Club. Wer sich bei diesem anmeldet, bekommt monatlich eine Überraschungsbox zugesandt. Darin enthalten ist jeweils eine Flasche Gin, das passende Tonic Water, etwas zu snacken und verschiedene weitere Zutaten, mit welchen man Gin Cocktails mischen kann. Zudem ist ein kleines Booklet beigefügt, in welchem Informationen sowie Rezepte stehen. 

Wer sich dafür entscheidet, die Box zu erhalten kann diese entweder einmalig, als Abo oder in regelmäßigen Abständen erhalten. Eine Box kostet 49 Euro, was sehr fair ist, wenn man bedenkt, dass allein der Mariposa Gin, der im Oktober enthalten war, 34,90 Euro gekostet hat. Wer die Box bis zum 25.11.19 bestellt, erhält übrigens mit dem Rabatt Code NOVEMBERBOX 10 Euro. Das Paket wird jeweils bis ca. zum 15. jeden Monats geschickt, aktuell wird sie in Deutschland und Österreich, bald aber auch in der Schweiz zugestellt. Das Abo kann jederzeit gekündigt werden. 

Wir finden das Konzept vor allem deshalb so cool, weil es so viele Möglichkeiten bietet. Man testet in regelmäßigen Abständen neue Gins, kann aber auch direkt einen Gin Tonic testen. Gin Cocktails lassen sich auch easy erstellen, die richtigen Zutaten sind direkt dabei, ebenson die passende Inspiration. Der Gin Markt ist oft so groß, da ist es dann fast praktisch, wenn einem die Entscheidung, welchen Gin man testen möchte, quasi abgenommen wird.

Wie riecht der Mariposa Gin?

Der Mariposa Gin ist ein deutscher Gin mit einem Alkoholgehalt von 42%. Optisch fällt er durch sein feminines, liebevolles Design auf. Auf der Flasche flattern verschiedene lila und orangefarbene Schmetterlinge. Inspiriert wurde der Gin quasi von der Natur, verwendet wurden fruchtige Botanicals wie Erdbeeren und Himbeeren. Dieses Bild zeigt sich auch in der Nase. Der Mariposa Gin ist sehr mild und leicht fruchtig.

Wie schmeckt der Mariposa Gin?

Testen wir den Gin zunächst pur auf Eis, ausnahmsweise folgt dann später die Variante mit dem Tonic Water. Auch am Gaumen ist der Gin zunächst fruchtig mild, ein Hauch Wacholder ist vorhanden, aber nur sehr leicht. Nach einigen Augenblicken zeigt sich etwas Limette, dann wird eine Ingwerschärfe deutlich. Diese zeigt vor allem im Abgang seine Wirkung und sorgt in Kombination mit den Beeren für einen schönen, anhaltenden Nachgeschmack. Insgesamt ein eher femininer Gin mit einer leichten Würze. 

Natural Indian Tonic Water – Franklin & Sons LTD

Inhaltsstoffe Natural Indian Tonic Water: Mineralwasser, Zucker, Zitronensäure, natürliche Aromen wie Chinin

Nährwerte je 100ml: 143kJ/34kcal; 7,9g Kohlenhydrate, davon Zucker: 7,9g, enthält eine geringfügige Menge an Fett, gesättigten Fettsäuren, Eiweiß und Salz

Wie schmeckt das Tonic Water?

Ich habe in der Vergangenheit bereits das Natural Light Tonic Water von Franklin & Sons LTD getestet, und wieder ist der Kohlensäureanteil relativ hoch. Sobald das Natural Indian Tonic Water die Lippen berührt sprudelt es sehr stark. In der Nase war das Tonic zuvor eher mild. Geschmacklich ist das Chiningetränk leicht herb und säuerlich. Zitrus erkennt man nach einiger Zeit deutlich. 

Wie schmeckt die Kombination als Gin Tonic?

Wie macht sich nun der eher süße, milde Gin mit dem herben Tonic Water? Im großen und ganzen finden wir die Kombination angenehm und trinkbar. Für uns ist das Tonic Water einen Tick zu herb, zu Beginn wird der Gin Geschmack überlagert, am Ende ergeben der Ingwer und das herbe Tonic einen leicht bitteren Geschmack.

In der Box waren neben dem Gin und dem Tonic Water noch ein Fläschchen Sekt, Wacholderbeeren und eine Dose Rhabarber Getränk. Bei Gelegenheit werden wir vermutlich auch die Gin Cocktails mixen. Zum Snacken waren sehr leckere, leicht salzige Trüffelgebäckstücke dabei. Insgesamt eine sehr coole und durchdachte Box.

  • Fruchtig milder GIn, etwas herb im Abgang
  • Herbes, leicht zitroniges Tonic Water
  • Jeden Monat ein neuer Gin mit Tonic und weiteren Goodies

Ein Bild des Paketes von Liquid Director Club

Ähnliche Artikel

Testbericht KRATER NOSTER Bavarian Distilled Dry Gin

GinMaster

Testbericht Orscheler Dry Gin

GinMaster

Testbericht Journeyman Distillery Bilberry Black Hearts Gin

GinMaster

1 Kommentar

Testbericht Mariposa Gin - Inspired by Nature - Libations Guild 20. November 2019 at 11:00

[…] Beitrag Testbericht Mariposa Gin – Inspired by Nature erschien zuerst auf […]

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

13 − 6 =