Home » Testbericht Lidl Gin Schwarzwald Distilled Dry Gin
Distilled Gin Gin

Testbericht Lidl Gin Schwarzwald Distilled Dry Gin

Schwarzwald Distilled Dry Gin

Normalerweise stelle ich auf meinem Blog überwiegend Gins aus großen und kleineren Destillerien vor. Doch in der Vergangenheit habe ich auch gelegentlich Gins aus dem Supermarkt versucht und getestet. Heute ist es mal wieder soweit, bei Lidl habe ich den Schwarzwald Distilled Dry Gin gefunden und natürlich gekauft, mit unter 8 Euro definitiv ein Schnäppchen in meinem Gin Regal. Natürlich ist das jetzt kein Sonderangebot sondern ein Produkt das schon seit langem fest bei Lidl zu bekommen ist. Entschuldigt bitte das verspätete Tasting.

Hergestellt wird der Gin von der Bimmerle KG, einer “Private Distillery” im Auftrag von Lidl. Allzu viele Informationen gibt es online leider nicht. Für den Schwarzwald Distilled Dry Gin werden 11 verschiedene Botanicals verwendet, darunter Klassiker wie Wacholder, Ingwer, Zitrus, Lavendel und Orange. Neben dem Lidl Schwarzwald Distilled Dry Gin ist die Bimmerle KG auch noch für den Needle Gin verantwortlich. Der Alkoholgehalt liegt bei 43% und die Flasche fasst 500 ml. Ich muss zugeben, aufgrund des Preises und der wenigen Informationen bin ich etwas skeptisch, aber meine Meinung werde ich mir erst bilden, wenn ich den Gin getestet hab. Zu erwerben ist das Destillat direkt bei Lidl oder aber auch im Lidl Online-Shop.

Wie riecht der Schwarzwald Distilled Dry Gin?

Optisch ist die Flasche schlicht und unauffällig. Auf der Vorderseite ist ein einfaches grünes gemustertes Etikett, auf der Unterseite des Etiketts ist etwas wie rote Kugeln gedruckt. Ansonsten stehen der Name und der Alkoholgehalt auf der Vorderseite. Auf der Rückseite ist ein kleiner Text über den Geschmack des Gins, allerdings werden die verwendeten Botanicals nicht aufgelistet.

In der Nase ist bei diesem Gin ein deutliches Wacholderaroma erkennbar, was aber noch viel stärker vorhanden ist, ist eine unangenehme Schärfe mit einem leichten Brennen. Dieses überdeckt viele der Botanicals. Am Rande sind leicht süßliche sowie kräutrige Nuancen zu erkennen, allerdings haben diese kaum Platz sich zu entfalten.

Wie schmeckt der Schwarzwald Distilled Dry Gin?

Im Nosing konnte mich der Lidl Gin bisher leider nicht so recht überzeugen, aber gleiches Recht für alle meine Gins, auch diesen werde ich ohne Eis und Tonic Water testen. Zunächst dominieren im Geschmack Wacholder und ein kräuteriges Aroma. Schnell kommt dann aber ein stärkeres Brennen zum Vorschein, das die Botanicals weit überdeckt. Ich vermute, dass das sowohl am Ingwer als auch an der Qualität des Alkohols liegt. Erst im Abgang wird eine frische, zitronige Note erkennbar, die allerdings mit einem leichten Brennen schnell verschwindet. Kräuter sind auch erkennbar, allerdings lassen diese sich weniger klar erkennen.

Tastingzusammenfassung Schwarzwald Distilled Dry Gin

Leider konnte mich der Schwarzwald Distilled Dry Gin im Test nicht so recht überzeugen. Grundsätzlich handelt es sich hierbei um einen klassischen Gin, allerdings ist die Alkoholnote deutlich zu dominant, bzw. wurde hier nicht auf die Schärfe / unangenehme Schärfe im Gin geachtet. Natürlich muss man hier den Gin auch immer mit Mitwerbern in einer ähnlichen Preisklasse berücksichtigen. Aber in meinen Augen ist er etwas zu Scharf. Ich vermute, dass es sich bei diesem Gin um ein Destillat handelt, welches durchaus Kopfschmerzen verursachen kann.

  • Gin aus dem Discounter
  • 11 verschiedene Botanicals
  • 43 % Alkoholgehalt
  • Klassischer wacholderbetonter Dry Gin

Gin Top-Seller

Sale
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • In der Nase erkennt man einen typischen Gin, die Gestaltung der Flasche verspricht also nicht zu viel
  • Dominante Wacholder, die sehr klar zu erkennen ist
  • Dazu gesellen sich Zitrusaromen und etwas Koriander. Nimmt man eine weitere Nase erkennt man eine florale Note, die der Komplexität und Eigenheit des Gins gut tut
Gin Sul (1 x 0.5 l)
  • Distilled in Hamburg
  • Typisch weiße Tonflasche schützt zarten Aromen und den Gin vor Licht und Temperaturschwankungen
  • Von Hand gefertigt

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Lidl Gin Schwarzwald Distilled Dry Gin
Author Rating
21star1stargraygraygray

Name:

Schwarzwald Distilled Dry Gin

Botanicals:

Wacholder, Lavendel, Ingwer, Zitrone, Orange, heimische Botanicals aus dem Schwarzwald

Geschmack:

Geschmacklich steht bei diesem Gin der Wacholder im Vordergrund, welcher von Zitrus- und Kräuteraromen betont wird. Allerdings trägt der Gin auch eine klare Alkoholnote was von einer eher minderen Alkoholqualität spricht.

Preis:

7,49 Euro

Land:

Deutschland

Alkoholgehalt:

43%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

2 Comments

Hinterlasse hier ein Kommentar

fünfzehn − neun =

  • Die „…etwas wie rote Kugeln…“ auf dem Etikett sind die im Schwarzwald traditionellen „Bollen“, wie sie die Frauen dort auf einem Strohhut zur Schwarzwälder Tracht tragen. Dabei tragen unverheiratete Frauen sie in rot, Verheiratete hingegen in schwarz.

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar