Dry Gin Gin

Testbericht Le Tribute Gin

Le Tribute Gin im Test bei Ginnatic

Heute an diesem schönen ersten September Mittwoch haben wir einen ganz tollen spanischen Gin zu Gast bei Ginnatic. Er ist wahrscheinlich neben dem Gin Mare und dem Nordes Gin der bekannteste Gin aus Spanien.

Der Le Tribute Gin ist nicht nur als Gin bekannt sondern auch als Tonic Water. Den der Hersteller hat sich gedacht das man doch gleich zum Gin auch noch das perfekte Tonic Water auf dem Markt bringen sollte um den Gin noch besser trinken zu können als mit den handelsüblichen Tonic Watern. In diesem Gin Tasting wollen wir uns aber wirklich auf den Gin konzentrieren und das Tonic Water ausblendenden. Für uns ist es ja immer wichtig die feinen Aromen und Nuancen des Gins richtig deuten zu können und das wäre mit dem Tonic Water im Direktvergleich zu den anderen Tastings wahrscheinlich nicht fair.

Verarbeitet werden im Le Tribute Gin 8 verschiedene Botanicals. Hier findet man Limetten, Orangenschale, Zitronenschale, Wacholder, Kumquat, Lemongrass, Tangerine und Grapefruit. Eine tolle Liste die einen sehr frischen und Zitrus lastigen Gin vermuten lässt. Für eine Flasche des Gins werden etwa 40 Euro fällig, dafür bekommt man dann einen Dry Gin mit 43% Alkoholgehalt.

Le Tribute Gin 0,7l & Tonic 0,8 im Set 43% Vol
  • Dieses Set beinhaltet: 1 x Le Tribute Dry Gin 0,7L (43% Vol.) 4 x Le Tribute Tonic Water 0,2L
  • 1 x Le Tribute Dry Gin 0,7L (43% Vol.)
  • 4 x Le Tribute Tonic Water je 0,2L
  • Der Preis dieses Produkts versteht sich inklusive EUR 0,08 Mehrwegpfand pro Flasche Tonic Water.

Wie riecht der Gin?

Bevor ich zu dem Duft des spanischen Gins komme, möchte ich allerdings noch einige Worte zum Design der Flasche verlieren. Die Gin-Hersteller aus ganzer Welt lassen sich ja regelmässig neue tolle Flaschendesigns einfallen und haben auch wirklich tolle und kreative Ideen, allerdings sollte man den Le Tribute Designer nochmal besonders hervorheben. Hier stimmt wirklich Alles. Die Flasche wirkt edel, hochwertig und fällt durch den rotgoldenen Deckel in Kombination mit dem Grün-Blauen Flaschendesign auch direkt ins Auge. Es ist stimmig! Größeres Lob für das Flaschendesign.

Verschlossen ist die Flasche mit einen schweren Drehverschluss der sich nur durch lautes und kräftiges Drehen vom Flaschenhals entfernen lässt. Nun will ich aber endlich den Gin in der Nase schmecken. Ich atme tief ein und inhaliere den Le Tribute Dry Gin fest. Er riecht äußerst mild – keine starke Aromen die direkt schon in der Nase hervorstechen. Insgesamt verhält sich der Duft des Gins eher passiv als laut und man nicht den Wacholder mit den Zitrusfrüchten schön war. Das Nosing des Gins deutet bereits auf einen sehr soliden und wenig verspielten Dry Gin hin.

Wie schmeckt der Le Tribute Gin?

Wie bereits im oberen Teil des Tastings erwähnt werde ich auch diesen Gin, natürlich nur, pur verkosten. Ich gieße den Le Tribute Gin, welcher übrigens nicht gekühlt ist, in mein Glas und lass ihn einige Minuten Zeit um an der Luft nochmal sein volles Aroma entfalten zu können. In dieser Zeit verströmt der Spanier einen intensiven Zitrusduft im ganzen Raum.

Endlich nehme ich den ersten Schluck des Gins, ich bin ehrlich gesagt ziemlich gespannt, da ich schon sehr viel von diesem Gin gehört und gelesen hab und er durchwegs großes Lob geerntet hat. Als der Gin langsam in meinen Mund läuft merkt man am Anfang gar nicht das es sich um Alkohol handelt so mild kommt er im Gaumen, erst nach einigen Sekunden merkt man „Ey das ist doch Alkohol!“ Das erste Gesamteindruck ist mild! Nun wollen wir aber einmal den Geschmack genauer beschreiben! Der Le Tribute Gin wirkt im Mund frisch und fruchtig – war aber auch vorauszusehen nach all den Zitrus lastigen Aromen die in den Botanicals zu finden sind. Besonders deutlich wird die Limette in Kombination mit dem Zitronengras wahrgenommen. Diese Botanicals bilden den Kopf des Gins. Der Wacholder sorgt für eine tolle und aromatische Basis.

Nachdem ich nun den Gin ausgiebig probiert habe, kann ich den Hype und die positive Nachrichten und Tastings zum Le Tribute Gin durchaus verstehen. Auch ist er in Deutschland mittlerweile sehr gut erhältlich – den Le Tribute kann man online kaufen aber auch in Feinkostläden.

Tastingzusammenfassung Le Tribute Gin

Der Le Tribute Gin ist kein Geheimtipp mehr! Für mich ein echtes spanisches Highlight das mit dem Gin Mare definitiv auf einem Level ist. Der Le Tribute Gin überzeugt durch ein ausgewogenes und äußerst mildes Aroma das sich sehr gut mit einem guten Tonic Water kombinieren lässt.

  • Gin aus Spanien

  • Mildes Aroma – mit fruchtigen Zitrusaromen

  • 8 Botanicals

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Le Tribute Gin
Author Rating
51star1star1star1star1star

Ähnliche Artikel

Testbericht Harahorn Gin

GinMaster

Testbericht Boxer Gin

GinMaster

Testbericht NAVY SPIRITS Orca 47 London Dry Gin

GinMaster

Hinterlasse ein Kommentar

vier × 1 =