Home » Testbericht Kimerud Hillside Aged Gin
Gin Reserve Gin

Testbericht Kimerud Hillside Aged Gin

Kimerud Hillside Aged Gin

Herrlich – der Feierabend ist zum Greifen nahe – die Meisten unter uns haben wahrscheinlich schon Wochenende und die Anderen nur noch wenige Stunde. Diesen Freitag möchte ich euch einen Reserve Gin vorstellen. Genauer gesagt geht es um den Kimerud Hillside Aged Gin. Reserve Gins sind immer sehr spezielle Gins – sie ähneln schon oft fast einen Whiskey da der Gin meist in Fässern noch einige Monate gereift ist und dadurch einen ganz individuellen Geschmack angenommen hat. Zugegeben ist solch ein Reserve Gin schon definitiv etwas Anderes als ein normaler London Dry Gin oder Dry Gin im Allgemeinen. Auch für einen Gin Tonic eignet sich solch ein Gin eher nur bedingt – aber zum pur Trinken ist der Gin wirklich auch ein geschmackliches Highlight.

Ich habe bereits den Kimerud Wild Grade Gin bei mir im Test gehabt. Ein sehr solider Gin der ein schönes nußiges und kräftiges Aroma hat. Umso mehr bin ich nun natürlich auf den etwas spezielleren Bruder des Kimerud Gins gespannt.

Der Kimerud Gin ist ein waschechter Norweger bereits seit dem Jahre 1785 gibt es den Handwerksbetrieb westlich von Oslo. Bis man 2014 dann beschloss aus diesen Handwerksbetrieb die Kimerud Distillery zu gründen und einen hochwertigen Gin herzustellen. Im Norden von Europa bzw. Norwegen wird besonders auf hochwertige Kräuter und tolle Beeren-Aromen gesetzt um einen außergewöhnlich voluminösen Gin auf den Markt zu bringen. Die Basis des Reserve Gins aus dem Hause Kimerud ist der Kimerud Gin. Allerdings wird der Hillside Aged Gin noch in 2 verschiedenen Eichenfässern gelagt um das neue Aroma zu bekommen. Hierfür wird ein Sherryfass und ein Eichenfass verwendet welches bereits für Aquavit verwendet wurde.

Zu kaufen gibt es den Kimerud Hillside Aged Gin beim Kölner Rum Kontor. Der Preis für diesen Reserve Gin liegt bei sehr fairen 32,38 Euro je 0,7 Liter Flasche. Wenn man bedenkt das dieser Gin sogar noch eine Zeit lang gelagert wird ist der Preis sogar schon günstig. Der Kimerud Hillside Aged Gin hat ein Alkoholgehalt von 42% und ist somit gut pur zu trinken.

Wie riecht der Reserve Gin?

In Dem Kimerud Hillside Aged Gin werden tolle Botanicals aus Norwegen verarbeitet. Lavendel, Zitrus, Wacholder, Rose und noch viele andere Botanicals geben sich in diesem Gin die Ehre. Wird man diese Botanicals auch einzeln in Nase identifizieren können?

Verschlossen ist die Flasche mit einem schönen Holzverschluss der in der Mitte eine Metallplakete hat und das Kimerud Logo aufzeigt. Der Korken an sich ist leider aus Kunststoff. Hier wäre es echt super schön gewesen den „Organic Way“ zu gehen und hier auch auf organische Stoffe zu setzen. Kommen wir zum Nosing des Gins. Ich atme den Gin tief ein. An der Spitze merkt man eine holzige Süße die das Aroma in der Nase sehr deutlich prägt. Danach folgt der holzige und harzige vollmündige Körper der geprägt wird von Wacholder und Zitrusaromen. In der Nase verbleibt ein leichtes Aroma von Süße kombiniert mit einer leichten floralen Note. Beim Nosing kann mich der Kimerud Hillside Aged Gin sehr überzeugen – ein äußerst komplexes Gebilde das aber durch die Lagerung das gewisse Extra bekommen hat.

Wie schmeckt der Kimerud Hillside Aged Gin?

Nun kommen wir zum echten Tasting des Kimerud Hillside Aged Gin – schön auf Eis – pur im Glas. Ich gieße einen schönen Schluck des Gins in meinen Tumbler und lasse den Gin kurz an die frische Luft. Nach 2 Minuten beginne ich das Glas zu leeren. Der Gin gleitet über meine Zunge – äußerst mild – wirklich äußerst mild – ein schönes holziges und harziges Aroma das kombiniert mit dem Wacholder, der leichten Süße und den Zitrusaromen den Gaumen vor Aromen fast betäubt. Zurück bleibt eine leichte harzige Süße die dem Gaumen sagt „noch ein Schluck“! Besonders gut gefällt mir im Geschmack das Aroma von Wacholder, Rosa den holzigen Aromen vom Fass und natürlich das Zitrusaroma – das an der Spitze die angenehme Süße hat.

Tastingzusammenfassung Kimerud Hillside Aged Gin

Bei dem Kimerud Hillside Aged Gin handelt es sich um einen hervorragend Reserve Gin der darauf wartet pur getrunken zu werden.

  • Reserve Gin aus Norwegen
  • Gin wird in 2 verschiedenen Fässern gelagert
  • 42% Alkoholgehalt
  • Für einen Reserve Gin mit seinen 32,38 Euro sehr günstig

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Kimerud Hillside Aged Gin
Author Rating
51star1star1star1star1star

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

acht − drei =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar