Home » Testbericht Kimerud Collector’s Pink Gin
Gin New Western Dry Gin

Testbericht Kimerud Collector’s Pink Gin

Himbeer-Gin aus Norwegen

Eine angenehm kurze Arbeitswoche liegt vor uns, genauer gesagt sogar zur Hälfte bereits hinter uns – Grund genug, den Tag bei einem neuen Gin ausklingen zu lassen. Mein heutiger Gin kommt aus Norwegen, genauer gesagt von der Kimerud Farm. Dem ein oder anderen aufmerksamen Leser könnte der Name etwas sagen, bisher durfte ich nämlich bereits beispielsweise den Kimerud Wild Grade Gin sowie den Hillside Aged Gin testen. Die Kimerud Distillery wurde im Jahre 2014 gegründet, das Handwerksunternehmen gibt es aber bereits seit 1785, ein echtes Familienunternehmen. Auch die Himbeeren, die für diesen Gin verwendet werden, werden von Destillateur Stale Johnsen, seiner Frau und seinen beiden Töchtern von Hand gepflückt. Abgerundet mit etwas Zucker ergibt sich ein milder Gin mit einem Alkoholgehalt von nur 38%.

Zu erwerben gibt es die 70 cl Flasche mit dem pinken Destillat, für welches noch 22 weitere Botanicals verwendet wurden, derzeit noch nicht.

Wie riecht der Gin?

Mit einem leichten Plopp entferne ich den Korken, der die längliche, kantige Flasche versiegelt. Optisch am auffälligsten ist wohl die Farbe des Gins, denn durch die Himbeeren ist die Flüssigkeit leicht rosafarben. Im Geruch ist der Kimerud Pink Gin mild mit einer leichten Wacholdernote. Auch die Himbeeren geben eine fruchtige, allerdings nicht zu süße Note, abgerundet wird der Geruch des Gins von etwas Zitrus sowie einer leichten Schärfe, welche sich aber mit der Zeit komplett verflüchtigt. Insgesamt wirkt dieser Gin sehr feminin und ich erwarte hier einen sehr fruchtigen Geschmack – das teste ich jetzt natürlich.

Wie schmeckt der Kimerud Pink Gin?

Schon als der Gin, welcher sich in einem Tastingglas ohne Tonic Water und Eis befindet, meine Zunge berührt, spüre ich eine deutliche Süße, die geschmacklich dominiert. Der Gin schmeckt durchaus fruchtig und beerig, allerdings fehlt mir das klare Himbeeraroma, welches vom verwendeten Zucker etwas übertüncht wird. Auch der Wacholder kann sein Aroma nicht recht entfalten. Im Abgang wird der Gin etwas würziger, leider zeigt sich hier auch eine leichte, aber noch akzeptable Schärfe, welche dem Gin noch etwas pepp verleiht.

Wie auch schon beim Nosing erwartet ist dieser Gin sehr fruchtig und feminin, im Abgang allerdings würzig, für mich eine gute Basis für fruchtige Sommercocktails, für meinen Geschmack allerdings zu süß zum pur trinken.

Tastingzusammenfassung Kimerud Collector’s Pink Gin

Der Kimerud Pink Gin ist ein sehr fruchtiger, aromatischer Gin. In der Nase kommen die dafür verwendeten Himbeeren zur Geltung, im Geschmack eine zuckrige, beerige Süße. Erst im Abgang wird der Gin etwas würziger und schärfer, alles in allem eine solide Basis für Gin Cocktails oder auch
fruchtig milder Gin Tonics.

  • feminin-milder Gin mit 38% Alkoholgehalt
  • Norwegischer Gin
  • leicht pinke Färbung durch Himbeeren
  • insgesamt 23 verwendete Botanicals

Gin Top-Seller

Sale
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • In der Nase erkennt man einen typischen Gin, die Gestaltung der Flasche verspricht also nicht zu viel
  • Dominante Wacholder, die sehr klar zu erkennen ist
  • Dazu gesellen sich Zitrusaromen und etwas Koriander. Nimmt man eine weitere Nase erkennt man eine florale Note, die der Komplexität und Eigenheit des Gins gut tut
Gin Sul (1 x 0.5 l)
  • Distilled in Hamburg
  • Typisch weiße Tonflasche schützt zarten Aromen und den Gin vor Licht und Temperaturschwankungen
  • Von Hand gefertigt

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Kimerud Collector’s Pink Gin
Author Rating
31star1star1stargraygray

Name:

Kimerud Collector’s Pink Gin

Botanicals:

Wacholder, Himbeeren, Citrus

Geschmack:

Dieser Gin ist perfekt für Damen, die gerne süße Cocktails trinken. Das zuckrig-beerige Aroma passt hervorragend zu lauen Sommerabenden, pur könnte dieser Gin dem ein oder anderen aber durchaus zu süß sein.

Land:

Norwegen

Alkoholgehalt:

38%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

1 × zwei =

Umfrage

Seit wann trinkst du Gin?

Maximilian Mende

Instagram

Platz 7 (weltweit)

 

Facebook

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar