Home » Testbericht Horsetown Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Horsetown Gin

Gutes aus der Heimat? Horsetown Bavarian Dry Gin!

Endlich ist die Woche wieder geschafft. Die ersten Frühlingsgefühle sind wieder erwacht und das Wochenende steht quasi vor der Tür. Was gibt es wohl besseres als einen Gin-Tonic zu genießen. Bei mir gibt es erst immer einen Gin Tonic nach einem erfolgreichen Tasting. Heute habe ich auf meinem Gin-Blog den Horsetown Gin zu Gast. Ein Gin der im schönen Bayern (auch meiner Heimat) hergestellt wird. Bayern hat mittlerweile eine Vielzahl an tollen Gins die nur darauf warten entdeckt zu werden.

Der Horsetown Bavarian Dry Gin wird im schönen Bad Kötzting hergestellt. Wer öfter mal in Bayern unterwegs ist und schon mal mit dem Bärwurz in Berührung gekommen ist wird mit diesem Ort etwas anfangen können. Neben dem Bärzwurz ist wahrscheinlich vielen Gourmets auch noch der Blutwurz ein Begriff. Genau da hat der Horsetown Gin seine Heimat gefunden und erobert aus dem schönen bayerischen Wald hoffentlich bald Deutschland.

Woher kommt der Name Horsetown Gin?

Horsetown Gin – ist in diesem Gin etwa Pferd oder was hat Bad Kötzting mit Pferden zu tun? Wer kulturell etwas stärker bewandert ist wird tatsächlich den Pfingstritt in Bad Kötzting kennen. Dieses Event erfreut sich überregionaler Bekanntheit und zieht jedes Jahr große Mengen an Touristen an. Der Horsetown Gin soll die Verbundenheit zu Region und zur Heimat nochmal stärker Betonen.

Der Horsetown Bavarian Dry Gin vereinigt tolle Botanicals in einem schönen Dry Gin. Neben Wacholder und Zitrusnoten findet man auch noch Kamille, Anis und Zimt auf der Liste der Botanicals. Versetzt wird das fertige Destillat mit bayerischen Quellwasser um nochmal die Region in die Flasche zu bekommen. Die Flasche Gin kann direkt im eignen Online Shop der Bärwurzquelle erworben werden. Der Gin hat ein Alkoholgehalt von 45% und wird in einer Flasche die 500 ml Gin fasst geliefert.

Der Preis liegt im Onlineshop bei sehr fairen 24,95 Euro. Zu diesem Preis kommen bis zu einem Mindestbestellwert von 50 Euro noch 5,95 Euro Versand dazu. Ab dem Mindestbestellwert gibt es den Versand kostenlos oben drauf!

Wie riecht der Horsetown Bavarian Dry Gin?

Was mir gleich beim öffnen und genaueren betrachten der Flasche sehr positiv auffällt, ist die unterschriebene Marke die am Flaschenhals meines Horsetown Gins hängt. „Qualität ist das Gegenteil von Zufall – Ihr Destillateur Johannes Anleitner“. Diese Marke macht einen sehr positiven und persönlichen Eindruck auf mich und passt auch sehr gut zum Markenimage der Bärwurzquelle. Verschlossen ist die Flasche mit einem Holz-Plastik Verschluss der gut zur Flasche passt. Etwas mehr organisches Material wäre schön gewesen – aber nicht unbedingt notwendig.

Als ich den Verschluss des Gins öffne – merke ich schon ein sehr süßes und fruchtiges Zitrusaroma in meiner Nase. Die anderen Botanicals wirken bisher nicht oder treten besser gesagt nicht so dominant in den Vordergrund wie die Zitrusfrüchte. Als ich meine Nase über den Gin halte wird das Aroma der Zitrusfrüchte nochmal sehr klar in meiner Nase wahr genommen. Der Wacholder spielt in der Nase nur eine sehr untergeordnete Rolle. Zitrus ist hier ganz klar die dominierende Macht. Ob das beim Tasting auch noch so sein wird?

Wie schmeckt der Gin aus Bad Kötzting?

Auch der bayerische Gin wird von mir pur verkostet. Natürlich nicht im Maßkrug – wie sich viele wahrscheinlich ein Gin Tasting in Bayern vorstellen ;), auch wir hier in Bayern nutzen für Gin ein schönes Glas – oder einen Tumbler. Ich gieße also nun etwas vom Horsetown Bavarian Dry Gin in mein Glas. Zitrus in meiner Nase, Zitrus in meinem Glas – die Dominanz bleibt auch im Glas weiterhin sehr deutlich bestehen. Als ich den ersten Schluck nehme – wird mein Gaumen von dem leicht bitteren Wacholder Aroma gekitzelt. Das Aroma verschwindet schnell und geht in eine fruchtige milde herbale Note über welche dann durch die Frische der Zitrusfrüchte nochmal untermauert wird. Im Gaumen ist der Horsetown Gin sehr mild und wird auch noch von Zitrus-Aromen ganz klar definiert die dann mit einem Übergang zur Bitternote des Wacholder enden.

Tastingzusammenfassung Horsetown Gin

Der Horsetown Gin ist ein leckerer Dry Gin der klar von Zitrus dominiert wird. Die anderen Botanicals spielen leider nur eine untergeordnete Rolle – oder kommen nicht so deutlich raus wie man es sich vielleicht wünschen würde. Der Preis für den halben Liter Gin ist sehr fair!

  • Dry Gin aus Bayern
  • Unter 25 Euro der halbe Liter
  • Klassischer Dry Gin mit klaren Zitrus- und Wacholderaromen

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Horsetown Gin
Author Rating
41star1star1star1stargray

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

zehn − vier =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar