Nummer 3 von 5

Die Gräfenberger Gins sind mittlerweile schon fast alte Bekannte bei Ginnatic. Von den 5 existierenden Sorten haben wir euch bereits die Black und die Purple Edition vorgestellt – nun kommt Heute die Gold Edition. Optisch gleicht sie der Black Edition, mit dem unterschied, dass der aufgedruckte Name in einem matten Goldton ist. Die Liste der Botanicals ist bei diesem Gin von Kräutern und Zitrusfrüchten gespickt. Man findet darin Rosmarin, Thymian, Basilikum, Oregano, zudem Orange, Zitrone und Grapefruit. Es gibt keine außergewöhnlichen Botanicals, es handelt sich um eine fast schon klassische Liste – die aber, wenn die Qualität stimmt voll und ganz überzeugt. Wir sind gespannt.

Preislich liegt die 500 ml Flasche bei 27,90 Euro, für rund 30 Euro gibt es aber auch ein 5er Set, bei welchem man alle Gin Sorten von Gräfenberg verkosten kann. Der Alkoholgehalt liegt übrigens bei 47% – aber auch das kennen wir ja schon von den Gräfenberger Gins.

Wie riecht der Gin?

Der Drehverschluss des Gins ist Bronzefarben – in unseren Augen beißt sich das ein wenig mit der goldenen Schrift, oder zumindest wäre ein goldfarbener Deckel einfach stimmiger gewesen. Aber das soll das eigentliche Nosing jetzt natürlich nicht beeinflussen. Der Gin wirkt in der Nase direkt frisch, grün und ein wenig grasig. Die Kräuter dominieren, allerdings sticht keines klar hervor, es ergibt sich eine schöne, klare Note. Nachdem der Gin ein wenig geatmet hat erkennen wir auch eine  säuerliche Note, die von den Zitrusfrüchten stammt. In der Nase ist dieses Zusammenspiel sehr harmonisch.

Wie schmeckt der Gin?

Wir testen ohne Eis und Tonic Water. Der erste Schluck den wir zu uns nehmen ist leicht süßlich, man erkennt ein feines Wacholderaroma. Auch die Süße der Zitrusfrüchte zeigt sich hier wieder. Das Kräuteraroma zeigt sich erst nach einigen Augenblicken. Anfangs mild, vor allem im Abgang zeigt sich dann aber klar das grüne Zusammenspiel der Kräuter. Uns gefällt das Zusammenspiel, dass in der Nase zunächst die Kräuter zu erkennen sind, am Gaumen aber zunächst die Zitrusfrüchte. 

Das Zusammenspiel aus Kräutern und Zitrusfrüchten ist bei vielen Gins vorhanden, aber der Distilled Dry Gin besticht durch seine Qualität.

Tastingzusammenfassung Distilled Dry Gin Gräfenberger “Gold Edition”

Ein klassischer Gin der verschiedene Gartenkräuter und einige Zitrusfrüchte miteinander vereint. Sowohl in der Nase als auch am Gaumen ergibt das ein feines Zusammenspiel. Keines der verwendeten Botanicals sticht dabei deutlich hervor, die Botanicals scheinen miteinander zu verschmelzen.

  • Zusammenspiel aus Kräuter und Zitrusfrüchten
  • 47% Alkoholgehalt
  • Deutscher Gin aus Gräfenberg

 

Gin Streckbrief

Gin Name: Gräfenberg Dry Gin Gold Edition

Gin Sorte: Dry Gin

Gin Hersteller: Brennerei Müller

Land: Deutschland

Farbe: Klar

Alkoholgehalt: 44,00%

Homepage: https://www.graefenberger.de

Preis: 27,50 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein