Home » Testbericht Ginmacher Gin-Konfigurator Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Ginmacher Gin-Konfigurator Gin

Ginmacher Gin-Konfigurator Gin

Vor einigen Tagen habe ich ja bereits über den Gin-Konfigurator von Ginmacher.de berichtet. Ein echt tolles Konzept das auch den Laien unter den Gin Fans, die Möglichkeit gibt, schnell einen individuellen Gin zu entwerfen und diesen dann auch relativ zügig trinken zu können.

Achtung: Ich werde hier den Gin nicht auf Geschmack beurteilen nur auf die Umsetzung, für den Geschmack bin alleine ich verantwortlich da ich mir diesen Gin selbst zusammengestellt habe!

Alexander Lorenz, der Macher und Erfinder von Ginmacher.de hat mich bereits mit einigen Bildern, hinter die Kulissen des Destilliervorgangs meines Gins blicken lassen. Ja, der Ginmacher Gin aus dem Gin-Konfigurator wird wirklich ganz individuell, auf jeden Kunden zugeschnitten – in einem vorhergegangen Artikel könnt ihr euch davon selbst überzeugen. Hier geht es zum Artikel.

In diesem Artikel kann ich auch nicht Zuviel über den Gin erzählen, da ich nun meinen ersten Ginnatic Dry Gin gemacht habe, hat also die Entstehung und die Geschichte des Gins mit meiner Bestellung bei Alexander begonnen. Ich habe mir den Geschmack beim zusammenstellen meines eignen Gins natürlich in meinem geistigen Gaumen schon vorgestellt. Wacholder, Gurke, Rose und noch einige andere Botanicals wollte ich in meinen ganz individuell zusammengestellten Gin wieder finden. Als Laie kann man wahrscheinlich im Experten-Modus einen Gin zusammenstellen der nicht schmeckt – daher bietet Ginmacher.de auch noch den Anfänger Modus an.

Die Flasche Selfmade Gin liegt im Expertenmodus, bei Ginmacher.de bei 44,95 Euro. Dafür bekommt man dann 500 ml des Dry Gins.

Wie riecht der Gin?

Das Design der Flasche erinnert sehr an den Ginmacher Gin – allerdings findet man mit Handschrift den eignen Namen und das Herstellungsdatum. Finde ich an sich eine sehr persönliche und schöne Sache!

Verschlossen ist der Ginmacher Gin-Konfigurator Gin meinem einem naturbelassenen Holz Plastik Verschluss. Als ich die Flasche das erste mal öffne und meine Nase an die Öffnung des Flaschenhals halte merkt man sehr deutlich gleich das Aroma von Gurke und Rose. Definitiv sind diese beiden Botanicals am deutlichsten in meinem Ginnatic Gin zu spüren.

Als ich den zweiten tiefen Atemzug nehme, merkt man auch noch den Basilikum – am Kopf die Gurke und die Rose, der Körper wird eingeleitet von der frische von Basilikum, der sich äußerst angenehm und mild vorstellt. Ich bin echt stolz auf mich, das ich so einen wohl riechenden Gin erstellt habe!

Wie schmeckt der Selbst zusammengestellte Gin?

Nun bin ich aber echt gespannt wie mein eigener Gin schmeckt. Kommen genau die Botanicals zur Geltung die ich in meinem Gin haben wollte? Oder sind diese nur eine milde Beigabe? Ich gieße einen schönen Schluck in meinen Tumbler und nehmen den ersten Mund.

Als ich den ersten Schluck des Gins in meinem Mund zergehen lasse – merke ich besonders das Gurken Aroma das sich aber sehr gut mit der floralen Note der Rose verbindet. Nicht nur in der Nase stehen diese beiden Botanicals im Vordergrund sondern auch im Gaumen.

Die anderen Botanicals sind gut abgestimmt, verschwimmen aber fast schon etwas ineinander und ergeben aber ein schlüssiges Gesamtbild. Im Gaumen bleibt eine leicht blumige Note, einige Sekunde bestehen, bevor das Erlebnis beendet wird. Ein Gin der definitiv so schmeckt wie ich ihn mir gewünscht hatte.

Tastinzusammenfassung Ginmacher Gin-Konfigurator Gin

Der Gin-Konfigurator ist echt eine tolle Sache, für alle die einmal ihre Lieblings-Aromen in einer schönen Flasche haben wollen. Für den Preis von 44,95 Euro finde ich diesen Gin auch eher günstig als teuer wenn man bedenkt das jede Flasche einzeln gebrannt wird.

  • klassischer Dry Gin
  • Jede Flasche wir speziell für den Kunden destilliert
  • Authentisches Gin-Aroma
  • Preis-Leistung sehr gut

Name:

Ginmacher Gin-Konfigurator Gin

Botanicals:

Wacholder, Zitronengras, Ziitronenschale, Gurke, Rosenwasser, Basilikum, Koriandersamen, Rosmarin

Geschmack:

Eine angenehme süße Frische mit einer herben aber zugleich frischen Basis

Preis:

44,95 Euro

Land:

Deutschland

Alkoholgehalt:

43%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

5 × 5 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar