Home » Testbericht Breil Pur Gin
Gin London Dry Gin

Testbericht Breil Pur Gin

Breil Pur London Dry Gin – ein Gin aus der Schweiz

Die Woche ist fast vorbei und ich habe es diesmal tatsächlich geschafft euch jeden Tag eine neue Flasche Gin vorzustellen. Diese Flut an neuen Eindrücken soll natürlich nicht abreißen – daher möchte ich euch heute einen echten Schweizer vorstellen. Beim Breil Pur Gin handelt es sich um einen London Dry Gin mit Bio-Zertifikat welcher in Breil in der Schweiz produziert wird. Für mich steht die Schweiz immer für hochwertige und schmackhafte Produkte egal ob es um Schokolade oder auch andere Marken aus der Schweiz geht – das kleine Land steht für Qualität. Umso mehr bin ich nun auf den Breil Pur London Dry Gin gespannt.

Beim Breil Pur Gin werden rein biologische Botanicals und Alkohol für die Produktion verwendet. Da das Unternehmen das Geheimnis des Gins bzw. die Rezeptur nicht preis geben will erfährt man nur von den drei wichtigsten Botanicals. Alpenwacholder, Alpenrose und die Schokoladenminze (die sich übrigens super für Süßspeisen eignet).

Die unweit von Brigels entfernte Destillaria Candinas blickt auf eine fast 200 Jahre alte Brennertradition zurück. In sechster Generation destilliert Gion Candinas auf seinem Bio-Suisse zertifizierten Bauernhof vorzügliche Spirituosen nach uralten Rezepten. Und neuerdings auch den BREIL PUR London Dry Gin. Selbstverständlich auch auf einem mit Tannen- und Eschenholz gefeuerten Kupferbrennofen. Jede einzelne Flasche wird von uns von Hand abgefüllt, nummeriert, etikettiert, verkorkt und versiegelt. Echtes und authentisches Handwerk von höchster Güte.

Als Markenlogo hat das Unternehmen sich einen Schmetterling ausgesucht der auch auf der Flasche sehr deutlich zu sehen ist. Genauer gesagt handelt es sich hier um einen Nadelholz-Rindenspanner – die Raupen dieses Schmetterlings ernähren sich unter anderem von Wacholder, was natürlich super zum Gin passt.

Der Breil Pur Gin ist leider nicht so einfach erhältlich. Man kann sich aber gut über die Seite Bezugsquellen auf der Homepage des Unternehmens informieren woher man den schweizer London Dry Gin am besten bekommt. Bestellt man den Gin online, direkt auf der Seite des Herstellers, werden 56 CHF (49,40 Euro) für eine große Flasche mit 0,7 Liter Inhalt fällig. Der Gin hat ein Alkoholanteil von 45%.

Wie riecht der Schweizer?

Wenn man die Flasche das erste mal etwas genauer ansieht – wirkt sie massiv – wie ein Baum in den Alpen. Das Design ist sehr stimmig – das ganze Etikett ist eher in dezente Farben gehüllt und beschreibt die wichtigsten Botanicals des Gins. Verschlossen ist die Flasche mit einem Holz-Plastik Verschluss. Am Flaschenhals des Breil Pur Gins findet man noch die Information aus welchen Micro-Batch die Flasche ist und um welche Flasche es sich handelt. Ich habe die Flasche 294 aus dem Batch 067 bei mir zum Testen.

Ich ziehe die Flasche näher zu mir und nehme einen tiefen Atmenzug des Gins. Keine Spur von störender Schärfe, keine Spur von Süße ein sehr klares und geradliniges London Dry Gin Geruchsbild. Sehr deutlich merkt man die Frische der Zitrusfrüchte aber auch eine Nuance von Minze – unterlegt ist dieses Frische Aroma mit einem kräftigen Körper der von Wacholder dominiert wird und von einem blumigen Aroma gut ergänzt wird.

Wie schmeckt der Breil Pur Gin?

Kommen wir endlich zum wichtigsten Teil des schweizer Gin Tastings – der eigentlichen Verkostung. Natürlich wie immer nur der Gin und ich – sonst keine Eindrücke, weit weg von Tonic Water, Eiswürfel und & Co. Ich gieße den Gin in mein Glas und lasse ihn wenige Minuten atmen damit er sein volles Aroma entfalten kann. Als ich dann nochmal meine Nase über das Glas halte merkt man das Aroma von Zitrusfrüchten sehr deutlich. Ich würde auch darauf Tippen das etwas Pfeffer als Botanical dient – da der Gin eine leichte und sehr passende Schärfe in der Nase entwickelt.

Nun nehme ich also den ersten Schluck des Breil Pur London Dry Gin. Bam – Geschmacks-Explosion im Gaumen – der Gin wirkt im Gaumen fast schon cremig bzw. ölig und hat ein sehr intensives Aroma. Dominiert wird dieses Aroma ganz klar von Frische und Wacholder. Der Wacholder hat so ein intensives Aroma – sehr selten so ein tolles Wacholder-Aroma geschmeckt. Die Zitrusfrüchte ergänzen den Gin hervorragend – nachdem die Frische von Minze und Zitrus vom Anfang vorbeigezogen bzw vom Gaumen verarbeitet worden ist, merkt man wie der massive Körper des Gins (ähnlich wie das Flaschendesign) der vom Wacholder definiert wird.

Ein super leckerer London Dry Gin mit einen Wahnsinns Wacholder-Aroma und einem einmaligen Gefühl im Gaumen!

Tastingzusammenfassung Breil Pur London Dry Gin

Der Breil Pur London Dry Gin ist ein super leckerer London Dry Gin – wenn man auf klassische Aromen steht und einen hochwertigen Premium London Dry Gin haben möchte, führt wohl kein Weg am Breil Pur London Dry Gin vorbei!

  • Wacholder dominiert
  • Gin wird in Micro Batches destilliert
  • London Dry Gin aus der Schweiz
  • ca. 50 Euro für 700 ml

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Breil Pur London Dry Gin
Author Rating
51star1star1star1star1star

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Name:

Breil Pur London Dry Gin

Botanicals:

Alpenwacholder, Alpenrose, Schokoladenminze

Geschmack:

Ein sehr schmackhafter London Dry Gin. Mit einem cremigen bzw. öligen Aroma im Gaumen und tollen Wacholder Aromen überzeugt mich der Schweizer auf ganzer Linie!

Preis:

56 CHF

Land:

Schweiz

Alkoholgehalt:

45%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

3 × 3 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar