Ein weiterer Gin aus der Berlin Distillery

Wir hoffen ihr habt den World Gin Day vergangenen Samstag gut überstanden, für uns schon wieder die Zeit, neue Gins zu testen. Die Berlin Distillery ist ein Newcomer, den wir euch Anfang Mai vorgestellt hatten. Wir wollen nun einen weiteren Gin aus der Reihe testen, den Berliner Nacht Gin. Schon allein der Name macht in den aktuellen Zeiten ein wenig wehmütig, denn Bars und Diskotheken sind immer noch geschlossen. Vielleicht hilft der Gin, zumindest das Feeling, welches das Nachtleben mit sich bringt, ein wenig aufleben zu lassen!

Auch hier sticht uns zunächst das coole Design, welches wir schon kennen, ins Auge. Die Grafik im Hintergrund zeigt diesmal eine Theke in einer Bar, auf der Gläser stehen. Zudem steht auf der Theke ein Gin – natürlich der Berliner Nacht Gin, welchen man anhand des Etiketts erkennt. Eine richtig geniale Design Idee, die uns zum schmunzeln bringt. 

Die Zutatenliste ist klein und überschaubar. Nur 5 Botanicals werden verwendet, nämlich Wacholder, Zitronenzesten, Thai-Basilikum, Zitronengras und Kaffir-Limettenblätter. Hergestellt wird der Gin im Small Batch Verfahren, wir testen einen Gin aus Batch No. 2, Flasche 318. Der Alkoholgehalt liegt bei 45,2%, der Preis für die 0,5 Liter Flasche liegt bei rund 35 Euro. Hier geht es zur Internet Seite der Berliner Distillery.

Wie riecht der Berliner Nacht Gin?

Der Holzverschluss wird aufgedreht und schnell verbreitet sich ein sehr klassisches Gin Aroma von Wacholder geprägt von Zitrusnoten. Bei der kleinen, zitruslastigen Zutatenliste war das aber durchaus zu erwarten. Eine feine Würze ist ebenfalls zu erkennen, diese hält sich aber stark im Hintergrund, hier zeigt sich der Thai-Basilikum sowie die Kaffir-Limettenblätter. Die Würze runden den ansonsten in der Nase eher klassischen Gin ab und geben ihm eine eigene, angenehme Note.

Wie schmeckt der Gin aus Berlin?

Wir testen, klassisch, pur, der Gin ist raumtemperiert. Der erst Schluck ist angenehm süß, der Wacholder kommt schön zur Geltung. Nach nur wenigen Augenblicken erkennt man dann aber auch die schönen, angenehm intensiven Zitrusaromen. Diese werden im Abgang noch kräftiger und auch das leichte Würzaroma erkennt man noch einmal. Das fruchtige Zitrusaroma bleibt noch einige Momente am Gaumen erhalten, was einen sehr angenehmen Geschmack mit sich bringt. Ein schlichter, aber sehr angenehmer, toller Gin!

Tastingzusammefassung Berlin Distillery Berliner Nacht Gin

5 Botanicals, welche sich geschmacklich schnell zusammenfassen lassen – Wacholder, umspielt von Zitrusnoten, im Abgang erkennt man eine milde Würze. Ein klassischer Gin, der aber durch die Würze dennoch ein wenig aus der Masse hervorsticht. Einfach, aber gefällt uns sehr. 

  • Gin aus Deutschland
  • Mit nur 5 ausgewählten Botanicals
  • 45,2% Alkoholgehalt
  • Angenehmes Zitrusarome

Gin Streckbrief

Gin Name: Berliner Nacht Gin

Gin Sorte: Dry Gin

Gin Hersteller: Berlin Distillery Kreutz GmbH

Land: Deutschland

Farbe: Klar

Alkoholgehalt: 45,20%

Homepage: https://berlindistillery.de

Preis: 34,02 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein