Home » Testbericht Bel Air Gin
Gin New Western Dry Gin

Testbericht Bel Air Gin

Distillerie de Paris Bel Air Gin

Die letzten Tage war es leider sehr stressig bei mir, sodass ich gar keine Zeit hatte mich mit meinen Lieblingsthema Gin auseinander zu setzen. Aber gestern Abend an einem kalten Mittwoch Abend – hatte ich endlich wieder Zeit einen Gin für euch zu verkosten. Diesmal möchte ich euch den Bel Air Gin aus Paris vorstellen.

Betrachtet man die kleine Flasche von Außen wirkt sie eher sehr unauffällig. Das Einzige Merkmal das sehr deutlich heraus sticht ist wohl der sehr breite Flaschenverschluss – den ich bei einer Gin-Flasche so noch nie gesehen habe aber doch sehr sympatisch finde. Verschlossen ist der Gin mit einem schönen hochwertigen Holz-Verschluss der den Spirit des Etiketts und der Flasche auch wieder spiegelt.

Bei dem Bel Air Gin handelt es sich um einen Gin aus Frankreich. Die französischen Gins haben mich bisher immer mit sehr milden Wacholder-Aromen und tollen Nuancen überzeugen können. Ich bin gespannt wie der Bel Air in der Nase und im Gaumen wirkt. In einem kleinen gemütlichen Hinterhof mitten in Paris wird der Gin von den Brüder Sebastien und Nicolas Julhès produziert. Die Botanicals von diesem Gin stammen zum Großteil von der tropischen Insel Réunion – daher sind einige tolle exotische Aromen in diesen Gin zu finden.

Zimt, Ananas, Passionsfrüchte und wilde Orchidee sind nur einige der Botanicals die dem Bel Air Gin sein Aroma geben. Für den Gin werden beim Kölner Rum Kontor 44,23 Euro je halbe Liter fällig. Den Gin kann man direkt im Online Shop kaufen. Kein Schnäppchen aber angesichts der exotischen Botanicals gerechtfertigt.

Wie riecht der Gin aus dem Hause Distillerie de Paris?

Ich öffne also den Verschluss des Bel Air Gins und das Aroma verteilt sich unter meiner Nase. Sehr deutlich merkt man gleich aus der Ferne eine Süße die sicher von der Ananas kommt – ähnlich wie der Duft eines Pina Coladas aber nicht so aggressiv wie beim Hoxton Gin. Dennoch sind die tropischen Aromen sehr deutlich in der Nase zu spüren. Ich schiebe nun also die Flasche unter meine Nase und atme fest ein. Ein frisches Aroma kombiniert mit tropischen Nuancen die eine angenehme Süße verstrahlen. Der Wacholder gibt dem Gin ein tolles Aroma.

Sehr deutlich werden in der Nase besonder die Süßen Aromen wahr genommen. Kein klassischer Gin der mit einem klassischen Tonic Water harmoniert zumindest aus der Sicht meiner Nase.

Wie schmeckt der Bel Air Gin?

Nun hat meine Nase den ersten Eindruck des Gins einmal wahr nehmen können. Jetzt freue ich mich auf das Tasting und dem damit verbundenen Testbericht. Wie schmeckt der französische Gin? Mit was trinkt man diesen außergewöhnlichen Gin?

Ich nehme also etwas von dem Gin – pur wie immer und gieße es in mein Glas. Das fruchtige süße Aroma strömt in meine Nase und zeigt nochmal die außergewöhnliche Seite des Gins auf – ein frisches und tropisches Aroma zugleich. Ich nehme einen Schluck vom Bel Air Gin und lasse in auf meiner Zunge zergehen. Am Anfang kommt der Gin sehr süß und floral rüber – die Orchidee wird hier auch ihren Beitrag dazu leisten .

Im Gaumen wirkt der Gin äußerst fruchtig und heft sich deutlich von anderen französischen Gins ab. Normal setzt man hier ja auf klassische Aromen und nicht auf verspielte und tropische sowie süße Aromen.

Ein spannender Gin – der definitiv sein Geld wert ist. Mit 43% ist der Gin sehr angenehm zu trinken.

Tasting Zusammenfassung Bel Air Gin

Der Bel Air Gin ist kein klassischer Gin dem man normal aus Frankreich kennt. Aber mit seinen neuen Aromen und tollen Botanicals sollte der Gin definitiv einmal probiert werden. Ich würde diesen Gin sogar in die Kategorie New Western Dry Gin einordnen – da er wirklich nicht mehr so viel mit einem klassischen Dry Gin im Aroma zu tun hat.

  • Kein klassischer Gin
  • Tropische Aromen mit einer milden Süße
  • 43% Alkoholanteil
  • New Western Dry Gin
  • Tropische Botanicals

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

achtzehn + siebzehn =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar