Eine Flasche des 2b to be Hemp Gins
Dry Gin Gin

Testbericht 2B to be Hemp Gin

Testbericht 2B to be Hemp Gin – ein Gin mit Hampfpulver

2B to be Hemp Gin bezeichnet sich selbst als echte Neuheit aus der Steiermark – wir bezeichnen den Gin als unseren heutigen Testgin, den wir euch nun vorstellen dürfen. Kreiert wurde dieser Gin von Wolfgang Thomann, einem bekannten Gin Produzenten, der Aeijst Gin stammt von ihm, zusammen mit Armin Breinl, einem Arzt, Getränkeentwickler und Musiker. Eine interessante Kombi, weshalb wir gespannt sind, ob die Kombination aus Wacholder und echtem Hanfpulver uns ebenso überzeugen kann. Hergestellt wird das Destillat in der Firma Lifestyle Trading unter der Leitung Breidls, diese ist vor allem für zuckerfreie funktional fruit drinks bekannt. Diese haben eine Fruchtanteil von >50% und werden darüber hinaus mit natürlichen Vitalstoffen angereichert.

Aber zurück zum 2B to be Hemp Gin – hergestellt wird er aus Styrian Pale Gin AEIJST und dem CHILL-OUT-DRINK 2B HEMP mit echtem Hanfpulver. In dem Chill Out Drink sind neben dem Hanf L-Tryptophan, Spirulina. Vor allem die Zellregeneration und die Zellerneuerung soll hierdurch positiv unterstützt werden. Der 2B Hemp Gin kostet 47 € für 500 ml, der Alkoholgehalt liegt bei 43,5%. Erwerben kann man das Destillat direkt bei Interesse direkt über den deutschen Onlineshop von Cannawelt 

Wie riecht der 2B to be Hemp Gin?

Wir ziehen den Korken aus der schlichten Apothekerflasche. Auf ihr befindet sich kein Etikett, die relevanten Informationen wurden direkt auf die Flasche gedruckt. Die Aromen, die schnell in die Nase strömen sind sehr mild und weich. Wacholder ist erkennbar, leichte, fruchtig-florale Noten sowie etwas Zitrus. Ein leicht grasiges Aroma lässt sich erkennen und schließt das Geruchserlebnis perfekt ab. Alkoholnoten sind nicht erkennbar, was auf eine hohe Qualität des Alkohols hindeutet. Insgesamt wirkt der Gin in der Nase rund und fein abgestimmt.

Wie schmeckt das Destillat?

Der erste Schluck ist fruchtig süßlich. Der Wacholder ist gut erkennbar und spielt schön mit dem grasigen Hanfgeschmack. Nach einiger Zeit wird der Geschmack am Gaumen sehr intensiv, hier kommen vermutlich weitere Kräuter oder Gewürze ins Spiel. Zitrusnoten halten sich weitestgehend im Hintergrund. Im Abgang ist das Destillat ebenfalls sehr würzig und weitaus intensiver als in der Nase. Zusammenfassend eine sehr schöne, runde Geschmacksreise, im Abgang ist der Geschmack aber fast etwas zu maskulin und dominant, deshalb wird die Fruchtigkeit sowie den Hanfgeschmack in den Hintergrund gerückt.

Tastingzusammenfassung 2B to be Hemp Gin

Der 2B Hemp Gin ist zunächst sehr fruchtig mit grasiger bzw. grüner Note, wird im Abgang dann aber sehr kräftig. Hier wird die Hanfnote fast etwas überlagert, nichtsdestotrotz ist der Gin aber sehr rund und angenehm zu trinken, sowohl pur als auch ggf. als Gin Tonic oder Gin Cocktail.

  • Gin aus der Steiermark mit Hanfpulver
  • Furchtig, rasiger Gin mit würzigem Abgang
  • 42 Euro pro 500 ml
  • mit L-Tryptophan, Spirulina zur Zellerneuerung und Zellregeneration

 

Tasting
Review Date
Reviewed Item
2B to be Hemp Gin
Author Rating
41star1star1star1stargray

Ähnliche Artikel

Testbericht Whobertus Dry Gin

GinMaster

Testbericht BRYK Gin

GinMaster

Testbericht Hayman’s Old Tom Gin

GinMaster

1 Kommentar

Testbericht 2B to be Hemp Gin - Libations Guild 19. November 2019 at 19:01

[…] Beitrag Testbericht 2B to be Hemp Gin erschien zuerst auf […]

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

11 + 7 =