Gin, vor den Toren Hamburgs destilliert

Es ist endlich Wochenende! Und die vergangene Woche war bei uns in der Arbeit wirklich wahnsinnig viel los, da gibt es doch gar nichts besseres, als mit einem schönen Gin ins Wochenende zu starten. Wir testen Heute einen Hamburger, den 1887 Dry Gin in der “To Huus Edition”. Hergestellt wurde der Gin von 1887 Streetwear, diese kümmern sich eigentlich um Fußballmode und Fanartikel in der Hansestadt. 

Recht viele Informationen oder eine Geschichte um den Gin findet man nicht. Es werden ledig die wichtigsten Botanicals angegeben, und zwar Sanddorn, Wacholder, Koriander, Orangen & Citrusschalen. Ebenso schlicht ist auch das Design der Flasche des 40%igen Dry Gins. Die Farbgebund des Etiketts beschränkt sich auf Schwarz und Grau, im Hintergrund sieht man eine Backsteinwand, aber eben in grau gehalten. Preislich liegt die 500 ml Flasche bei fairen 30 Euro. 

Wie riecht der Gin?

Ein silberner Drehverschluss verschließt das Destillat. Wir drehen es auf, und sehr schnell strömen fruchtige Aromen aus dem Flaschenhals. Sanddorn dominiert ganz klar in den Aromen. Auch der Koriander ist sehr deutlich erkennbar in der Nase, ebenso ein Hauch Wacholder. Ein wenig Zitrus ist ebenfalls vorhanden. Nach einigen Augenblicken verfliegt der Geruch des Sanddorns, der Geruch des Korianders wirkt dadurch noch dominanter, was den Gin in der Nase leider etwas unrund macht

Wie schmeckt der Dry Gin?

Wir testen nun natürlich auch den Geschmack, pur, klar, ohne Eis, ohne Tonic Water. Erneut erkennen wir Sanddorn und Koriander. Leider ist auch eine gewisse Schärfe im Gaumen vorhanden, da aber keine Botanicals, die Schärfe beinhalten, in der Zutatenliste vorhanden sind gehen wir davon aus, dass die Qualität des Destillats etwas gelitten hat. Wacholder ist schwach vorhanden. Im Abgang spielen Fruchtigkeit und Schärfe zusammen. Insgesamt wirkt der Gin leider nicht ganz stimmig und nicht zu 100% harmonisch. Für einen Gin Tonic ist der Dry Gin wohl ganz ok, Pur werden wir den Hamburger vermutlich aber nicht mehr genießen.

Tastingzusammenfassung 1887 Dry Gin To Huus Edition

Ein Gin aus Hamburg, bei dem Sanddorn und Koriander dominieren. Ein wenig Schärfe und Zitrus ist auch vorhanden, insgesamt wirkt der Gin aber leider wenig harmonisch und ausgewogen. Höchstens mal etwas für einen Gin Tonic.

  • Vor den Toren Hamburgs destilliert
  • Deutscher Gin mit 40% Alkoholgehalt
  • Sanddorn und Koriander dominieren
  • Im Geschmack leider nicht ganz rund

Gin Streckbrief

Gin Name: 1887 Dry Gin

Gin Sorte: Dry Gin

Gin Hersteller: 1887 Streetwear

Land: Deutschland

Farbe: Klar

Alkoholgehalt: 40,00%

Homepage: https://www.1887-shop.de

Preis: 29,87 €

Hinweis:

Ginnatic ist seit dem Inkrafttreten des Telemediengesetz §6 übrigens dazu verpflichtet, diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. Den genannten Gin aus dem Testbericht haben wir als Produkt Sample vom Hersteller kostenlos zur Verfügung gestellt bekommen oder wir haben den Artikel selbst erworben. Etwaige Bewertungen werden von der kostenlosen Bereitstellung des Herstellers nicht beeinflusst und erfolgen mitunter nach persönlichem Ermessen.

*Allgemeine Hinweis zu Links: Einige Links die auf dieser Seite verwendet werden sind Affiliate Links, wenn ihr darüber einen Kauf bei einem meiner Partner tätigt, bekomme ich eine kleine Provision die mir hilft den Blog weiter zu betreiben.

Ginnatic London Dry Gin
Vorheriger ArtikelTestbericht Lind and Lime Gin
Nächster ArtikelTestbericht Scandinavian Spruce Gin

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein