Home » Testbericht Ariki Gin
Distilled Gin Gin

Testbericht Ariki Gin

Ariki Gin Made in New Zealand

Ariki Gin – Destilled with pure New Zealand Water – Ultra Premium Dry Gin – hält dieser Gin was dieser imposante Name verkündet? Neuseeland ist für eine tolle Natur bekannt und ein atemberaubendes Panorama. Die Natur dort ist sogar so schön das der Film Herr der Ringe zum größten Teils auf dieser wunderschönen Insel gedreht wurdde.

Diesen Sonntag Abend habe ich mir einmal die Zeit genommen den Ariki Gin aus Neuseeland zu testen. Ich habe von dieser Marke über Instagram erfahren und musste diesen Gin unbedingt haben. Etwas neugierig betrachtete ich die sehr edle wirkende Flasche und muss sagen das mich sehr anspricht. Hochwertig aber Dezent! Ein tolles einfaches Design das die gute Qualität des Gins nochmal nach Außen darstellen soll.

Ariki Gin – Gin aus Neuseeland

Auf der Seite des Produzenten könnt ihr noch mehr Informationen zu dem Gin finden. Hier geht es zur Seite von Ariki Gin Homepage.

Ich habe diesen Gin als tollen Gin mit einer sehr abgestimmten Nosing Erfahrung erlebt. Ich konnte keine klare Dominanz der Botanicals erkennen und setze beim Nosing meine Erfahrung auf die Ebene des Corinthin London Dry Gins. Der Gin aus Neuseeland hat mich also total überzeugt und die Vorfreude auf den Gin Tonic ohne Zugabe von Botanicals wurde jetzt schon größer.



Das Tasting

Ich entscheide mich bei diesem sehr gut abgestimmten Gin für die gängigsten Tonic Water einmal das Schweppes Tonic Water und einmal für das Thomas Henry Tonic Water – Grund hierfür ist einfach zu erläutern. Der Ariki Gin ist so ein toller Gin der in der Allgemeinheit definitiv einen guten Platz in der Premium Gin Riege verdient hat – und auch das Potential mitbringt.

Orange, Mandeln, Koriander, Zitrone, Zimt und noch viele andere Botanicals geben dem Ariki Gin sein tolles Aroma. Dieser Gin hat mich wirklich im Tasting überzeugen können und ist definitiv sein Geld wert. Auf der Seite des Gins sind auch noch einige Rezepte für einen Cocktail aufgeführt – ich aber finde persönlich diesen Gin zu gut abgestimmt um ihn als Cocktailzutart zu verwenden. An diesen Gin sollte also wirklich nur ein typisches Tonic Water weil er Geschmacklich wirklich ein tolles Erlebnis ist.

Gin Top-Seller

Sale
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • In der Nase erkennt man einen typischen Gin, die Gestaltung der Flasche verspricht also nicht zu viel
  • Dominante Wacholder, die sehr klar zu erkennen ist
  • Dazu gesellen sich Zitrusaromen und etwas Koriander. Nimmt man eine weitere Nase erkennt man eine florale Note, die der Komplexität und Eigenheit des Gins gut tut
Sale
Gin Sul (1 x 0.5 l)
  • Distilled in Hamburg
  • Typisch weiße Tonflasche schützt zarten Aromen und den Gin vor Licht und Temperaturschwankungen
  • Von Hand gefertigt

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

3 × vier =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.