Home » 5 Fakten über Gin
Gin Informationen

5 Fakten über Gin

5 interessante Gin Fakten

Gin ist nicht gleich Gin! Oder doch? Natürlich nicht – aber viele Leuten denken natürlich immer das Gin gleich Gin ist und trinken alle Sorten gleich standardmäßig mit einer Gurke oder Zitrone im Glas. Aber hinter Gin steckt noch viel mehr als ein Getränk das betrunken macht wenn man zuviel davon trinkt. In diesem Beitrag auf Ginnatic – deinen Gin Blog findest du 5 Fakten rund um das Thema Gin. Damit kannst du sicher den ein oder anderen Gin-Beginner beeindrucken!

Gin Fakten #1

Woher kommt der Gin?

Die Frage kommt natürlich sehr häufig in meiner Community vor. Oft werde ich gefragt wo den Gin das erste mal hergestellt wurde. Die Frage habe ich natürlich auch in meinen Gin Quiz inkludiert – daher kannst du nach diesem Beitrag sicher das Gin Quiz meistern!

Antwort Gin Fakt #1: Der erste Gin wurde von Franciscus Sylvius in den Niederlanden herstellt.

Gin Fakten #2

Welches Tonic Water zu welchem Gin?

Oft stellt man sich natürlich die Frage welches Tonic Water mit meinen Gin am besten harmoniert. Aber gibt es hier eine klare Antwort?

Antwort Gin Fakt #2:Eine klare Antwort gibt es hier wohl nicht. Das ist wie mit der Gurke im Gin. Die Geschmäcker sind verschiedenen. Der eine liebt die Bitter-Note der andere mag eine leichte Süße in seinen Gin Tonic. Auch bekomme ich immer Bauschmerzen wenn andere Gin Seiten Empfehlungen für Kombinationen von Gin und Tonic Water aussprechen da es hier einfach keine klare Regel oder ein Geheimrezept gibt.

Wenn man aber seinen Geschmack kennt und einen stärkeren und schärfen Gin hat macht und diesen etwas milder haben möchte – macht es wahrscheinlich Sinn ein süßes Tonic Water zu nehmen mit einen höheren Zuckeranteil. Möchte man aber einen kräftigen Gin Tonic mit einer scharfen und deutlichen Bitter-Note sollte man vielleicht auf ein Tonic Water zurückgreifen das einen hohen Chinin Anteil hat und einen geringen Zuckeranteil.

Antwort Gin Fakt #2:

Gin Fakten #3

Warum ist ein Gin Tonic blau?

Man kennt es ja aus allen Clubs – ein Gin Tonic im Glas sieht einfach geil aus oder? Nicht nur der Geschmack überzeugt sondern auch die Optik. Aber wenn man einmal etwas genauer hinsieht fällt einem schnell auf das der Gin Tonic blau leuchtet. Woran liegt das?

Antwort Gin Fakt #3: Ein Gin Tonic ist eigentlich gar nicht blau oder? Gin ist meist farblos und Tonic Water ist auch meist farblos aber woran liegt es das nun ein schöner Gin Tonic im Club blau leuchtet? Der Grund hier ist eigentlich relativ simple. Entweder der Club hat eine Schwarzlicht-Lampe die den Gin Tonic blau leuchten lässt oder Chinin entzieht den Sonnenstrahlen in Verbindung des Chinin Molküls das ultraviolette Licht und setzt es in Form von blauen Strahlen in Energie um.

Gin Fakten #4

Woher kommt die Kombination Gin und Gurke?

Diese Frage ist ja wirklich ein sehr zentrales Thema bei vielen Gin-Neulingen. Bei vielen Anfängern kann man sehr häufig beobachten das egal welcher Gin die Gurke rein muss. Aber warum tut man eigentlich ein Stück Gurke in den Gin?

Antwort Gin Fakt #4: So eine wirklich 100% Antwort gibt es auf die Frage allerdings nicht. Allerdings hat wahrscheinlich der Hendrick’s Gin einen sehr großen Teil dazu beigetragen das viele Leute nun Gurke in den Gin Tonic wollen. Beim Hendrick’s Gin ist das auch durchaus gerechtfertigt da dieser Gin bereits mit Gurkenextrakt produziert wird und somit die Beigabe der Gurke nur das Botanical oder den Bestandteil des Gins mit Gurke. Allerdings wird man sehr rasch feststellen das der meist doch sehr bittere Gin Tonic deutlich milder wird wenn man ein Stück Salatgurke in den Drink gibt. Ob der Gin oder das Tonic Water dann mit der Gurke harmoniert sei einmal dahingestellt.

Gin Fakten #5

Kommt London Dry Gin immer aus London?

Die Frage ob die Sorte London Dry Gin wirklich immer aus London kommt habe ich nun schon einige Male gestellt bekommen. Natürlich könnte man diese Frage wahrscheinlich relativ schnell selbst beantworten wenn man Google nutzt oder einfach mal einen London Dry Gin in der Hand haben würde der vielleicht in Deutschland hergestellt wird.

Antwort Gin Fakt #5: Nein die Bezeichnung oder Sorte London Dry Gin hat nichts mit der geografischen Lage des Herstellers oder Gin-Produzenten zu tun. Allerdings ist der Name bzw. die Bezeichnung London Dry Gin sehr genau und detailliert in der EU-Spirituosenverordnung definiert.

Hier der Auszug aus dem Amtsblatt der Europäischen Union vom 13.02.2008 L 39 / 38 DE

22. London Gin

  • London Gin gehört zur Spirituosenart Destillierter Gin:
    • Er wird ausschließlich aus Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs gewonnen und weist einen Methanolgehalt von höchstens 5 g/hl r. A. auf; sein Aroma wird ausschließlich durch die erneute Destillation von Ethylalkohol in herkömmlichen Destilliergeräten unter Zusetzen aller verwendeten pflanzlichen Stoffe gewonnen;
    • der Mindestalkoholgehalt des hieraus gewonnenen Destillats beträgt 70 % vol;
    • jeder weitere zugesetzte Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs muss den in Anhang I Nummer 1 aufgeführten Merkmalen entsprechen, allerdings mit einem Methanolgehalt von höchstens 5 g/hl r. A.;
    • sein Gehalt an zugesetzten süßenden Erzeugnissen darf nicht mehr als 0,1 g Zucker je Liter des Fertigerzeugnisses betragen, und er enthält keine zugesetzten Farbstoffe;
    • er enthält keine anderen zugesetzten Zutaten außer Wasser.
  • Der Mindestalkoholgehalt von London Gin beträgt 37,5 % vol.
  • Die Bezeichnung London Gin kann durch den Begriff „dry“ ergänzt werden

Gin Top-Seller

Sale
Sipsmith London Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • In der Nase erkennt man einen typischen Gin, die Gestaltung der Flasche verspricht also nicht zu viel
  • Dominante Wacholder, die sehr klar zu erkennen ist
  • Dazu gesellen sich Zitrusaromen und etwas Koriander. Nimmt man eine weitere Nase erkennt man eine florale Note, die der Komplexität und Eigenheit des Gins gut tut
Sale
Gin Sul (1 x 0.5 l)
  • Distilled in Hamburg
  • Typisch weiße Tonflasche schützt zarten Aromen und den Gin vor Licht und Temperaturschwankungen
  • Von Hand gefertigt

Disclaimer & Kennzeichungspflicht

Aufgrund der Kennzeichnungspflicht bin ich dazu verpflichtet diesen Beitrag als Werbung zu kennzeichnen. (Telemediengesetz §6)

Bei den Amazon Produkt-Links handelt es sich um Affiliate Links.

Bei den Produkttest handelt sich um um PR Produkt Samples die mir vom jeweiligen Hersteller kostenlos zum Testen zur Verfügung gestellt werden.

Die Bewertung der Produkte erfolgt nach eigenem ermessen - die Produkt Samples haben keine Auswirkung auf meine persönliche Bewertung!

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

3 × drei =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar

Error: Access Token is not valid or has expired. Feed will not update.
This error message is only visible to WordPress admins

There's an issue with the Instagram Access Token that you are using. Please obtain a new Access Token on the plugin's Settings page.
If you continue to have an issue with your Access Token then please see this FAQ for more information.