Gin Informationen

3 Gins aus Spanien

Gin aus Spanien

Ein Katalanischer Cava, ein Horchata aus Valencia oder ein Gläschen des berühmt-berüchtigten Sangria, die Gebiete Spaniens bieten eine Vielzahl an landestypischen Getränken an. Bei einer schönen Paella oder ein paar Tapas lässt sich der Abend im mediterranen Stil entspannt ausklingen. Wie sieht es da mit einem leckeren Gin aus, der das spanische Flair in sich trägt und das Land bestens repräsentiert? Stellen die Spanier überhaupt Gin, bei dem man durch sein kräftiges, bitteres Aroma ja nicht unbedingt gleich an Sonne, Strand und Meer denkt, her?

Es gibt mittlerweile einige original spanische Gin-Sorten auf dem Markt, allerdings gehören diese noch zu den Seltenheiten. Charakteristisch für spanischen Gin sind seine mediterranen Noten, die den Geschmack ausmachen. Spanischer Gin, da fällt einem Gin-Liebhaber sofort eines ein: Gin Mare, der König unter den spanischen Gin-Sorten. Schon beim ersten Schluck wird klar: Hier trinkt man keinen traditionellen Gin a la London Dry, sondern hat es mit einem besonderen, fruchtigen, feurigen Drink zu tun, typisch Spanien eben. Die Zutaten, die beim Gin Mare verwendet werden, stammen alle aus Spanien, gearbeitet wird bei der Herstellung viel mit Zitronen und Orangen. Neben Wacholder, Kardamom und Koriander sind Arbequina-Oliven, Basilikum, Rosmarin und Thymian Bestandteile des Gins. Die Herstellung ist ungewöhnlich, und genau deshalb ist der Gin Mare eine ganz besondere Rarität auf seinem Gebiet. Die mediterranen Kräuter werden, wie alle anderen Botanicals auch, zuerst einzeln in Alkohol eingelegt, separat destilliert und anschließend gemeinsam ein weiteres Mal zur Destillation bereitgelegt.

Tolle mediterrane Botanicals

Nicht nur der Geschmack, auch das Trinken des Gin ist in Spanien anders, als wir das von den Mitteleuropäern gewohnt sind. Ein Gin Tonic wird in Spanien höchst dekorativ serviert, vor lauter Kräutern und Orangenschalen sieht man das Glas kaum noch. Während ein Gin Tonic üblicherweise mit einer Scheibe Gurke oder einer Spalte Zitrone serviert wird, fahren die Spanier alles auf, was die Deko-Kiste zu bieten hat. Basilikum, Thymian, Rosmarin und Schalen von Zitrusfrüchten türmen sich rund um das Glas, was nicht nur den Geschmack des Gins, sondern auch das Betrachten mit südeuropäischem Flair versetzt.

Jetzt Lesen:  Testbericht Four Pillars Rare Dry Gin

Durch diese fruchtigen Zusammensetzungen, die besondere Destillation der Kräuter und der ganz eigenen, charmanten Art des Servierens, ist der Gin Mare ein ganz besonderer Vertreter seiner Zunft. Ähnlich diesem bekannten Gin sind auch die anderen spanischen Gin-Sorten aufgebaut. Authentisch, fruchtig und besonders. Wenn es bis auf den Gin Mare auch noch kein anderer spanischer Gin weit über die Landesgrenzen hinaus geschafft hat, sind die Spanier mit ihrem Gin immer eine (Probier-) Reise wert!

#1 Gin aus Spanien

Gin Mare
Der Gin Mare – ist wahrscheinlich der bekannteste Gin aus Spanien. Auch der Geschmack des sehr harmonischen und floralen Gin Mares ist definitiv einen Kauf wert. Mittlerweile ist der Gin Mare bei sehr vielen Einzelhändlern zu bekommen. Hier kann man dauerhaft auf das Sortiment zugreifen und den Gin für einen guten Preis bekommen.

Gin Mare (1 x 0.7 l)
  • Mediterranean Gin
  • Destilliert ausschließlich mit mediterranen Zutaten, wie Oliven, Thymian, Basilikum und Rosmarin
  • Auszeichnungen: Bestpack und One World Spirits Competition

#2 Gin aus Spanien

Dos Pellerons S.A. Premium Gin de Mallorca
Dieser spanischer Gin aus dem Lieblingsurlaubsort der Deutschen darf auf der Liste natürlich auch nicht fehlen. Der Gin ist sehr mild und floral und eignet sich für Einsteiger und einen milden Gin Tonic. Allerdings gibt es bisher nur sehr wenige Online-Shops (außer Amazon) die diesen Gin dauerhaft führen oder im Sortiment haben.

Dos Pellerons S.A. Premium Gin de Mallorca (1 x 0.7 l)
  • Im Geschmack dominieren hier frische Pfirsiche, aber auch Zitrusfrüchte.
  • Der Gin zeigt sich insgesamt sehr weich, mild und harmonisch.
  • Die würzigen Komponenten ergänzen sich vorzüglich mit den fruchtigen Aromen und sorgen für ein perfektes Geschmacks-Erlebnis

#3 Gin aus Spanien

Nordés Atlantic Galician Gin
Der Nordes Gin ist wahrscheinlich auch schon etwas bekannter in Deutschland. Aus 14 verschiedenen Botanicals wird dieser Gin im schönen Galizien in Spanien destilliert. Die Flasche ist in jeder Sammlung definitiv sehr auffällig da das Cover von einer schönen Weltkarte geprägt wird. Dieser Gin ist mittlerweile auch in gut sortierten Rewes und Edekas erhältlich.

[content-egg module=Amazon template=grid]

Ähnliche Artikel

3 Gins aus England

GinMaster

Testbericht The OriGINal pure pleasure Gin

GinMaster

Testbericht Tenu Gin

GinMaster

9 Kommentar

ᐅ Testbericht 987 Nueveochosiete Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 30. Januar 2018 at 15:29

[…] Spanischer Gin […]

Antworten
ᐅ Testbericht Cubical Premium Special Dry Gin Kiss - Ginnatic - dein Gin Blog 8. April 2018 at 10:44

[…] verkoste den Gin aus Spanien natürlich pur. Nur Gin und ich – und natürlich das Glas. Der erste Schluckt des Gins […]

Antworten
ᐅ Frozemary – Gin Cocktail - Ginnatic - dein Gin Blog 30. Juni 2018 at 15:15

[…] absolut perfekte Kombination wie ich finde. Bei diesem Gin handelt es sich um einen Premium Gin aus Spanien, genauer gesagt aus Barcelona. Schon das Design der Flasche hat mich in meinem Test damals […]

Antworten
ᐅ Testbericht Macaronesian Eternal Spring Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 8. Juli 2018 at 8:48

[…] Bei diesen Gin handelt es sich um einen Gin der ein schönes Erdbeeraroma haben soll und dabei aus Spanien – genauer gesagt aus Teneriffa kommt. Teneriffa ist wahrscheinlich kein typischer Ort wenn […]

Antworten
ᐅ Testbericht Cubical Ultra Premium London Dry Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 11. Juli 2018 at 21:44

[…] möchte ich euch einen Gin aus Spanien vorstellen. Cubical Ultra Premium London Dry Gin – viele kennen diese Marke wahrscheinlich […]

Antworten
ᐅ Testbericht Cubical Premium London Dry Gin | Ginnatic - dein Gin Blog 28. März 2019 at 23:49

[…] bin nun gespannt, den spanischen Gin zu testen. Geschmacklich dominiert zunächst ganz klar der Wacholder und eine Spur Zitrone ist auch […]

Antworten
Testbericht Cubical Premium London Dry Gin | Life's greatest! 31. März 2019 at 17:12

[…] bin nun gespannt, den spanischen Gin zu testen. Geschmacklich dominiert zunächst ganz klar der Wacholder und eine Spur Zitrone ist auch […]

Antworten
CANCO-Blog: Erlaubte Freimengen bei der Rückreise von Gran Canaria 27. Oktober 2019 at 11:22

[…] hier können Sie wieder mischen und beispielsweise 1 Liter Gin aus Spanien und 1 Liter Likörwein […]

Antworten
ᐅ Gin kaufen oder Gin online kaufen? | Ginnatic 7. Mai 2020 at 14:40

[…] Mare ist natürlich auch einer der Gin’s der online sehr häufig gesucht wird. Ein spanischer Gin der in keiner gut sortierten Gin Bar fehlen darf. Bei diesem Gin empfehle ich den Kauf in den […]

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

12 + vierzehn =