Home » Violet Fizz – Gin Cocktail
Gin Cocktails - Rezepte und Ideen

Violet Fizz – Gin Cocktail

Violet Fizz, ein Gin Cocktail mit Veilchenlikör

Ein Fizz ist ein sehr erfrischender, sowohl alkohol- als auch kohlensäurehaltiger Cocktail. Es gibt zahlreiche Varianten dieser Drinkgruppe, der Gin Fizz ist dabei wohl mit der bekannteste. Eine Variation dabei ist der Violet Fizz, zu diesem Getränk wird noch Crème de Violett gegeben, ein sehr bekannter Veilchenlikör. Dadurch erhält das Getränk seine außergewöhnliche, hell-lila Färbung.

Der Violett Fizz ist übrigens genau betrachtet nur ein Überbleibsel eines etwas komplizierten Cocktails. Die Rede ist hierbei vom Fizz á la Violett. Dieser wiederum ist ein Twist auf den Ramos Gin Fizz, einem sehr blumigen, cremigen und aufwendigen Gin Cocktail.

Die genaue Geschichte des Violett Fizz ist heute leider nicht mehr bekannt. Der Fizz á la Violett wurde im Jahr 1939 in einem Cocktailbuch von Charles Baker zuerst erwähnt. Es ist natürlich möglich, dass die Mischung dieses Gin Fizz dem ein oder anderen Bartender über die Jahre zu komplex wurde. So könnte die abgewandelte Variation Violett Fizz entstanden sein.

Crème de Violette

Crème de Violette, manchmal auch Liqueur de Violette oder nur als Violette bezeichnet, beschreibt einen Likör mit Veilchenaroma. Dieser zeichnet sich vor allem durch seine veilchenblaue oder auch rötlich-violette Färbung aus. Das Crème im Namen des Likörs deutet auf den hohen Zuckergehalt des Getränks hin. In der EU gilt, dass bei solchen Spirituosen mindestens 250 g Zucker pro Liter vorgeschrieben sein müssen.

Geschmacklich erinnert der Crème de Violette natürlich an das florale Aroma von Veilchen. Dieses wird häufig als eine sehr dezente und feine, aber auch süßliche Würze beschrieben. Um dieses leichte, erfrischende Aroma in dem Gin Cocktail nicht zu unterdrücken, sollte man keinen zu wacholderlastigen Gin verwenden. Der Veilchengeschmack wird andernfalls schnell überdeckt. Besser funktionieren Gins mit einer milden Wacholdernote, gerne auch in Kombination mit einem Zitrusaroma. Gerne verwendete Gins im Violett Fizz sind beispielsweise der B my Gin sowie der Hoos London Gin.

Wie richtet man nun einen richtig guten Violett Fizz an?

Zutaten Violett Fizz

  • 5 cl Gin
  • 2 cl Crème de Violette
  • 3 cl Zitronensaft (am besten frisch gepresst)
  • 1 cl Zuckersirup
  • Soda
  • Eiswürfel
  • Eine Zitronenscheibe oder essbare Blüten zur Dekoration

Wie vollendet man nun einen Violett Fizz?

  1. Zunächst werden der Gin, die Crème de Violette, der frisch gepresste Zitronensaft sowie der Zuckersirup in einen Cocktail Shaker gegeben.
  2. Anschließend werden einige Eiswürfel hinzugegeben. Für rund 20 Sekunden werden die Eiswürfel nun mit den Flüssigkeiten ordentlich durchgeshaked, damit sich alles gut verbindet.
  3. Nun kann der Gin Cocktail mit Hilfe eines Barsiebes in ein Longdrinkglas abgeseiht werden. In dieses sollten ein paar frische Eiswürfel gegeben werden.
    Der Drink wird dann abschließend noch mit Soda aufgefüllt und kann entweder in diesem Zustand bereits serviert werden oder er wird noch ein wenig dekoriert.
  4. Zur Dekoration eignet es sich, eine Zitronenscheibe ein Stück weit einzuschneiden und an den Rand des Glases zu stecken. Hübsch sieht es auch aus, ein paar frische, essbare Blüten in das Getränk zu geben. Dies macht gleich einen schön sommerlichen Eindruck.

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Violet Fizz
Author Rating
51star1star1star1star1star

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

eins × 4 =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

Maximilian Mende
GinKarteDeutschland

Platz 8 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar