Home » Kiwi Cooler – Gin Cocktail
Gin Cocktails - Rezepte und Ideen

Kiwi Cooler – Gin Cocktail

Kiwi Cooler – Kiwi im Gin Cocktail?

Heute zeige ich euch einen Gin Cocktail, der beim besten Willen nicht gerade Alltäglich ist. Der Kiwi Cooler kombiniert die Zutaten Estragon und Kiwi und sieht dabei nicht nur cool aus, sondern schmeckt auch richtig gut.
Kiwi ist zugegebener Maßen eine Zutat, die man eher selten in Cocktails vorfindet, was eigentlich ziemlich schade ist. Die Kiwi schmeckt sehr süß und hat gleichzeitig aber auch ein leicht säuerliches Aroma, eine geschmacklich sehr passende Kombination. Estragon ist eine Pflanze, die mit dem Wermut sehr nah verwandt ist. In der Küche werden zumeist die Triebe oder die Blätter verwendet, diese haben ein leichtes Anisaroma. Verwendet wird dieses Gewürz vor allem für Essig, Senf, eingelegte Gurken, Saucen und Salate. Aber ich kann euch an dieser Stelle jetzt schon versichern, dass sich Estragon auch in Kombination zu Kiwi im Gin Cocktail wirklich super macht.

Das Aroma, welches sich aus der Kombination von Kiwi und Estragon entwickelt, erinnert stark an Lakritz, wer dieses also nicht mag sollte auf jeden Fall auf den Estragon verzichten. Allerdings ist dieses nicht allzu dominant, zumindest nicht dominant genug, um den Gin zu überdecken. Ich empfehle euch für diesen Gin Cocktail einen klassischen, gerne aber sehr würzigen Gin. Es ist dabei auch möglich, einen Gin, der auch mit anderen Kräutern neben dem Wacholder destilliert wurde. Auch diese anderen Kräuteraromen passen hervorragend zu diesem Gin Cocktail. Der Kiwi Cooler ist auf jeden Fall ein Cocktail, der anders, aber definitiv sehr lecker und deshalb wirklich lohnenswert zum Ausprobieren ist.

Wie richtet man einen richtig guten Kiwi Cooler an?

Zutaten Kiwi Cooler

  • 5 cl Gin
  • 1 Kiwi
  • 18-20 Blätter Estragon
  • 2,5 cl Limettensaft
  • 1,5 cl Zuckersirup
  • Soda
  • Eiswürfel

Wie bereitet man einen Kiwi Cooler zu?

  1. Der erste Schritt, um den Kiwi Cooler zuzubereiten, ist das Schälen sowie das anschließende Schneiden einer Kiwi. Diese muss dabei übrigens in Scheiben geschnitten werden.
  2. Danach werden die Kiwi Scheiben zusammen mit dem Estragon in einen Cocktail-Shaker gegeben und ordentlich gemuddelt, also mit einem Stößel zerdrückt.
  3. Sobald dies geschehen ist werden auch Gin, Limettensaft und natürlich der Zuckersirup mit in den Shaker geben. Zusammen mit dem Eis wird dann alles kräftig durchgeschüttelt.
  4. Der fertige Gin Cocktail wird dann mit Hilfe eines Barsiebes in ein mit Eiswürfeln gefülltes Glas abgeseiht. Nehmt am besten ein old-fashioned Glas, diese sehen hierfür immer besonders gut und stilvoll aus.
  5. Der letzte Schritt ist dann, das Glas noch fertig mit Soda aufzufüllen.

Der Gin Cocktail Kiwi Cooler wäre dann eigentlich fertig und könnte so auch schon serviert werden. Aber es sieht immer schön aus, den fertigen Cocktail noch etwas zu dekorieren. Hierfür eignet sich eine Kiwi Scheibe (gerne auch mit Schale) die ein Stück weit eingeschnitten und dann am Rand des Glases serviert wird. Zudem kann man auch ein paar Estragon Zweige direkt in das Getränk stecken.

Tasting
Review Date
Reviewed Item
Kiwi Cooler
Author Rating
51star1star1star1star1star

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

sechzehn + elf =

Umfrage

Welche Gin Sorte magst du am liebsten?

GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar