Gum Tonic Gin Cocktail
Gin Cocktails - Rezepte und Ideen

Gum Tonic – Gin Cocktail

Gum Tonic Gin Cocktail

Ihr wollt euren Gin Tonic mal etwas aufpeppen? Die Zutaten ein bisschen variieren? Dann probiert doch mal den sogenannten Gum Tonic! Für diesen Cocktail gibt es einen Rezeptvorschlag und unendlich viele Änderungsmöglichkeiten. Was gibt es Schöneres, als den Gin von Glas zu Glas neu zu erfinden?
Das Rezept für den klassischen Gin Tonic ist weltweit bekannt und millionenfach ausprobiert: Ein Gin eurer Wahl wird mit Tonic Water vermischt, dazu kommt ein Spritzer Zitrone oder eine kleine Ladung aromatischer Kräuter. Beim Gum Tonic besteht die Basis natürlich auch aus Gin und Tonic Water.

Rezept Gum Tonic:

  • 3cl Gin
  • 10cl Tonic Water
  • 4cl Zitronensaft
  • 3cl Jamaica Rum
  • Crushed Ice

Beim Jamaica Rum habt ihr freie Wahl. Zahlreiche Sorten eignen sich für den Cocktail. Old Pascas, Appleton Estate oder Myers sind beispielsweise sehr schmackhaft. Die Besonderheit des Jamaica Rums: Der außergewöhnlich kräftige und würzige Geschmack.

Zubereitung Gum Tonic:

Gin, Rum und Zitronensaft werden gemeinsam mit einigen Eiswürfeln gemixt und anschließend in ein Longdrink-Glas abgeseiht. Danach wird das Ganze mit Tonic Water aufgefüllt. Je nach Größe des Glases und persönlichem Geschmack kann die Menge variieren. Wer den Drink nicht so stark genießen möchte, nimmt ein wenig mehr Tonic Water. Garniert wird der Cocktail mit einer feinen Zitronenscheibe.
Statt des Zitronensafts könnt ihr genauso gut Orangen- oder Limettensaft verwenden. Auch ein Mix der drei Früchte passt perfekt in den Gum Tonic.

Welcher Gin passt zum Gum Tonic?

Bei der Wahl des Gins seid ihr absolut frei. Da durch die Zugabe der Fruchtsäfte eine wunderbare Frische erzeugt wird, eignen sich sowohl leichtere als auch kräftigere Gins. Der Gin Sul oder der Siegfried Rheinland Dry Gin zum Beispiel zeichnen sich durch eine feine Zitrusnote aus. Zusammen mit dem kräftigen Jamaica Rum und dem fruchtig-sauren Saft eignen sich diese Gins sehr gut. Wer gerne auf Kräuter-Aroma setzt, verwendet beispielsweise einen Gin Mare oder einen Saffron Gin. Auch Gins, die sich an Pfeffer oder Wacholder orientieren, passen gut in euren Gum Tonic.

Jetzt Lesen:  Gin Mabra – Gin Cocktail

Ursprung des Gum Tonic

Vielleicht kommt dem ein oder anderen der Begriff „Gum Tonic“ bekannt vor, ohne dass er das Getränk schon probiert hat. Die US-Serie „Scrubs“ hat diesen Cocktail quasi ins Leben gerufen. Der Hausmeister hat den Mix in einer Flasche und äußert eine interessante Vermutung: Diese Kombi macht nicht betrunken. Er bietet den Gum Tonic J.D. und Ted an. Die Mischung aus Gin, Rum und Tonic sei lediglich ein Frühstückslikör, von dem man so viel trinken könne, wie man will. Ted probiert den Cocktail und fällt wenig später beim Aufstehen auf den Boden. „Jep, das sind GUM-Beine“, so die Reaktion des Hausmeisters.

Der Gum Tonic eignet sich hervorragend für einen entspannten Abend mit Freunden, bei dem jeder seine individuelle Fruchtnote herausfinden kann. Was gibt es Schöneres, als von den verschiedensten Mischungen zu probieren? Der Gum Tonic hat auf jeden Fall das Zeug dazu, den großen Bruder Gin Tonic für einen Abend von der Getränkekarte zu verdrängen!

Ähnliche Artikel

Gin Tonic – Gin Cocktail

GinMaster

Gin Basil Smash – Gin Cocktail

GinMaster

Bronx – Gin Cocktail

GinMaster

Hinterlasse ein Kommentar

1 × vier =