Gin Cocktails - Rezepte und Ideen

Gin Tonic – Gin Cocktail

Die Mutter aller Gin Drinks

Der Gin Tonic, wahrscheinlich einer der Gründe warum Gin in den letzten Jahren so einen Hype erlebt hat. Ein Grund für meinen Gin Blog Ginnatic.

Du bist auf der Suche nach dem perfekten Gin Tonic Rezept? Egal ob mit Gurke oder Zitrone ein Gin Tonic ist ein sehr erfrischender Longdrink der das ideale Getränk im Sommer aber auch im Winter darstellt.

Beim Gin Tonic handelt es sich um keinen Cocktail sondern einen klassischen Longdrink. Ein Longdrink ist eine Art von Cocktail mit einem sehr großem Volumen. Beginnen tut der Longdrink ab etwa 12 – 14 cl – das mittlere Volumen eines Longdrinks liegt bei etwa 20 – 25 cl und das maximale Volumen bei 30 cl. Longdrinks also auch der Gin Tonic haben im Normalfall nicht über 7 cl Alkohol.

Was macht den Gin Tonic so lecker?

Der Gin Tonic ist einfach ein super leckeres alkoholisches Getränk. Durch die Zugabe von Tonic Water entfaltet der Gin seine Aromen, frisch und bitter, und kann hier einfach durch Frische und Leichtigkeit gegenüber schwereren Longdrinks bzw. Cocktails punkten.

Neben dem guten Geschmack ist er auch ein sehr dankbarer Longdrink. Jede Bar hat die Möglichkeit einen Gin Tonic auszuschenken auch wenn keine teuren Barkeeper-Kompetenzen eingekauft werden können. Dabei gilt es eigentlich nur das das Mischverhältnis zu beachten.

Was ist das perfekte Mischverhältnis oder Rezept für einen Gin Tonic?

Beim Mischverhältnis scheiden sich die Geister. Da ich ja mit sehr vielen Leuten und Personen über das Thema Gin spreche erfahre ich natürlich auch viel von den Vorlieben der einzelnen Personen. In meinen Augen ist das perfekte Mischverhältnis von Tonic und Gin bei 1/4 Gin und 3/4 Tonic Water. Hierbei sollte man aber beachten das der Gin zuerst über Eis gegossen werden sollte und danach das Tonic Water in das Longdrinkglas gekippt werden sollte.

Warum sollte man das bei der Zubereitung beachten?

Natürlich scheiden sich auch hier wieder die Expertenmeinungen, aber wie es immer so ist – Gin Tonic ist Geschmackssache. Wenn man den Gin über das Eis gibt kann man gewährleisten das der Gin eine gute Temperatur annimmt. Würde man hier zuerst das Tonic Water reinkippen – kühlt man das Tonic Water runter welches ja aber nicht im Fokus des Gin Tonics steht.

Der Gin Tonic gehört zu den sogenannten Highballs (Cocktail-Categorie: Spirituose + kohlensäurehaltigen Filler + Eiswürfel). Der Drink wird in einem Longdrink Glas direkt im Glas zubereitet. Shaken wurde die kohlensäure aus dem Tonic Water treiben und den Shaker zur Explosion bringen. Wer es nicht glaubt kann es aber natürlich sehr gerne selbst testen! Das Ergebnis ist dann ein toter Gin Tonic den man in jeder Ecke des Hauses aufwischen darf!

Achtung keinen Shaker benutzen!

Neben dem Zutaten Tonic Water und Gin kann man den klassischen Gin Tonic je nach Gin Sorte auch noch mit Botanicals, Kräutern, Gemüse, Obst und Gewürzen verfeinern.

In der Barszene findet man zurzeit eine Vielzahl von verschiedenen Gin Tonics die nicht nur mit dem Tonic und den Gin variieren sondern auch mit Obst, Gemüse und Botanicals spielen. Die häufigsten Botanicals die man an einem Gin Tonic findet sind wohl Pfefferminze, Basilikum, Wacholder, Rosmarin, Thymian, Rosenblätter, Safran, Johanniskernbrot, Himbeeren, Erdbeeren, Kiwi, Senf, Kardamom, Oregano, Zitronenmelisse und noch viele Andere.

Ob es nun ein Hype ist das man hier Grünzeug und Gewürze in den Gin Tonic kippt – da scheiden sich auch wieder einmal die Geister. Zum passenden Gin kann man gerne einmal eines der verschiedenen Botanicals kombinieren damit man hier einfach noch den Geschmack des Drinks hervorhebt.

Natürlich sollte man bei den Zutaten aufpassen das die jeweilige Gin sich mit den Zutaten / Botanicals verträgt. Welche Grundregel hier optimal zutrifft ist „Ist die Zutat bereits im Gin enthalten kann man hier eigentlich nichts falsch machen“.

Welche Gin Sorte ist der richtige Gin für mein Longdrink?

Das perfekte Rezept für einen Gin Tonic gibt es wohl nicht. Die Geschmäcker sind verschieden und das sollte man auch bei der Zubereitung des Drinks berücksichtigen. Egal ob man einen New Western Dry Gin oder einen London Dry Gin nimmt, besonders wichtig ist hier das der Drink schmecken soll.

Welches Tonic Water für mein Drink?

Egal ob man ein Fever Tree Mediterranean, Schweppes Indian Tonic Water, Thomas Henry, Thomas Henry Tonic Water oder Dry Tonic Water nimmt – auch bei dieser Wahl ist es wichtig das es schmecken sollte. Der angenehme bittere Geschmack des Tonic Waters harmoniert super mit den Aromen eines Dry Gins oder Gins.

Ähnliche Artikel

Nadaris – Gin Cocktail

GinMaster

Clover Club – Gin Cocktail

GinMaster

Bronx – Gin Cocktail

GinMaster

62 Kommentar

Kardamom als Gin Tonic Gewürz - Ginnatic 1. August 2017 at 20:42

[…] sorgt für eine gute Durchblutung. Trotz den ganzen positiven Dingen kann man aber einen Gin Tonic nicht als heilendes Getränk […]

Antworten
Die stärksten Gins - Ginnatic 5. August 2017 at 11:02

[…] aber beim Trinken – ich habe den Blackwood’s Gin einige Male in meinen Gin Tonic gemixt und man merkt schon ordentlich den höheren Alkoholgehalt beim Trinken. Beim Geschmack […]

Antworten
Das perfekte Mischverhältnis für einen Gin Tonic! - Ginnatic 10. August 2017 at 15:48

[…] ist hier die Sorte Gin ausschlaggebend für den Preis den man für seinen Gin Tonic bezahlt. Aber das wichtigste bei einem guten Gin Tonic ist immer noch das richtige […]

Antworten
Wie macht man Zesten für einen perfekten Gin Tonic? - Ginnatic 13. August 2017 at 9:42

[…] kennt es wohl – man geht in eine Bar bestellt sich einen Gin Tonic und dieser ist mit perfekten Zeste […]

Antworten
Testbericht Bayswater London Dry Gin - Ginnatic 13. August 2017 at 14:11

[…] Ein toller Gin der sehr würzig ist und sicher für die süßeren Tonic Water ein guter Gegenspieler ist. Das Preis Leistungsverhältnis des Bayswater London Dry Gins ist wirklich sehr gut! Nun freue ich mich auf meinen Gin Tonic! […]

Antworten
Gin Tonic Coffee - Ginnatic 22. August 2017 at 19:37

[…] Eiswürfel in das Glas geben (hier am besten Cubes verwenden). 2. Wie bei einem Gin Tonic erst den Gin dann den Tonic aufgießen. 3. Kaffee vorsichtig in das Glas geben – bitte hier […]

Antworten
Barsieb und Gin Cocktails? - Ginnatic 25. August 2017 at 23:36

[…] ist der Barsieb für einen Gin Tonic nicht wirklich zu gebrauchen. Aber wie schon in vielen anderen meiner Hinweisen für die […]

Antworten
ᐅ Kümmel als Gin Tonic Gewürz - Ginnatic 28. August 2017 at 15:45

[…] Kümmel aus verschiedenen Gerichten mit Kraut oder auch zum Schweinbraten. Aber Kümmel in einem Gin Tonic war mir relativ […]

Antworten
ᐅ Bramble - Ginnatic 30. August 2017 at 9:23

[…] Wer mag keine Brombeeren? Wer mag keine Zitrone? Wenn man diese Fragen mit einem „Ja ich“ beantworten kann ist wahrscheinlich der Bramble (dt. Brombeere) nicht der richtige Cocktail für dich. Dann lieber doch wieder auf den Gin Tonic zurück! […]

Antworten
ᐅ Testbericht The Duke Munich Dry Gin - Ginnatic 30. August 2017 at 15:39

[…] Holz-Verschluss. Mit 45 % Alkoholgehalt hat der Gin eine angenehme Stärke die sich für viele Gin Tonics […]

Antworten
ᐅ Testbericht B. MY Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 9. September 2017 at 15:06

[…] da heute Samstag ist – und man auch an einem Samstag sich mal 2 Gin Tonics gönnen darf. Da ich heute schon den Ginsanity getestet hab – und ich hier noch eine Flasche […]

Antworten
ᐅ Fenchel als Gin Tonic Gewürz - Ginnatic - dein Gin Blog 3. Oktober 2017 at 12:06

[…] in einem guten Gin Tonic als Gin Tonic Botanical oder Gin Tonic Gewürz kann Fenchel wirklich zeigen was er kann. Ein sehr aromatisches […]

Antworten
ᐅ Rosen Blüten als Gin Tonic Gewürz - Ginnatic - dein Gin Blog 3. Oktober 2017 at 12:28

[…] würde es nur immer die Option Rosenwasser geben. Da ich leider nicht wusste ob dieses Aroma den Gin Tonic überwürzen würde habe ich hier dann beschlossen Abstand zu […]

Antworten
ᐅ Welche Snacks passen zum Gin Tonic? - Ginnatic - dein Gin Blog 20. Oktober 2017 at 18:24

[…] Es wird immer beliebter, zu Gin Tonic verschiedene Meeresfrüchte zu essen. Besonders geeignet sind hier beispielsweise Lachs, Shrimps, […]

Antworten
ᐅ Die 5 Todsünden beim Gin trinken! - Ginnatic - dein Gin Blog 27. Oktober 2017 at 8:07

[…] mit Humor lesen und nicht Alles zu ernst nehmen. Am besten man liest diesen Artikel bei einem guten Gin Tonic. Wer natürlich keinen Gin Tonic mag kann auch einen guten Gin pur trinken. Hierfür habe ich […]

Antworten
German Gin Blog Ginnatic Named One Of The Best Gin Blogs 2017 By Feedspot | SproutNews 14. November 2017 at 8:40

[…] for those just getting into gin drinking, with long and fascinating posts on even the humble gin tonic, while having many more resources aimed at connoisseurs, including tasting reviews and […]

Antworten
ᐅ Gin Facts - Statistiken zu Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 18. November 2017 at 8:22

[…] Gordons wohl als Produkt für die breite Masse sehr gut durchsetzen kann. 43% der deutschen trinken Gin Tonic somit mit Gordons Gin. Wenn ihr mich fragt sollte man diesen Trinkern mal einen guten Gin […]

Antworten
ᐅ Gin Tonic Parfum Art de Parfum - Gin and Tonic Cologne - Ginnatic - dein Gin Blog 22. November 2017 at 20:30

[…] Heute möchte ich euch einmal nicht einen Gin vorstellen, sondern vielmehr ein „Must Have“ Parfum für jeden Gin Tonic Liebhaber. Das Art de Parfum – Gin and Tonic Cologne habe ich durch Zufall entdeckt und dachte mir das man es vielleicht einmal auf meinem Blog vorstellen könnte. Weihnachten rückt ja schließlich immer näher und was gibt es geileres für einen Gin Tonic Fan als ein Parfum das auch die gleichen Botanicals aufbaut wie ein guter frischer Gin Tonic. […]

Antworten
ᐅ Testbericht Thomas Henry Slim Tonic - Ginnatic - dein Gin Blog 23. November 2017 at 15:41

[…] sehr stark bei allen Gin Fans und aber auch bei allen Gelegenheits Fans die gerne auch meinen einen Gin Tonic trinken sehr stark etabliert. Was früher Schweppes war ist heute Thomas Henry und Schweppes hat […]

Antworten
ᐅ Testbericht Gin ZWEIUNDVIERZIG Klar - Ginnatic - dein Gin Blog 27. November 2017 at 9:02

[…] Wenn man den Gin aufdreht – strömen schon verschiedene Aromen in die Nase. Er ist, so wie auch der Lebkuchen Gin, sehr aromatisch in der Nase und wirkt anfangs sehr verspielt. Viele Kräuter und Aromen geben sich direkt in der Nase die Türklinke in der Hand. Der Wacholder, Apfel und Thymian dominiert in der Nase und wird sehr deutlich wahr genommen. In der Nase merkt man keine Schärfe oder andere störende Aromen. Der Gin wirkt dominant weiblich in der Nase und macht Lust auf den ersten Gin Tonic. […]

Antworten
ᐅ Testbericht Spree Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 28. November 2017 at 21:00

[…] Geschmackserlebnis für alle Gin Tonic […]

Antworten
ᐅ Testbericht Gin No. 4 - Ginnatic - dein Gin Blog 15. Dezember 2017 at 16:49

[…] Geschmacklich ist der Gin sehr blumig, herb und maskulin – er ist definitiv kein femininer Gin der durch ein weiches Aroma auffällt aber dennoch sehr gut abgestimmt und sicher auch sehr gut passend für einen guten Gin Tonic.! […]

Antworten
ᐅ Testbericht Unterholz Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 25. Dezember 2017 at 11:23

[…] scharf, frisch und süß zugleich. Es werden alle Nuancen im Mund angesprochen. Auch für einen Gin Tonic ist dieser Gin definitiv keine schlechte […]

Antworten
ᐅ Süßholz als Gin Tonic Gewürz - Ginnatic - dein Gin Blog 4. Januar 2018 at 16:01

[…] nur ein Gin Tonic Genießer der auch einmal unterschiedliche Variationen an Botanicals in seinem Gin Tonic […]

Antworten
ᐅ Testbericht Hernö Navy Strength Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 5. Januar 2018 at 12:15

[…] Woche ist überstanden – der Freitag steht vor der Tür! Zeit für einen etwas härteren Gin Tonic oder? Darum habe ich heute bei mir den Hernö Navy Strength Gin im Test. Ein Gin der mit ganzen 57% […]

Antworten
ᐅ Testbericht Sturzflug Dry Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 14. Januar 2018 at 12:29

[…] euch immer einen Gin Testbericht habe. Am Samstag Abend hat man immer schön Zeit ein Glas Gin oder Gin Tonic zu genießen und hier einen ausführlichen Testbericht zu schreiben. Heute zu Gast bei Ginnatic ist […]

Antworten
ᐅ Testbericht Mascaró Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 7. Februar 2018 at 15:37

[…] Der Mascaró Gin hat mich wirklich sehr positiv überrascht. Ein sehr leckerer Gin von dem man leider noch nicht allzu oft etwas gehört hat. Mit seinen schönen frischen Aromen der durch den Wacholder und Zitrus definiert wird bekommt der Mascaró Gin eine Kaufempfehlung von mir. Definitiv ein super Gin für deinen nächsten Gin Tonic! […]

Antworten
ᐅ Testbericht Fellbach Dry Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 14. Februar 2018 at 12:35

[…] Wacholder-Aroma mit bringt. Der Gin eignet sich hervorragend für einen gut abgestimmten Gin-Tonic mit einem milden Tonic […]

Antworten
ᐅ Testbericht The OriGINal pure pleasure Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 3. März 2018 at 9:30

[…] Gin definitv die Ehre haben sollte pur auf Eis getrunken zu werden. Bisher habe ich noch keinen Gin Tonic getrunken der das Aroma eines Reserve Gins nochmal untermauert […]

Antworten
ᐅ Testbericht Gin Luum - Ginnatic - dein Gin Blog 4. März 2018 at 11:13

[…] nochmal sehr deutlich das die Aromen klassisch Sinn und der Gin definitiv eine gute Wahl für ein Gin Tonic […]

Antworten
ᐅ Gin Rickey – Gin Cocktail - Ginnatic - dein Gin Blog 6. März 2018 at 9:00

[…] für eigentlich alle Gin Tonics und Gin Cocktails ist die Wahl des richtigen Gins ebenso wie die Wahl des richtigen Tonic Waters […]

Antworten
ᐅ Testbericht Wismarian Dry Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 9. März 2018 at 16:45

[…] werden erwartet, wenn das nicht einmal ein Grund ist das Wochenende mit einem schönen Gin bzw. Gin Tonic einzuläuten? Für diesen Zweck habe ich mir einmal eine Flasche Hinricus Noyte’s Wismarian […]

Antworten
Differences Between Soda Water And Tonic Water – My Blog 15. März 2018 at 20:24

[…] Soda pop water and tonic normal water are similar in appearance but pretty many in many ways. Both these drinks are popular soft water with imparted flavour. It is mainly applied to mix drinks. On the other hand, tonic water contains quinine which is ingrained with many medicinal benefits. This also contains sugar which gives the drink a sweet and bitter taste. Tonic water has medical benefits and calories while soda water is simple carbonated water. Gin Tonic […]

Antworten
Summer Drinking – My Blog 15. März 2018 at 20:25

[…] Really summer, it’s hot, therefore you want to cool down fast with a cool drink. Inside the refrigerator are many choices and ice cubes in the freezer make them even more enticing. Soft drinks and beer are easy and quick. Only pop the top and then you’re on your way to a fast cool down, right? Fine, you think you already know better, so you choose a flavored water or activities drink that would do the trick. You would prefer a chilled on the lookout for beverage just like a screwdriver, wacholderbranntwein and tonic, or another flavored favorite. As well as the kids? They can have that childhood favorite of KoolAid, or a juice that comes in a container or pouch. I would like to make the advantages of why these drinks are certainly not good alternatives, and the key reason they are not is due to sugar they contain. Gin Tonic […]

Antworten
Easy Summer Drinks – My Blog 15. März 2018 at 20:28

[…] Inside the good old summer seson, you don’t need to be irritated with a lot of preparation. All these dishes use a blender for fast results. No liquor in any of them. Gin Tonic […]

Antworten
Refreshing Summer Drinks – Beverage Recipes – My Blog 15. März 2018 at 20:28

[…] Parching heat is at their best and life appears to be sipped out in powerful heat. From this blazing summer time heat rejuvenating your body, mind and soul is the main thing to settle relaxed and composed. Refreshing summer time drinks to the exhaustion scorching summer heat are the most effective way out. A large variety of such popular drinks, varying from sweet to tangy provide immense pleasures and satisfaction. Try the pursuing beverage recipes which provide the kick to get going in this challenging heat. Inside the good old summertime, you avoid desire to be bothered with a lot of preparation. Every these recipes use a blender for fast results. Gin Tonic […]

Antworten
ᐅ Testbericht Horsetown Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 16. März 2018 at 13:27

[…] wieder erwacht und das Wochenende steht quasi vor der Tür. Was gibt es wohl besseres als einen Gin-Tonic zu genießen. Bei mir gibt es erst immer einen Gin Tonic nach einem erfolgreichen Tasting. Heute […]

Antworten
ᐅ Barsieb und Gin Cocktails? - Ginnatic - dein Gin Blog 6. April 2018 at 16:32

[…] ist der Barsieb für einen Gin Tonic nicht wirklich zu gebrauchen. Aber wie schon in vielen anderen meiner Hinweisen für die […]

Antworten
ᐅ Gin & Juice – Gin Cocktail - Ginnatic - dein Gin Blog 6. April 2018 at 16:52

[…] oder sich irgendwo einen Gin bestellt, meint damit in den meisten Fällen den klassischen Longdrink Gin Tonic. Die Kombination aus dem Destillat und Tonic Water ist auch durchaus die bekannteste, aber bei […]

Antworten
ᐅ Testbericht rhein Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 12. April 2018 at 20:26

[…] Ich öffne nun also den Holz-Kunststoff Verschluss und das Aroma das Gins springt mir förmlich entgegen. Sehr deutlich merkt man das Aroma von Wacholder – leicht untermauert mit der deutlichen und harmonischen Süße Der Gin wirkt bereits in der Nase sehr mild aber eher herb als fruchtig. Der Gin macht definitiv Lust auf Mehr oder mindestens einen schönen Gin Tonic. […]

Antworten
ᐅ Testbericht MONTAN Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 18. Mai 2018 at 15:45

[…] ist wieder Freitag. Ein schöner Anlass sich einen schönen Gin Tonic anzurichten oder? Natürlich sehe ich mich als Gin Blog auch ein Stück weit als Inspiration für […]

Antworten
ᐅ Ratgeber - Alles rund um Tonic Water - Ginnatic - dein Gin Blog 30. Mai 2018 at 17:03

[…] Thema Gin und Tonic ist seit einigen Jahren in aller Munde und durch diverse Gin Blogs so beliebt wie nie zuvor. Gin […]

Antworten
ᐅ Testbericht TX Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 8. Juni 2018 at 10:38

[…] Nun halte ich meine Nase direkt über die Flasche und atme den TX Gin aus den Niederlanden tief ein. Was mir sehr Positiv in auffällt ist die Milde des Gins. Keine Spur von Schärfe (weder Botanicals noch Schärfe vom Alkohol. Selbst für einen Gin mit nur 40% wirkt der TX Gin in der Nase außerordentlich mild. Das Aroma wirkt in der Nase herb und stringent – keine verspielten Aromen die aus der Reihe tanzen. Der Sanddorn gibt dem Gin ein schönes „erdiges“ Aroma das man bereits in der Nase sehr deutlich wahrnimmt. Das Nosing des TX Gins macht definitiv Lust auf einen Gin Tonic! […]

Antworten
ᐅ Testbericht Ginmacher Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 11. Juni 2018 at 20:47

[…] vorbei – der Montag war wirklich stressig und man möchte sich einfach nur einen eiskalten Gin Tonic gönnen? Genau so ging es mir heute – darum auch ganz untypisch, ein Testbericht, an diesem […]

Antworten
ᐅ Testbericht Fishers London Dry Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 14. Juni 2018 at 13:24

[…] Gin Tonic oder? (ich finde es immer wieder faszinierend wie ich immer gute Gründe für einen Gin Tonic […]

Antworten
ᐅ Testbericht Luscombe Tonic Water - Ginnatic - dein Gin Blog 26. Juni 2018 at 11:46

[…] einmal sehr gut gefällt ist der Drehverschluss des Tonic Waters. So kann man nach belieben seinen Gin Tonic mischen ohne das das Tonic Water seine Spritzigkeit ganz verliert. Luscombe Drinks ist bereits seit […]

Antworten
ᐅ Earl Grey MarTEAni – Gin Cocktail - Ginnatic - dein Gin Blog 15. Juli 2018 at 12:25

[…] Gin und Gin Tonic sind seit Jahren in einem kontinuierlichen Aufschwung, der, so scheint es, nicht Enden mag. Immer wieder gibt es neue Gin Sorten, Gin Cocktails, ja, teilweise mittlerweile sogar Essensrezepte mit Gin. Aktuell wird auch die Verbindung aus Gin und Tee immer bekannter und beliebter. Das Rezept Earl Grey MarTEAni ist eines davon, und ich möchte es euch heute vorstellen. Das besondere, wenn man einen Teebeutel in Gin gibt, ist, dass der Gin dadurch einfach noch zusätzliche Aromen bekommt und dadurch ein geschmacklich noch komplexerer Cocktail entsteht. […]

Antworten
ᐅ Das Gin Hotel Distillery! - Ginnatic - dein Gin Blog 26. Juli 2018 at 15:09

[…] oder Orange wandern in den Gin und sorgen für ein einzigartiges Geschmackserlebnis. Tapas und Gin Tonic, serviert in einer Copa de Balón, hier spürt man eine kleine Hommage an Spanien, wo die meisten […]

Antworten
ᐅ Gin Tonic mit Strohhalm oder ohne Strohhalm? - Ginnatic - dein Gin Blog 2. August 2018 at 17:57

[…] ohne Strohhalm kann ich sicher sein das die Aromen auch meine Nase erreichen. Trinkt man einen Gin Tonic mit Strohhalm habe ich keine Eiswürfel an meinen Lippen. (hier könnte man schon wieder eine neue […]

Antworten
ᐅ Testbericht Hans Jürgen Gin - Ginnatic - dein Gin Blog 20. August 2018 at 14:37

[…] Dank auch endlich geschafft. Von dem her ist das Timing doch perfekt, den Tag bei einem schönen Gin Tonic ausklingen zu lassen. Heute darf ich, wie auch beim letzten Mal, erneut einen deutschen Gin testen. […]

Antworten
ᐅ Testbericht Ursel Premium Taunus Dry Gin | Ginnatic - dein Gin Blog 10. September 2018 at 8:57

[…] hoffe ihr seid alle gut durchs Wochenende gekommen und habt über die Tage den ein oder anderen Gin Tonics getrunken. Ich für meinen Teil natürlich schon, was mich allerdings nicht davon abhält, heute […]

Antworten
ᐅ Testbericht Lehmitz Gin Hamburg | Ginnatic - dein Gin Blog 22. September 2018 at 8:53

[…] hoffe ihr seid alle wie ich gut ins Wochenende gestartet und habt bereits die ersten Gin Tonics genossen. Natürlich habe ich mir gestern ein, zwei Drinks gegönnt, nichts desto trotz möchte ich […]

Antworten
ᐅ Testbericht Marc & Philipp Gin & Tonic - fertig Gin Tonic kann das schmecken? | Ginnatic - dein Gin Blog 22. September 2018 at 17:34

[…] über ein fertigen Gin Tonic zu schreiben – aber gucken wir einfach mal ganz neutral was der Gin Tonic aus dem Hause Marc & Philipp zu bieten […]

Antworten
ᐅ Die 5 besten Geschenkideen für Gin-Liebhaber | Ginnatic - dein Gin Blog 26. September 2018 at 21:05

[…] Gin ist ein Getränk, das nicht nur bei Partygängern hoch im Kurs steht. Neben dem üblichen Gin Tonic, gibt es noch zahlreiche leckere Varianten, Gin zu […]

Antworten
ᐅ Testbericht High King Gin | Ginnatic - dein Gin Blog 2. Oktober 2018 at 8:30

[…] da bedeutet für die Meisten, dass sie frei haben und somit heute den ein oder anderen Gin oder Gin Tonic trinken […]

Antworten
ᐅ Interview mit Hubertus Vallendar - Brennmeister von 11 Gin-Sorten | Ginnatic - dein Gin Blog 7. Dezember 2018 at 14:17

[…] Ginnatic: Ein kurze aber sehr wichtige Frage: Gin pur oder als Gin Tonic? […]

Antworten
ᐅ Testbericht Woodland Sauerland Dry Gin | Ginnatic - dein Gin Blog 24. Dezember 2018 at 14:12

[…] Geschmack und lässt sich sehr gut trinken. Ich kann mir diesen Gin durchaus in einem guten Gin Tonic vorstellen, viel eher werde ich den Woodland Gin aber pur trinken, da ich ihn als sehr gut und vor […]

Antworten
ᐅ Gin-Blog Ginday Interview und Vorstellung | Ginnatic - dein Gin Blog 5. Januar 2019 at 21:02

[…] Ich liebe Gin Tonic, weil er so schön einfach zuzubereiten ist. Cocktails, die erstmal einen Einkauf im […]

Antworten
ᐅ Testbericht Albert Michler Gin Green | Ginnatic - dein Gin Blog 6. Februar 2019 at 20:10

[…] ist wohl das bekannteste und beliebteste Klischee, welches jeder Gin und Gin Tonic Fan kennt: In einen G&T gehört eine Gurke! Der Meinung bin ich grundsätzlich gar nicht, es kommt […]

Antworten
ᐅ Testbericht Stratmann Gin | Ginnatic - dein Gin Blog 28. August 2019 at 20:19

[…] Ich hatte Anfangs keine Vorstellung was der Salzburger Gin mir präsentieren wird aber ich mag ihn – er schmeckt mir! Klare Aromen und die gute Abstimmung machen den Stratmann Gin zu einen echten Geheimtipp für einen guten und runden Gin Tonic! […]

Antworten
Plymouth Sloe Gin – Best Modification Car Ideas 26. September 2019 at 19:19

[…] Download Image More @ http://www.ginnatic.com […]

Antworten
ᐅ Die 5 Todsünden beim Gin trinken! | Ginnatic 19. Oktober 2019 at 8:24

[…] mit Humor lesen und nicht Alles zu ernst nehmen. Am besten man liest diesen Artikel bei einem guten Gin Tonic. Wer natürlich keinen Gin Tonic mag kann auch einen guten Gin pur trinken. Hierfür habe ich […]

Antworten

Hinterlasse ein Kommentar

vierzehn − 8 =