Home » Piniensamen
Samen und Körner

Piniensamen

Pinienkerne

Piniensamen oder auch unter Pinienkerne bekannt sind super schmackhafte kleine Samen die super in den Salat passen. Neben Pinien ist diese Frucht auch noch unter den Namen Pigonle bekannt. Die Pinie ist ein Baum welcher in der mediterranen beheimatet ist. Besonders in der arabischen Küche haben Pinenkerne eine feste Position bezogen.

Auch in der italienischen Küche sind diese Kerne nicht wegzudenken. Das Pesto alle Genovese hat einen sehr hohen Bestandteil an Piniensamen und ist deshalb auch so aromatisch. Die Kerne bestehe zu über die Hälfte aus Fett. Daher sind diese Kerne nicht unbedingt für eine Diät oder eine ausgewogene Ernährung geeignet. Meist werden Sie auch in der Küche nur in sehr geringen Mengen verwendet da die ätherischen Öle die in den Kernen enthalten sind schon ein sehr starkes Aroma mitbringen.

Wie schmecken Piniensamen?

Beim Geschmack tue ich mich wie immer etwas schwer die Pinienkerne genauer zu beschreiben. Es ist ein sehr eigener Geschmack den man so sonst selten findet und nicht wirklich vergleichen kann. Das Aroma ist leicht bitter, nussig und holzig zu gleich. Bei übermäßigen Verzehr habe ich auch schon erlebt das meine Zunge leicht pelzig wurde.

Aber was hat die Pinie im Gin verloren? Als Botanical wird der Piniensamen tatsächlich in einigen Gin Sorten verarbeitet. Allerdings kann ich nicht genau beurteilen wie sich diese Kerne auf den Geschmack des Gins umsetzt.

Seeberger Pinienkerne, 60 g Packung
  • harzig milder Geschmack
  • markante längliche Form
  • verfeinern süße und herzhafte Speisen

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier ein Kommentar

vierzehn + 16 =

GinKarteDeutschland

Platz 12 (weltweit)

LikeBox

Facebook By Weblizar Powered By Weblizar