Hilft Gin gegen Kopfschmerzen?

Kann Gin wirklich gegen Kopfschmerzen helfen?

Hand aufs Herz, wer kennt es? Man liegt mit Kopfschmerzen rum und irgendwo hat man schon einmal gehört das Alkohol gegen Kopfschmerzen helfen kann. Zunächst einmal möchten wir hier auch nochmal erwähnen, das es kein medizinischer Rat ist, sondern vielmehr eine neutrale Betrachtung ob Gin bei Kopfschmerzen wirklich Abhilfe schaffen kann.

Bevor man eine Aussage treffen kann ob Gin bei Kopfschmerzen helfen kann, sollte man einmal nachforschen was die möglichen Gründe von Kopfweh sein könnten. Liegt man mit einer Grippe im Bett, hilft Gin hier auch nicht. Allerdings kann Gin durchaus den Kreislauf anregen. Sollte man also Kopfschmerzen haben, weil der Kreislauf zu sehr runtergefahren ist oder man einfach erschöpft ist ist Gin vielleicht eine Alternative um den Kreislauf wieder in Schwung zu bekommen.

Auch die Kombination von Gin und Tonic Water kann sinnvoll sein. Der Zucker der im Tonic Water ist hilft hier noch etwas dazu. Aber bitte beachtet, das es Menschen gibt die keine positive Reaktion auf das Chinin im Tonic Water haben und sich somit eher keinen gefallen tun.

Daher ist zusammenfassend zu sagen das Gin gegen Kopfschmerzen helfen kann, wenn der Ursprung der Schmerzen der Kreislauf ist.

Wichtig: Wenn du regelmässig Kopfschmerzen hast, ist Gin trinken wohl keine Lösung. Hier ist es besser einmal den Arzt aufzusuchen oder vielleicht auch einmal weniger Alkohol zu trinken. Bei Gin handelt es sich immer noch um hochprozentigen Alkohol, daher geht bitte damit sorgfältig um.

Ähnliche Artikel

Wie lautet das beste Gin Tonic Rezept?

GinMaster

Wie lagert man Gin richtig?

GinMaster

Welcher Gin mit Gurke?

GinMaster