Home » Testbericht Skin Gin German Dry Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Skin Gin German Dry Gin

Ein Gin in Schlangelederoptik?

Heute möchte ich in meiner kurzer Vorstellung den Skin Gin aus Hannover vorstellen. Der Skin Gin Handcrafted German Dry Gin ist nicht nur optisch ein echt Hingucker.
Sobald man die Verpackung öffnet und diese stylische Flasche das Tageslicht erblickt – weiß man das dieser Skin Gin German Dry Gin etwas ganz besonderes ist. Öffnet man die Flasche kommt ein herrlich floraler Duft entgegen.

Es freut mich das immer mehr mega gute Premium Gins auf den Markt kommen und hier ihr Können unter Beweis stellen können. Der Skin Gin macht wirklich Spaß – er ist so gut und fein abgestimmt das man einfach sagen muss das er definitiv in jede gute Gin Sammlung einen festen Platz haben sollte.

Für 500 ml muss man etwa 32 Euro abdrücken – was definitiv gerechtfertigt ist – ich würde sogar sagen für den Geschmack ist dieser Gin sogar noch sehr günstig! Ich würde auch 50 Euro für die Flasche zahlen wenn ich schon vorhinein gewusst hätte was es für ein toller Gin ist.

Skin Gin - Handcrafted German Dry Gin (1 x 0.5 l) - Reptile Edition
  • Ein Premium Gin aus Deutschland, der in 14 Ländern erhältlich ist.
  • Ein klarer Geschmack, der von 7 verschiedenen Botanicals geprägt ist: Wacholderbeeren aus Deutschland und Marokkanische Minze sind die Hauptnoten. In Kombination mit weiteren Botanicals, wie Zitrusfruchtschalen von Orangen und Pink Grapefruits aus Spanien, Limetten und Zitronen aus Italien sowie Koriander aus Vietnam, ergibt sich ein sehr frischer, milder Geschmack.
  • Die außergewöhnliche Flasche mit dem exklusiven Design unterstreicht den hochwertigen Inhalt.
  • Kreativer Kopf und Gründer hinter der Marke SKIN GIN, ist der Däne Martin Birk Jensen, der die Idee für seinen außergewöhnlichen Gin in einem Sommerurlaub in Griechenland hatte.



Skin Gin im Test

Man könnte fast meinen das dieser Skin nicht zum Trinken gedacht ist sondern eigentlich als Raumduft dienen soll. Ich freue mich schon sehr auf den Test da ich in diesen Skin Gin sehr große Hoffnungen an einer wahren Geschmacksexplosion habe. Die Botanicals Minz und Zitrus sind bereits im Geruch deutlich zu erkennen. Beim Nosing kann mich der Gin sehr überzeugen! Ein toller Duft – sehr floral sehr intensiv – kein penetranter Alkoholgeruch.

Beim Tasting habe ich den Gin pur und aber auch mit Thomas Henry Tonic Water getestet. Warum Thomas Henry? Weil ich es gerade noch im Kühlschrank hatte und es schön kühl war!

Beim Tasting flasht mich der Gin noch mehr als Beim Nosing. Die Minz und Zitrusnote sind deutlich zu erkennen und geben dem Gin eine tolle Frische! Ein toller Sommergin mit einem tollen milden Abgang! Man will mehr davon trinken wenn man einmal davon gekostet hat!

Alkoholgehalt: 42%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

16 − zehn =