Home » Testbericht Silent Pool Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Silent Pool Gin

Tolle Verpackung! Aber was steckt dahinter?

Heute möchte ich euch einmal den Silent Pool Gin aus dem Hause der Silent Pool Distillers vorstellen. Der Gin der schon in der Flasche einen tollen Eindruck hinterlässt. Durch das tolle Blau und der tollen goldenen Farbe wirkt der Gin sehr sehr edel.

Der Verschluss besteht aus einem hochwertigen Glasverschluss der beim Öffnen schon erahnen lässt das es sich hierbei um einen sehr hochwertigen Tropfen handeln muss. Der Master Distiller des Gins ist Cory Mason – er ist hier für die hochwertige Zusammensetzung der Botanicals verantwortlich und kümmert sich hierbei um den gleichbleibenden Geschmack des Silent Pool Gins.



Beim Nosing gefällt mir auch das er sehr fein abgestimmt riecht. Keine klare Dominanz – eher floral und fruchtig als herb. Gefällt mir sehr gut! Kann der Gin aber das auch beim Pure Tasting halten?

Was kann der Silent Pool Gin wirklich?

Beim Pure Tasting kann man ganz eindeutig die Botanicals herrausschmecken. Ich finde die Kombination mit dem Honig Anteil sehr interessant – hierdurch bekommt der Gin ein besonderes Aroma und macht ihn im Abgang sehr sehr mild. Der Duft ist sehr harmonisierend man erkennt hier die Botanicals nur schwer heraus – aber im Geschmack kann man dann Kamille und Lavendel mit dem Honig erkennen. Natürlich ist das für einen unerfahrenen Gin Trinker nicht so einfach zu erkennen. Von daher bitte nicht entäuscht sein wenn man sich hier nicht gleich wieder findet.

Diese Note gibt dem Silent Pool Gin ein ganz tolles Aroma welches super zu den herberen Tonic Water passt. Durch die leichte süße Note im Abgang und dem Wacholder kann sich der Gin super mit den Kräutern eines herben Tonic Waters verbinden und so ein gutes Aroma schaffen.

Der Silent Pool Gin bekommt von mir eine klare Kaufempfehlung. Durch die gute Zusammensetzung der Botanicals eignet sich der Gin super für gut abgestimmte Tonic Water welche nicht zu süß oder zu bitter sein sollten.

Alkoholgehalt: 43%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

16 − zwei =