Home » Testbericht BOAR Gin Blackforest Dry Gin
Dry Gin Gin

Testbericht BOAR Gin Blackforest Dry Gin

BOAR Gin Blackforest Dry Gin

„BOAR“ ist das ein Gin – ich war begeistert als ich gelesen hatte das in diesen Gin Trüffel verarbeitet wurden. Ich persönlich liebe den Duft von Trüffeln – das tolle nussige Aroma dieser tollen und wertvollen Pilze.

BOAR Gin kommt aus Deutschland und heißt mit vollen Namen BOAR Gin Blackforest Dry Gin. Anscheinend ist die Region des Schwarzwaldes für die deutschen Ginhersteller sehr interessant. Was ich mir natürlich auch noch erklären kann ist die tolle Natur welche einige tolle Botanicals in sehr hochwertiger Qualität aus dieser Region Deutschlands hervorruft.

BOAR! Blackforest Premium Dry Gin (1x0,5l)
  • Mineralstoffreiches Tiefenquellwasser tränkt die Böden unserer Heimat und veredelt die Zutaten in ihrer reinsten Form - über und unter der Erde. Wild gewachsen sind die naturbelassenen Botanicals in dieser meisterlichen Komposition vereint - verfeinert und akzentuiert durch Essenzen des seltenen Schwarzwaldgolds - dem Schwarzwälder Trüffel.
  • Spielzeug
  • The Black Forest BOAR! Distillery

Gins made in Germany?

Mich freut es sehr das sehr viele Gin Hersteller mittlerweile auf die Region Deutschland zurückgreifen und tolle Produkte für uns Ginfans schaffen. Mit dem BOAR Gin ist der The Black Forest BOAR! Distillery ein tolles Produkt sehr gut gelungen.

Was ich an diesen Hersteller auch sehr schätze ist das er eine sehr hochwertige Internetseite für Interessenten online hat. Hier findet der Laie alle wichtigen Informationen zum BOAR Gin und kann auch direkt das Produkt beziehen. Allerdings bietet der Anbieter auch die Möglichkeit direkt bei Amazon seinen Gin zu beziehen – was natürlich für viele Nutzer einfacher ist.

Aber nun genug von den Rahmeninformationen. Ich habe diesen Gin als toll und modern designed erlebt. Die Flasche fasst 500 ml des BOAR Gins und ist minimalistisch & frech designed. Durch die goldene Farbe merkt man das der Gin etwas mehr kann als nur gut aussehen.

Beim Nosing erkennt man eine leicht spritige Note gefolgt vom Wacholder und einer leichten Zitronennote. Da ich ein großer Trüffelfan bin konnte ich auch eine eine dezente Note des Trüffels wahrnehmen.



Es sind einige hochwertige Botanicals im Gin verarbeitet. Neben dem Trüffel sind noch Zitrone, Lavendel und Thymian welche dem Gin sein tolles Aroma geben.

Im Test habe ich das Aqua Monaco Tonic Water verwendet da ich mir persönlich dachte das es super zum Aroma des Gins passt da das Tonic Water sich im Regefall sehr im Hintergrund hält. Und ich kann sagen diese Komposition aus Schwarzwald Gin und Münchner Tonic Water war genial.

Auf der Seite von BOAR Gin wird noch damit geworben das es sich um den ersten Trüffel Gin der Welt handelt. Da ich nicht mehr den kompletten Überblick aller Gins habe aber mir auch noch kein anderer Gin mit Trüffel unter die Nas gekommen ist kann ich das vorerst erst einmal bestätigen.

Alkoholgehalt: 43%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

2 × fünf =