Home » Testbericht Apóstoles Gin
Distilled Gin Gin

Testbericht Apóstoles Gin

Apóstoles Gin as Argentinien

Normal kennt man ja nur das gute argentinische Rindfleisch welches direkt aus Argentinien nach Deutschland importiert wird. Aber vielleicht hat Argentinien bald einen neuen Importschlager, zumindest was den Gin angeht.

Der Apóstoles Gin welcher von Renato Giovannoni aus Argentinien entworfen wurde ist ein besonderer Gin mit dem Aroma von Mate. Vielen ist wahrscheinlich Mate eher ein Begriff aus dem Bereich Berlin. Club Mate ist hier seit Jahren ein bekanntes In-Getränk welches auf dem Softdrink-Getränkemarkt einen fest platz eingenommen hat.

Umso mehr wird es die Club Mate Trinker freuen das einer der bekanntesten Mixologen aus Argentinien Tato (Ranato Giovannoni) einen Gin mit diesem tollen Botanical auf den Markt gebracht hat.



Apóstoles Gin aus Argentinien

Im ersten Moment muss man erstmal etwas genauer hingucken bis man versteht was sich eigentlich in dieser fast schon neuen aber verstaubten Flasche verschickt. Dann versteht man – ah da ist ein Gin mit einem besonderen Botanical versteckt.

Die Flasche wirkt wie schon beschrieben etwas rustikal und altertümlich aber wenn man den Holzkorken öffnet strömt gleich ein tolles Aroma entgegen.

Beim Nosing konnte ich eine klare Milde verspüren. Kein starker spritiger Geschmack. Das gefällt mir schon mal sehr gut – ich mag fein abgestimmte Gins. Diese haben keine klar Dominanz aber haben doch ein tolles Aroma und beim Tasting versprühen diese Gins dann meist ihr tolles Aroma.

Der volle Name des Apóstoles Gin lautet PRÍNCIPE DE LOS APÓSTOLES MATE GIN „Prinz aus Apostoles Mate Gin“. Der Ort in dem der Gin herstellt wird hat den Namen APÓSTOLES. Beim Tasting konnte mich der Gin auch sehr gut überzeugen. Wie es beim Nosing schon zu vermuten war, ist es ein Gin der keine starke Dominanz mitbringt sondern im Geschmack sehr fein abgestimmt kommt.

Ich habe mich beim Tasting an den Tipp von Claas gehalten und hier eine Grapefruit-Zeste mit in den Gin Tonic gegeben als Tonic Water habe ich mich für das Fever Tree Mediterranean Tonic Water entschieden. Dieses Tonic Water passt hervorragend zu dem Gin und lässt auch beim Tasting den leicht bitteren Mate Geschmack dezent in den Vordergrund.

Da der Gin wirklich sehr gut abgestimmt ist gibt es hier eine klare Kaufempfehlung für!

Schaut doch einmal auf die Facebook Seite des Gins.

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

5 × zwei =