Home » Niemand Dry Gin Pressemitteilung
Gin

Niemand Dry Gin Pressemitteilung

„SILBER IN BERLIN!“
Erste Auszeichnung auf dem jährlichen Craft Spirits Festival
„Destille Berlin“

Am 23. und 24. April 2016 fand bereits zum 5. Mal die „Craft Spirits Festival – DESTILLE BERLIN “ statt, die Messe für handwerklich produzierte Spirituosen. Für den noch jungen „Niemand Dry Gin“ aus Hannover war dies der erste Messeauftritt. Das Feedback von Fachbesuchern und Endverbrauchern für den floralen Gin in der rosafarbenen Flasche war überwältigend. Unterstrichen wurde dies durch die Prämierung beim Spirituosenwettbewerb der DESTILLE BERLIN, bewertet durch eine Fachjury. In der Kategorie „Gin“ wurde „Niemand Dry Gin“ mit Silber ausgezeichnet. www.destilleberlin.de

Nominierung für den German Design Award

Das Auge trinkt mit… In der Gin-Szene spielt das Design der Flasche mittlerweile eine fast ebenso wichtige Rolle wie der Geschmack. Die außergewöhnliche,
auffallende rosa Flasche passt perfekt zur floralen Ausrichtung des Gin. Das findet auch der Rat für Formgebung und hat das Corporate Design
für den „German Design Award 2017“ nominiert. www.german-design-award.com

Manuel Mauritz mixt sich mit Niemand ins „Made in GSA“ Finale 2016. Die Made in GSA Competition ist trotz ihres kurzen Bestehens bereits fester Bestandteil im Kalender der deutschen, österreichischen und schweizerischen Bar-Szene. Die Idee eines Cocktail-Wettbewerbs, der nicht nur von einer Marke getragen wird und außerdem einen dezidierten Fokus auf die Arbeit mit
exzellenten heimischen Spirituosen und Getränken setzt, hat innerhalb der deutschsprachigen Branche rasch viele Freunde und Anhänger gefunden. In diesem Jahr hat sich „Niemand Dry Gin“ als Hersteller-Sponsor beteiligt und ist als eine von 5 Gin-Marken mit dem Rezept von Manuel Mauritz (Lucky7 Bar, Hannover) ins Finale eingezogen, der sich mit 9 weiteren Barkeepern gegen insgesamt 170 Teilnehmern durchsetzen konnte. Am 23.05.2016 wurde in Basel in der Bar des Grand Hotel Les Trois Rois gemixt, getüftelt, geschmeckt und entdeckt, als die Bartender ihre Cocktails in eindrucksvoller Darstellung präsentierten. Manuel Mauritz stieg mit seinem Rezept „Hannelore Sour“ (Niemand Dry Gin, Sauerkrautsaft, Zitronensirup) zwar nicht auf das Siegertreppchen, hat aber mit seiner Rezeptidee für viel Gesprächsstoff gesorgt. Inspiriert von seiner Großmutter Hannelore, bei der er am liebsten Kasseler mit Sauerkraut isst diese außergewöhnliche Mischung entstanden.

www.made-in-gsa.de


Rezept: Hannelore Sour
von Manuel Mauritz
– 6 cl Niemand Dry Gin
– 4 cl Sauerkrautsaft
– 2 cl Zuckersirup
– Eis

niemand gin

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

18 + 6 =