Home » Interview Windspiel Gin
Gin Interviews

Interview Windspiel Gin

Ich freue mich euch in heute Windspiel Gin im Interview vorstellen zu dürfen. Unter den Gin-Kennern ist Windspiel Gin und Windspiel Tonic Water bereits ein fester Begriff. In nächster Zeit werde ich auch noch einen ausführlichen Testbericht über Windspiel Gin und Windspiel Tonic Water bringen.

windspiel gin team

Aber erst einmal das Interview mit Windspiel Gin. Windspiel Gin Homepage

Ginnatic: Guten Tag, und danke das du dir die Zeit nimmst einige Fragen für Ginnatic zu beantworten.

Wie entstand die Idee Windspiel Gin zu erschaffen?

Windspiel Gin: Die Idee kam uns bei einem Gin & Tonic. Wir hatten damals den Hof schon ein paar Jahre und bauten Kartoffeln an. Mit den stetig neu aufkommenden Gins, stieg auch unser Interesse an dem Produkt und wir hatten es uns zum Ritual gemacht die neuesten Gin-Sorten mit Tonic zu probieren. So kam irgendwann die Idee einen eigenen Gin herzustellen, aber auf Basis von Kartoffeln anstelle von Getreide.

kartoffeln

Ginnatic: In welchen Jahr wurde der erste Windspiel Gin destilliert?

Windspiel Gin: Der erste Windspiel Gin wurde im Jahr 2014 destilliert.

Ginnatic: Was ist das Geheimnis des Windspiel Gins?

Windspiel Gin: Windspiel Gin ist ein sehr bodenständiger, klassischer London Dry Gin. Uns war es wichtig harmonisch balancierte und perfekt abgestimmte Botanicals zu haben, deren Eigenschaften man schmeckt. Diese Balance aus nur 10 Botanicals macht Windspiel Gin einzigartig und klassisch. Darüber hinaus sind wir in Deutschland der einzige Gin auf Basis von selbst angebauten Kartoffeln. Dadurch können wir die Qualität unseres Rohstoffes sicherstellen. Die Kartoffeln werden nach der Ernte in einem speziell entwickelten Verfahren dreifach destilliert. Das macht den Rohalkohol besonders mild, ein besonderes Kennzeichen unseres Gins.

Ginnatic: Welches Tonic Water könnt ihr in Verbindung mit eurem Gin empfehlen? Gibt es hier ein spezielles oder sind hier alle Tonic Water bestens geeignet?

Windspiel Gin:Wir haben zu unserem Gin direkt ein passend darauf abgestimmtes Tonic mitentwickelt. Als Ginliebhaber haben wir einige Gins und Tonics probiert. Dabei ist uns aufgefallen, dass ein Gin durch ein nicht harmonisierendes Tonic schnell auch nicht mehr so ausgewogen schmeckt, wie mit einem passenden Tonic. Das ist gerade für den Laien unter den Gin-Liebhabern aber oft schwer zu bestimmen. Daher haben wir uns entschieden mit einem Mineralbrunnen aus der Nachbarschaft ein Tonic Water zu entwickeln, dass perfekt auf unseren Gin abgestimmt ist. So haben wir einen erfrischenden, floralen Gin-Genuss geschaffen.

Ginnatic: Gibt es einen Gin Cocktail mit dem der Windspiel Gin besonders gut harmoniert?

Windspiel Gin: Ein Negroni und ein Sour können super mit Windspiel Gin gezaubert werden.

Ginnatic: Gibt es ein Gewürz, Obst oder Gemüse welches optimal in einen Gin Tonic mit dem Windspiel Gin harmoniert?

Windspiel Gin: Wir verwenden am liebsten eine Orangenzeste, um unseren Gin & Tonic zu verfeinern. Diese fügt unserem Gin noch eine ganz besondere Note hinzu.

Ginnatic: Wie trinkt Ihr euren Gin?

Windspiel Gin: Als Gin & Tonic mit Orangenzeste.

Ginnatic: Was unterscheidet euch von anderen Gin-Sorten auf dem Markt?

Windspiel Gin: Da gibt es sicherlich mehrere Faktoren, die uns von der Konkurrenz unterscheiden. Die wesentlichen sind sicher:

1) Unser Gin wird auf Basis von Kartoffeln hergestellt. Den Rohalkohol produzieren wir in einem speziellen Verfahren komplett selbst. Das macht den Gin so unvergleichlich mild.

2) Passend zu unserem Gin haben wir ein darauf abgestimmtes Tonic entwickelt und waren damit auf dem deutschen Markt die ersten, die das Thema „Perfect Match“ damit besetzten.

Ginnatic: Was wollt ihr den Lesern meines Blogs noch mit auf dem Weg geben?

Windspiel Gin: Gin ist für uns zum qualitativ hochwertigen Genuss geworden. Ein Gin & Tonic nach Feierabend, zum Beginn des Wochenendes. Es ist das Getränk um die Seele schweifen zu lassen, in Erinnerungen zu schwelgen, oder zu träumen. Wir hoffen, dass wir genau diesen Genuss mit euch teilen können.

Ginnatic: Danke das Ihr euch die Zeit genommen habt meine Fragen so ausführlich zu beantworten. Ich werde mir jetzt erstmal einen Negroni mit Windspiel Gin gönnen.

windspiel

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar

Hinterlasse hier eine Kommentar

vierzehn − 3 =