Home » Testbericht Adler Berlin Dry Gin
Dry Gin Gin

Testbericht Adler Berlin Dry Gin

Adler Gin

Uiiii was ist mir den heute zugeflogen! Der Adler Berlin Dry Gin. Mal wieder ein Gin aus Deutschland! Ich bin gespannt und freue mich euch diesen tollen Gin vorstellen zu dürfen. Diesmal habe ich meinen Gin bei www.baroleo.de bezogen – und muss hier wirklich sagen der Service ist gleich zu setzen mit dem von Amazon Prime. Bestellt und gleich erhalten! Super vielen Dank dafür! Der Preis des Adler Berlin Dry Gin auf Baroleo war sogar 3 Euro günstiger als auf Amazon! Also wirklich sehr zu empfehlen!

Der Adler Gin aus Berlin kommt in einer edlen Glasflasche mit einem tollen Verschluss. Der Verschluss wirkt sehr World War II aber ich glaub diesen Eindruck soll auch die Flasche wiedergeben. Die Flasche sieht aus wie aus dem zweiten Weltkrieg. Man hätte dieses Design sicher auch in einer der Offizierskasinos finden können. Das Design passt aber sehr gut zu dem Namen und man bekommt immer mehr Lust diesen tollen Gin verköstigen zu dürfen.

Der Adler Berlin Dry Gin ist für etwa 28 Euro im Internet zu haben. Hier variieren die Preise sehr stark – es kommt hier wirklich ganz drauf an welchen Shop man benutzt wenn man sich eine Flasche des Gins nach Hause kommen lässt.

Der Dry Gin ist in sehr vielen Shops erhältlich.

Sale
Adler Berlin Dry Gin (1 x 0.7 l)
  • Die Rezeptur dieses Gins entstand durch eigenständiges Berliner Selbstbewusstsein und die Verbundenheit mit preußischen Idealen.
  • Man legt besonderes Augenmerk auf eine sorgfältige Auswahl von Rohstoffen und die Technik, Gär- bzw. Mazerationsnebenprodukte voneinander zu trennen.
  • Das Bouquet von Adler Berlin Dry Gin ist mild, dabei ausgewogen, es enthält eine deutliche Wacholdernote und eine angenehme Würze durch Koriander, Lavendel, Ingwer und Zitrusschalen.
  • Auch auf der Zunge kann er überzeugen, wobei er deutlich an Würze zulegt, die sich auch im Abgang zeigt.
  • Hergestellt in der Preußischen Spirituosen Manufaktur in Berlin.

Der Adler Gin wird von der Preußischen Spirituosen Manufaktur in Berlin hergestellt. Laut Hersteller soll die erste Flasche bereits 1874 Berlin-Wedding verlassen haben. Der Gin reift in Deutschland in sogenannten Steingutfässern bis zu acht Monate. Hierbei werden über diese 8 Monate die feinen Aromen der Botanicals an den Gin gegeben und sorgen dafür das der Adler Gin sein tolles Aroma bekommt.



Ein Adler aus Berlin

Beim Adler Gin sind tolle Botanicals zu finden – Wacholder, Koriander, Lavendel, Ingwer aber auch Zitrusschalen geben dem Gin sein tolles Aroma. Beim Nosing konnte mich der Gin positiv überzeugen, allerdings ist er nichts Besonderes. Ein sehr mildes Aroma strömt einem entgegen wenn man die Flasche öffnet. Sehr fein abgestimmt – kein spritiger Geruch – eher frisch und mild – wenig floral.

Beim Tasting habe ich mich zum Thomas Henry hinreißen lassen. Das Thomas Henry ist meiner Meinung nach ein super solides und gutes Tonic Water welches ideal zu allen Ginsorten und Arten passt.

Beim ersten Schluck merkt man eine klare Note des Wacholderaromas – sehr dezent nicht zu stark – gefolgt wird dieser erster Eindruck mit einer fast würzigen Note die wahrscheinlich dem Ingwer und der Zitronenschale zuzuordnen ist. Ein leichter spritiger Abgang rundet das Geschmackserlebnis des Adler Berlin Dry Gin ab. Nichts Besonderes aber ein guter Gin für Einsteiger der in der Preis Leistung im mittleren Segment anzusiedeln ist.

Alkoholgehalt: 42%

Über den Autor

GinMaster

Aus Liebe zu einem guten Gin Tonic!
Ginnatic - aus einer Schnapsidee entstanden!

Kommentar hinzufügen

Hinterlasse hier eine Kommentar

eins × 3 =